Drehzahlmesser nachrüsten beim J5 U25/661 bzw. C25 CRD93

  • Wollte mal in die Runde fragen, ob jemand Erfahrungen hat über den "Diagnoseabgriffkabelschuh", der beim U25/661 bzw CRD93 Motor serienmäßig verbaut ist.

    Der "Diagnoseabgriffkabelschuh" ist ein Stecker, der im Motorraum "rumflattert" und keine Funktion zu haben scheint.

    Ausser eben zur Diagnose, wie ich aus einer Beschreibung des Motors erkennen konnte.

    Es ist ein dreiadriges Kabel, welches an einen Sensor führt, der am Motorgehäuse im Bereich der Kupplungschwungscheibe montiert ist.

    Die Farben der Adern sind: Schwarz, Weiß, Rot.

    Folglich dient dieser Sensor der Drehzahlmessung in der Werkstatt, die wohl das Gerät mit dem entsprechenden Stecker haben, um den dann einzustöpseln.


    Meine Überlegung ist, diesen zu nutzen, um einen Drehzahlmesser anzuschließen.

    Ich weiß aber nicht, was für eine Art von Sensor da verbaut ist.


    Grundsätzlich gibt es ja zwei Arten von Sensoren, die da in Betracht kämen.

    Hallsensor und normaler elektromagnetischer Sensor.

    Wenn es ein Hallsensor sein sollte, kann man handelsübliche Drehzahlmesser anschließen.


    Diese Teile werden mit folgendem Anschlussschema in der Bucht angeboten:


    Die Kosten liegen bei 7€


    Könnte man doch versuchen.

    Sensor Weiß (wahrscheinlich Signal) an Gelb Anzeige

    Sensor Schwarz an Masse Fzg und an Schwarz Anzeige

    Sensor Rot an + und an Rot Anzeige.


    Was meint ihr?


    Gruß Bernhard

  • Boah jetzt hast du mich neugierig gemacht.


    Gibt's keine Infos zum verbauten Sensor? Den muss es ja auch als Ersatzteil geben.

    Grüße, Sebbi
    ______________
    Gesendet von meinem myPhone mit TalkABull.

  • Ich habe in meinen J5 einen Drehzahlmesser einbauen lassen, dafür mußte eine Klemme W an der LIMA nachgerüstet werden,wurde bei einem Boschdienst erledigt.Von einem Sensor ist mir nichts bekannt.


    Gruß Arno

  • Dsr Stecker baumelt bei mir auch rum. In denk ich weiß welcher das ist.


    Aber ich hab nie was darüber gelesen bis jetzt.


    SvenS Du weißt doch fast alles über unsere Kisten.:/


    Da gibt's doch noch ein paar andere Foren für die Franzosen. Ich bin da aber nicht unterwegs.

    Grüße, Sebbi
    ______________
    Gesendet von meinem myPhone mit TalkABull.

  • Nicht das mich das wirklich interresiert.

    Hab halt den nicht Franzosenmotor.

    Ein Bild von dem Sensor und wo der Sitzt

    Würd mich aber schon...

    Kurbelwellensensor in Vorbereitung zb.

    Daniel die Farbideen passen für mich zumindest.

    Die der Aderfarben

    Test bei Rot ist plus und Schwarz ist minus/Masse

    Rest ?

    Gruß:)

  • Mal ne vlt. blöde Frage; warum nicht das W-Signal von der Lima?

    Grüße aus Kiel

    Ralf


    Ja, ich führe Selbstgespräche, manchmal brauche auch ich kompetente Beratung.



    Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende.

  • Riesen scheiß die wieder rein zu bekommen. Die bau ich freiwillig nicht nochmal aus. Mir ist dauernd diese blöde Mutter aus dem Halter abgehauen. Dir tun irgendwann so die Flossen weh, das macht keinen Spaß. Oder ich bin zu blöd dafür.

    Grüße, Sebbi
    ______________
    Gesendet von meinem myPhone mit TalkABull.

  • Es gibt doch irgendwo ;) ein Werkstatthandbuch (nicht die Reparaturanleitung) für den 280er.

    Auf Seite 450 (Dieselmotor CRD Inspketion -Einstellung Ventilspiel) ist auf der mittleren Abbbildung unter Nr. 18 jener "Diagnoseabgriffkabelschuh" beschrieben.

    Und das Kabel geht an einen Sensor am Motor bei der Kupplung.


    Also dachte ich mir, dass das möglicherweise ein Hallsensor ist, der bei Bedarf angeschlossen werden kann.


    Und ich dachte mir, dass hier jemand darüber Bescheid wissen könnte.

    Wär' nämlich eine sehr praktische Möglichkeit, einen Drehzahlmesser für ganz wenig Geld einzubauen.


    Wobei mich nicht eine mögliche Überschreitung der Höchstdrehzahl interessiert :D, sondern der Bereich mit dem höchsten Drehmoment.


    Wenn niemand etwas davon weiß, werde ich mir so ein Chinateil bestellen und ausprobieren und dann auf jeden Fall berichten.


