Eingelegter Zierstreifen löst sich aus der Aluschiene

  • Hallo liebe hilfsbereite Wohnmobilisten. Trotz der allgemeinen Lage habe ich vor mein Dickschiff für die Zeit nach Corona vorzubereiten.
    Also heute mal hingestiefelt und was sehe ich? Der blaue Kunststoffzierstreifen, der i einer Aluschiene rund um die Tür verläuft, hat sich aus der Aluschiene entfernt und baumelt relativ lustlos in der Gegend rum. Kann man den irgendwie festkleben? Wenn ja, womit?

    Oder sollte man das Ding ersetzen?
    Die Kiste ist Baujahr '94, d.h. in ein paar Jahren kann er ein H-Kennzeichen kriegen.
    Wird ein neuer Streifen dann als Hinderungsgrund gesehen, weil nicht mehr Originalzustand?


    Danke für alle zielführenden Hinweise
    Michaela :wink

    Jetzt mal im Ernst, Sex wird total überbewertet... Rotwein hingegen...:saint:

  • Hallo Michaela,

    der "Kunststoffzierstreifen" heisst Leistenfüller. Ist der gleiche, der auch an den Eckleisten verwendet wird. Den gibt es in unterschiedlichen Breiten und Farben. Kostet fast nichts und auch das Auswechseln geht schnell.

    Der Leistenfüller härtet mit der Zeit aus und schrumpft auch noch. So fällt der irgendwann raus und läßt sich auch nicht mehr einsetzen, bzw. hält nur "von 12:00 bis Mittag".

    Schaue Dir auch gleich, falls vorhanden, die Leistenfüller der Eckleisten Dach/Wand an.

  • Danke erstmal, und was die "anderen" Leistenfüller der Eckleisten angeht ..... die muss ich über einen Fachhändler bei Fendt bestellen.

    Jetzt mal im Ernst, Sex wird total überbewertet... Rotwein hingegen...:saint: