Massekabel Duc 290 Generator Anlasser (grün) defekt?

Liebe Forenmitglieder
Auch wir müssen leider reagieren, um Fake News entgegenzuwirken. Auch Tipps um irgendwelche Beschränkungen zu umgehen, sind nicht akzeptabel.
Beiträge können momentan gelöscht und Mitglieder, welche sich uneinsichtig verhalten oder Falschmeldungen verbreiten, mit Sperren versehen werden.
Gruss das Admin Team
  • Hallo,

    Heute wollte der Duc 290 einfach nicht anspringen. Alos, alles Stück für Stück abgearbeitet. Zum Schluss unter das Auto und die Verbindungen vom Generator prüfen. Nebenbei auch gleich den Regler angeschaut. Alles soweit ich es als Schrauberlaie beurteilen kann, in Ordnung.Was mir aber aufgefallen ist, das dicke Kabel, das dort ankommt, wurde offensichtlich mal etwas geflickt. Auch wieder zusammengbaut und siehe da, er springt sofort an und die Lichtmaschine lädt auch wieder. Werde aber jetzt, sicherheithalber, ein neues einbauen.Allerdings tue ich mit der Suche etwas schwer. Weiss jemand den genauen Namen?

    Gruss Maik

    Wenn du mit Gott sprechen willst, dann bete. Willst du ihm begegnen, dann schreibe eine SMS am Steuer deines Autos. Telefonieren reicht auch :thumbsup:

  • Hallo Maik,

    Das Kabel von der Lima zur Batterie heißt 51/B+. Kabelquerschnitt 4-6 mm².

    Gruss

    Hans

    ich erlaube mir hier zu ergänzen,


    Hallo Maik,


    das Massekabel geht von Batterie-Minus, über einen Karosserieanschluß, der befindet sich wahrscheinlich auch an Deinem Womo neben der Batterie, zum Starter, ist dort am Gehäuse verschraubt,

    Am Starter, beim reinigen, bitte nicht mit dem am Magnetschalter angeschraubtem Haupt-Pluskabel zusammenbringen, Kurzschlussgefahr! :wink


    Gruss Emil

  • as Massekabel geht von Batterie-Minus, über einen Karosserieanschluß, der befindet sich wahrscheinlich auch an Deinem Womo neben der Batterie, zum Starter, ist dort am Gehäuse verschraubt,

    Am Starter, beim reinigen, bitte ni

    Das drehte sich doch hier um das Plus Kabel.........

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ein Geheimnis,
    aber jeder Augenblick ist ein Geschenk.

    Spritmonitor.de

  • Das drehte sich doch hier um das Plus Kabel.........

    Da bin ich mir nicht so sicher, wenn ich mir den ersten Beitrag so durchlese. Der TE scheint ja auch gerade anfangen zu schrauben.

    Das hört sich doch stark nach Pluskabel zum Anlasser an. Wegen „Grün“ und so. Und nach dem Reinigen läuft er wieder...da hat das Pluskabel der Lima nicht wirklich was damit zu tun. Aber das für den Anlasser.

  • Danke für die vielen Hinweise. Anlasser wurde letztes Jahr erneuert. Den hatte ich zuerst in Verdacht, war zwar sauber aber es schadet ja nicht, nochmal zu reinigen. Masseanschlüsse sind neu. Somit sind jetzt alle Anschlüsse sind sauber und einwandfrei. Regler wurde ebenfalls erneuert. Läuft jetzt ca. 6000 km fehlerfrei. Da sonst keine weitere Ursache für das "nicht starten wollen gefunden wurde, habe ich ihm Starthilfe verpasst. Sprang sofort an. Nur die Batterie Spannung war gleich Null. Darauf habe ich mir die Lichtmaschine und gleich auch nochmal den Regler angeschaut. Das GRÜNE Kabel hatte am Anschluss einen Isolierverband (?) Nichts oxydiert oder ähnliches. Hin und her bewegt um zu sehen ob es da einen Kabelbruch gab, dann mit Starthilfe gestartet und seit dem springt er, wie immer super an. Ich möchte aber nun, wenn er vielleicht mal wieder zicken macht, mich nicht jedesmal unter das Auto legen. Daher versuche ich die Ursache für diese Störung zu finden. Habe gerade mal mit den angegebenen Bezeichnungen Den Gockel befragt. Liefert aber keine brauchbaren Ergebnisse. Grünes Kabel habe ich noch nie vorher gesehen?! Italiener...

