Ducato 3.0 Tempomat ohne Funktion nach Getriebetausch

  • Hallo zusammen,


    neu hier eine kurze Vorstellung:


    Ich bin ein Ducato L5H3 3.0 von 2008, welcher nach einem SelbstUmbau seit 2012 die wachsende Familie, noch 5 bald 6 Personen ohne große Klagen durch Europa fahre.


    Moin auch vom Erbauer, lese hier wie so viele schon lange Jahre "still" hie und da mit und freue mich doch immer darüber, dass hier nach meinem Eindruck wirklich das Hauptaugenmerk auf fachlicher Debatte und Hilfestellung liegt, lasst mich offen sagen, keine Zeit für "Blödsinn" oder Anfeindereien vergeudet wird. Ich hoffe ich darf dem weiter gut zutragen. Mein Erfahrungsschatz zu 230 und diesem 250er ist nicht klein, habe da nahezu schon alle tollen Arbeiten machen können.


    Wie nicht überraschend, habe ich direkt eine Frage/ ein Thema mitgebracht:


    Geht um den Tempomaten, der nach dem Getriebetausch nicht mehr im 6Gang funktionieren möchte. Ich kann das auch verstehen, da dass neue Gebrauchte Getriebe sehr lang übersetzt ist und die Kennfelder (also meine mit 35Maxi 158Ps von 2008) nun zum "Getriebe Ducato Transporter, 3.0 177Ps, wenig gelaufen" nicht passig sind.


    "Hochwissenschaftlich" kann ich folgende Unterschiede bisher benennen:


    Getriebe alt bei 120km/h, macht ca. 2200rpm

    Getriebe neu bei 120km/h, macht ca. 2000rpm

    Momentanverbräuche bei 100%Last mit Fusspedal waren gemäß Anzeige max 19.6l, beim neuen Getriebe legt er max 18.1l auf.


    Die längere Übersetzung gefällt mir ehrlich gesagt ganz gut. Fzg ist immer voll und ein 600-1000kg Anhänger ist auch immer dran. Würde jetzt 1A passen nur den 5 ten für gute 100km/h Anhänger zu nehmen. Gehts ohne Anhänger und flache See, dann legt man den Comfort-6er ein und es wird ruhig wie im Reisebus.


    Dafür wäre es aber toll, wenn a) der Tempomat wieder gehen würde und b) wieder ein paar mehr Kohlen im 6ten aufgelegt würden.


    Wer kann mir helfen und das dem Steuergerät erklären / kennt eine Werkstatt, die mit diesen groben Angaben, weiß was zu tun ist?


    Ich danke Euch und Grüße, B

  • Hallo Batlt,

    Ich komme aus Duisburg und habe in Moers eine kleine Werkstatt die sich an viel rantraut und sehr gut und günstig ist. Da ich aber nicht weiß wo du wohnst kann ich nur sagen das wenn interesse besteht kann ich dir die Kontaktdaten geben das du zumindestens mit dem Chef Kontakt aufnehmen kannst. Vielleicht kann er dir dann Tipps geben. Hauptsächlich baut er Zwar Autogasanlagen ein und Zerlegt Motoren von SUV wo nach 75000km -150000km die Nockenwelle kaputt ist. Und sie kommen Deutschlandweit zu Ihm weil er ein gutes Preis Leistungsverhältnis hat.

    Gruß

    Henning

  • Hallo Henning,


    Danke zunächst für Deinen Tip mit der W'Statt in Moers. Die ist leider diverse Katzensprünge von uns Ostseeküste SH entfernt, so dass ich nicht eben vorbeifahren kann. Ich würd dort mal gerne anrufen. Kannst Du mir dazu genauere Infos geben?


    Danke und Grüße, Benjamin

  • Hallo. Hab das Getriebe auch schon mehrmals umgebaut. Beim Euro 4 Ducato mit 3 Liter Motor ist das auch so mit dem Tempomat, beim Euro 5 gibts keine Probleme. Hab mich noch nicht weiter drum gekümmert weil der ja im 5. Gang funktioniert. Hatte nur mal ein kurzes Gespräch mit Robert Most in Kitzingen, ihm war das Problem bekannt und es klang als hätte er eine Lösung. Er hatte nur grad keine Zeit. Schreib ihm mal. Ich fahr auch oft im 5. Gang und nehm den 6. nur als Schongang. Aber echt angenehm ! Je nachdem wie schnell es mit meinem Alkoven dahingehen soll.

  • Wieso soll das nicht gehen?

    Am Getriebe wird doch nur der Schalter für den Rückwärtsgang angeschlossen, sonst nix.

    Hab bei mir den Tempomat nachgerüstet (Euro 4, 3.0 Liter) und nachher das Getriebe getauscht.

    Tempomat funzte vorher und nachher in allen Gängen.

    Ich bin keine Signatur, ich putze hier nur.7yg5-3h-bc40.gif

  • ich habe nun schon von sehr vielen gehört das die nicht mehr korrekte Funktion des Tempomaten mit dem Getriebetausch und längerem 6. Gang verbunden sein soll.

    Da sollen werte in der ECU hinterlegt sein die jetzt nicht mehr passen..

  • O.K. Transportergetriebe haben tatsächlich einen längeren 6. Gang als WoMo-Getriebe.

    Ich hab 1:1 getauscht.

    Wobei mir das trotzdem nicht einleuchtet, was da nicht harmonieren soll.

    Der Tempomat soll doch nur eine konstante Geschwindigkeit (Motordrehzahl) gleich halten.

    Was haben die schlauen Italiener denn da wieder hingefrickelt.....

    Ich bin keine Signatur, ich putze hier nur.7yg5-3h-bc40.gif

  • Vielleicht einfach Drehzahl und Geschwindigkeit - abhängig. Wenn da ein Bereich implementiert ist in dem der Tempomat nicht funzt, vielleicht noch gangabhängig? Dann könnte das schon sein. Könnte, wohlgemerkt, wobei ich das nicht glaube. Aber glauben heißt nicht wissen..

  • Ja dann liegt es wohl an der fest implementierten Übersetzung im Steuergerät. Geschwindigkeit/Drehzahl/Gang

    Wenn die abweicht vom Istwert, lässt sich der Tempomat nicht einschalten. So zumindest könnte ich mir das vorstellen.

    Wenn denn das Steuergerät auch mitbekommt welcher Gang eingelegt ist.

    Ist ja schon etwas kurios das ganze..

  • Hat jemals jemand irgendeine Lösung für Jo_177' s Problem gefunden?


    Ich habe nach der Tempomatnachrüstung an meinem 09/2014, 3.0 180 MJ, Euro5, exakt die gleichen Probleme.

    Ducato 250-SA Maxi 180 3.0 Facelift 2015 (09/2014) ZFA250 000 0... Version: 250DPMFC HY1 Motor: F1CE3481E Getriebe: M40 V, 6.-Gang