    Kosten sind ja erträglich, 6,5€ einschl. Versand. (Kann aber dauern)


    Gruß Bernhard

  • Hm, ich könnte mal das Oszi dran hängen und mir das anschauen.
    Ob sw/rt die Versorgung ist müsste man eigentlich rausgemessen bekommen.


    Versorgen mit Labornetzteil mit begrenztem Strom so dass nix durchschmoren kann. Wenn die Stromaufnahme im mA Bereich bleibt mal das Oszi zwischen weiß und Masse und die Kiste anwerfen. Mit etwas Glück sieht man dann schon etwas.


    Da der Sensor mit Spannung versorgt wird kommt da sicherlich schon ein aufbereitetes Signal raus. Macht auch keinen Sinn in so einer verseuchten Umgebung andere Sensoren einzusetzen. Die Frage ist dann nur noch ob das ein Open Collector Ausgang ist oder der direkt ein Signal liefert.


    Weiß nur nicht wann ich für so Späßle Zeit finde. Aber es juckt mich schon in den Fingern.

    Grüße, Sebbi
    ______________
    Gesendet von meinem myPhone mit TalkABull.

  • Eigentlich hast du mit folgendem Satz meine bisherigen Bedenken ausgeräumt:

    Macht auch keinen Sinn in so einer verseuchten Umgebung andere Sensoren einzusetzen. Die Frage ist dann nur noch ob das ein Open Collector Ausgang ist oder der direkt ein Signal liefert.


    Ich nehme an, dass du die Art des Sensors ausmessen möchtest.

    Das wäre super!

    Hier ist eine Anleitung, wie man Hallsensoren ausmessen kann!

    (Hab ich mal für mich selbst gesucht, weil ich nicht wirklich die Ahnung davon habe.)

    https://www.pedelecforum.de/fo…allsensoren-messen.24879/

    Da steht etwas von Pull-Up-Widerständen drin, die da zum Messen notwendig wären. Irgendwie konnte ich das der Spur nach nachvollziehen, aber bei mir fängt es schon damit an, dass ich nicht einmal die Farben der Widerstände kenne.


    Bei den Teilen aus China steht in der Beschreibung:

    Input Signal: Voltage Pulse Signal, Active Contact Signal, PNP, NPN

    Sollte also irgendwie machbar sein.


    Weiß nur nicht wann ich für so Späßle Zeit finde. Aber es juckt mich schon in den Fingern.

    Ich denke, dass ein Durchschnittswohnmobilist eher nicht mit einem Oszi umgehen kann, geschweige denn, eines zur Verfügung hat.

    Aber keine Hektik!

    Die Teile brauchen mindestens 4 Wochen, bis die hier sind.

    Abwarten und Bier trinken! :prost:prost:prost


    Gruß Bernhard

  • Ne, habe in Frage gestellt ob es überhaupt relevant ist zu wissen wie der Sensor intern arbeitet. Ich vermute der hat einen Impulsausgang der pro Umdrehung einfach x Pulse ausgibt. Entweder kommt direkt ein 0/12 Pegel raus oder es ist ein Open Collector. In dem Fall muss noch ein Pullup dran.

    Grüße, Sebbi
    ______________
    Gesendet von meinem myPhone mit TalkABull.

  • Genau, mit Ölfilter knapp angeschnitten.

    ich komm gerade von draußen, weil ich das Foto gemacht habe.

    Direkt drunterliegen, und an der Rückseite des Motors hast du das Ding vor der Nase.

    Das Foto ist von unten nach oben gemacht.

    Man kann die Verzahnung des Kupplungsschwungrades für den Anlasser sehen.

    Sehe grad, die müsste ich mal saubermachen.8)


    Wenn ich das richtig sehe, ist der Sensor nur mit einer Schraube und einem Federstift wegen der Lagefixierung befestigt.

    Zum Ausmessen könnte der also bequem entnommen werden.

    Ich nehme an, an der Schwungscheibe sitzt irgendwo ein Magnet.


    (kleiner Tip für die Tuner: weiteren Magnet an die Schwungscheibe, dann dreht der Motor doppelt so hoch :P)


    Gruß Bernhard

  • Sucht man die Nummer landet man bei pkwteile.de

    Dort wird ein Bosch Sensor mitgelistet: 0 986 280 430


    Gräbt man weiter landet man hier: https://www.pkwteile.de/vemo/2292283

    Und da steht das ist ein induktiver Näherungssensor.


    Vielleicht mal versuchen ein paar Hersteller dieser Sensoren anzuschreiben und nach der Belegung fragen. Das Teil wird von den verschiedensten Zulieferern gefertigt und ist anscheinend auch im Peugeot 106 verbaut.


    /Edit: Da brauchts keinen Magnet. Dem reicht ein bisschen Metall. Es ist davon auszugehen dass die Scheibe irgendwo eine Nut hat. Das reicht

    Grüße, Sebbi
    ______________
    Gesendet von meinem myPhone mit TalkABull.