    Wenn du mit Gott sprechen willst, dann bete. Willst du ihm begegnen, dann schreibe eine SMS am Steuer deines Autos. Telefonieren reicht auch :thumbsup:

  • Zündschloss auch nicht. Wenn er gelaufen ist, springt er immer gut an. Habe mal auf Verdacht einen neuen Regler bestellt. Mein Gedanke:Motor aus, Spannung Batterie 12,2 - 16,6 bei mir nach kurzer Ladezeit: 12,7. Motor an 13,4. Wenn ich den Motor jetzt auf ca. 4000 U/min. drehe steigt der Wert über den im Leerlauf gemessenen Wert. Das spricht doch für einen defekten Regler?! Egal, morgen bekommt er einen neuen Regler. Das grüne Kabel ist übrigens Masse von der Lima.

    Wenn du mit Gott sprechen willst, dann bete. Willst du ihm begegnen, dann schreibe eine SMS am Steuer deines Autos. Telefonieren reicht auch :thumbsup:

  • Zündschloss auch nicht. Wenn er gelaufen ist, springt er immer gut an. Habe mal auf Verdacht einen neuen Regler bestellt. Mein Gedanke:Motor aus, Spannung Batterie 12,2 - 16,6 bei mir nach kurzer Ladezeit: 12,7. Motor an 13,4. Wenn ich den Motor jetzt auf ca. 4000 U/min. drehe steigt der Wert über den im Leerlauf gemessenen Wert. Das spricht doch für einen defekten Regler?! Egal, morgen bekommt er einen neuen Regler. Das grüne Kabel ist übrigens Masse von der Lima.

    Noin Maik,


    13,4V bei laufendem Motor wären oK. Damit bekommst du aber keine 16,6V an der Batterie.

    Dein Gedanke vom defekten Regler könnte richtig sein,

    Beim Messen der Batterie, bitte beachten, dass diese jeweils nach einer Lade-, oder Entladephase, Zeit braucht, um die eigentliche Ladespannung einzupendeln. 12,7V entspricht voll geladen, 12,4V schlecht geladen.

    Bitte beachte auch, das Batterien leer gekocht seien können, oder bereits so gealtert sind, dass sie unnormal reagieren. :wink


    Gutes Gelingen wünscht Emil

  • Das ist ein Kabel mit zwei Ringkabelschuhen/Rohrkabelschuhen. Nimm einfach ein FLY oder besser ein FLRY Kabel im passenden Querschnitt, press die beiden Kabelschuhe drauf & fertig.

    Eine Hydraulische Presszange für die größeren Querschnitte kostet etwa 25EUR, dazu ein paar Rohrkabelschuhe in den verschiedenen Querschnitten, dann passt das.

    Im Laufe der Zeit wirst du sicher noch mehr Verbindungen an den dickeren Kabeln machen müssen, da lohnt es sich so eine Zange liegen zu haben.


    Alternativ kannst du dir das auch bspw. beim Boschdienst machen lassen.


    Gruß,


    Sebastian

  • Sebastian

    Hör mir bloß auf mit nem Boschdienst, hab da soviel Geld versenkt für kurzfristige Erfolgserlebnisse...

    An den TE neue Lima und evtl. neue Batterie vorher mal mit nem guten Ladegerät die alte Batterie mal ordentlich geladen wär mein Praxistip:)


    Guts Gelingen

    Na ja, wenn das Kabel schon geflickt ist, dann würd ich’s tauschen. Wenn er’s selber nicht machen kann, dann einfach zu nem Elektriker oder Landmaschinenbude um die Ecke, die quetschen das schnell und kostet nicht viel.

    Bosch Dienste sind eigentlich schon top, aber man kann immer Pech haben. Teurer sind sie, das stimmt. Aber die haben auch den Vorteil, sofort (!) Zugriff auf bestimmte Daten zu haben, gerade was ESP usw. betrifft und dass dementsprechendes (Spezial-) Werkzeug da ist. Eine andere Werkstatt muss diese Datsn erst von Bosch kaufen, falls nicht vorhanden, und dann kommt man schon wieder mit dem Preis weiter hoch.

  • So, gerade neuen Regler besorgt. Kommt heute rein. Habe vergessen, zu erwähnen, Batterie vor 2 Jahren neu rein. Fuktionierze bisher einwandfrei. Selbst wenn einen ganzen Aben Strom für das Schläppi gezogen habe. Kabel erneuern? Sehe ich mir auch noch mal an. Sebastian. Bin zur Zeit in Spanien. Ich liebe die Spanier. Aber manchmal fehlt mir das korrekte in D. Berichte, wie nun weiter gegangen ist.

    Wenn du mit Gott sprechen willst, dann bete. Willst du ihm begegnen, dann schreibe eine SMS am Steuer deines Autos. Telefonieren reicht auch :thumbsup: