290 springt bei Kaltstart trotz überbrücken nicht an.

  • Servus Gemeinschaft,


    nachdem ich heute meinen Geburtstag mit meiner Freundin in der Pfalz im Womo reinfeiern wollte, musste ich leider feststellen, dass der gute nicht will-.-


    Dass ich bei dieser Kälte den Anlasser etwas länger rödeln lassen musste, war mir gestern nicht ungewöhnlich erschienen und hat ja auch funktioniert. Heute hat das lange anlassen leider so weit geführt, dass der Saft alle war.


    Was ich nun jetzt verwunderlich finde ist, dass er trotz überbrückter Batterie zwar ordentlich Ruß gespuckt hat, jedoch nicht starten wollte. Normalerweise pump ich auf dem Gaspedal, bis er irgendwann läuft. Heute hat er jedoch nicht zünden wollen, egal wie lang man den Anlasser laufen lies.


    Es ist eine ziemlich kleine Batterie eingebaut, welche morgen durch eine 105A ersetzt wird. Glaubt ihr damit ist das Problem gelöst, oder habt ihr auch Schwierigkeiten bei diesen Temperaturen?


    liebe Grüße und einen guten Rutsch


    Pascal

    Fiat 290 1,9D Eura Mobil <3 Liebe Grüße Pascal

  • Reinfeiern, hab erst morgen bzw in 45min xD


    Danke dennoch :) Getankt vor 4 wochen ca also sollte schon passen.


    Wenn nicht pumpen, dann einfach den Anlasser durchlaufen lassen? Das mit dem mehrfach hintereinander vorglühen ist eine sehr gute Idee :)

    Fiat 290 1,9D Eura Mobil <3 Liebe Grüße Pascal

  • Ich tippe auch aufs Vorglühen. Müssen nicht unbedingt die Kerzen sein.

    Das Relais klackt beim Drehen des Schlüssels?

    Du kannst auch mal Kontakte säubern (auch die Stromschiene für die Kerzen und Massekontakte, auch die am Anlasser) und die Batteriepole nicht vergessen. Zu hoher Verlust an den Glühkerzen und ein Anlasser der etwas zu langsam dreht schaffen das bei den Temperaturen auch, dass ein Sauger nicht anspringt.

    Wie alt ist der Dieselfilter? Wenn der schon älter/beladen ist, dann geht da wenns kälter ist auch weniger/nichts durch.

  • Hallo zusammen! Gepumpt wurde damals bei Benzin Vergaser Motoren......damit wurde bezweckt beim Kaltstart über die sogenannte Beschleunigerpumpe (die spricht beim Vergaser Programm), also es wurde dann beim "pumpen" aus dem beschriebenen Pümpchen etwas Kraftstoff heraus gespritzt. Pumpen beim Diesel kann man sparen......, vielleicht beim Kaltstart ein klein wenig "Gas" geben, gefühlt einen halben Zentimeter, oder man läßt es ganz. Ok,bisspäter, Viki:)


    ps.: Ach lese gerade durchgetretenes Gaspedal, würde so etwas nie machen. Der Motor geht sofort hoch, Öl ist noch kalt und dickflüssig (heute morgen bei uns -3 Grad). Das kann nur Schaden, meine Meinung.....aber zurück zum Thema....

  • Hallo ,

    hatte kürzlich das Gleiche problem beim X250 gedreht hat er wie wild aber Ansprinngen nein

    Dann das Masseband ersetzt und alles im grünen.

    Viel Erfolg

    Gruß Norbert

    Ja ja, das Masseproblem scheint wohl auch nach über 50 Jahren "Entwicklungsfortschritt" bei Fiat ein schier unendliches Problem zu sein und zu bleiben.

    Eigentlich traurig, dass hier ein so großer Hersteller bei einem so einfach zu vermeidenden Fehler letztlich dauerhaft so "blind" und "praxisfern unbelehrbar " ist.:wink:(:thumbdown:


    Martin

  • Bei meinem 244er war es eine quer gebrochene Masseklemme an der Batterie.

    Das hat seinerzeit noch nichtmal der ADAC gefunden. Wir haben den Dicken dann angeschleppt.

    Das eigentliche Problem ist mir erst beim Ausbau der Batterie aufgefallen, als ich plötzlich zwei Teile in der Hand hielt...

    Die Klemme sah von außen ganz normal aus.


    Gruß Handfest

  • Hast Du mal Starthilfe / Bremsenreiniger-Spray probiert?

    Wenn er damit an's Laufen kommt, ist es die Vorglüh-Mimik - wenn er dann wieder ausgeht, ist's Spritzufuhr

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Viele Grüße aus dem Westerwald
    Alfred

  • Werde es heute nochmal versuchen und habe nun eine stärkere Batterie bekommen. Die Batterie die drin ist scheint schon recht alt zu sein.


    Dieselfilter habe ich schon einen neuen herumliegen, kam nur noch nicht dazu, den zu tauschen, da ich mir erst ölfilterschlüssel kaufen musste weil der sich so unglaublich festgezogen hat 😁


    Werd auch mal die Kontakte reinigen und dann berichten obs geklappt hat. Vielen Dank für eure Antworten, auf euch ist echt verlass 😊😊

  • Nein, das ist mit Sicherheit nicht das Massekabel...das geht doch an den Pluspol. Masse=„Minus“. Und ja, Pluskabel immer isolieren. Wenn das an Metall kommt, dann qualmts.


    Also nix für ungut, aber das sieht schon alles n bisl gepfuscht aus. Da würd ich mal schauen was das alles ist und entfernen bzw. neu machen.