Fahrradträger, Abdeckung der Fahrräder

  • Moin,Moin,


    wir haben uns 2 neue Fahrräder gegönnt und diese sollen nun auf dem Fiamma Fahrradträger am Heck im Urlaub mitgenommen werden.
    Meine Frau möchte die Räder unbedingt mit einer Plane abgedeckt haben, wobei ich Probleme mit den Haltern sehe.
    Wie macht ihr das? Löcher in die Plane geschnitten? Oder gibt es eine andere Möglichkeit?
    Das Foto zeigt den Heckträger mit den alten Rädern, da wurde nur der Sattel geschützt.


    Gruß vom Nordlicht Rainer



    Nachtrag: Ich habe den Carry Bike Lift.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Rainer-47 ()

  • Hallo
    Es gibt Abdeckungen von Hindermann die nach hinten offen sind , schau mal im Zubehörkatalog beim Händler oder im Berger Katalog . Ich habe so eine die nach unten offen ist weil mein Fahrradträger auf der Anhängerkupplung ist

    Ostfriesland Grüßt den Rest der Welt:wink


  • Rainer,


    es gibt da ganz tolle Sachen.


    Hier ein Beispiel:


    Schutzhülle


    Ob die allerdings bei einem Lift-Träger passt?


    Es gibt aber auch Schutzhüllen, die hinten eine Öffnung haben für die Trägerbefestigung. Einfach einmal Google bemühen und suchen.



    :wink T337

  • Hallo,


    wir haben ein Hindermann Concept Zwoo für 2 E-Bikes gekauft.
    Die Hülle hat hinten variabl einstellbare Öffnungen für die Halterungen der Fahrräder und ist auch von unten geschlossen und hat einen Klettverschluss zu schließen an der Rückseite.
    Im April 350 km im Regen gefahren, Fahrräder waren trocken und sauber geblieben, auch die Hülle ist sehr stabil, nicht einfach nur eine dünne Hülle.
    Das ganze hat abe seinen Preis, habe über 70 Euro dafür bezahlt, ist mir aber die Sache auch wert.


    Freundliche Grüße
    Harald

    Freundliche Grüße, Harald

    (Alles in Ordnung, deshalb all_clear)

  • Tach
    Habe ne einfache Fahrradgarage für 17,95.Einseitig ist ein Spanngummi eingearbeitet.Die wird über die Räder gezogen ,an den Haltearmen so gut es geht.Dann noch ein Spannband.Bei schwerem Wetter auch noch eine weitere Verzurrung Das reicht vollkommen,bei mir!
    Hatte auch mal Löcher für die Haltearme das war aber zu aufwendig/fummelig.
    Gruß vom Niederrhein,roma :wink
    So Schluß für heute.Gleich kommt noch "hoher" Besuch .Der Niederrhein hat sich angekündigt :(

  • roma,


    wenn auch OT, aber auf solchen "Besuch" kann man gut verzichten und ich hoffe, er kommt nicht zu Dir.


    Viel Glück!!!



    :wink T337

  • Halllo Rainer,
    haben auch den Carry Bike Lift als Fahrradträger.
    Im letzten Jahr haben wir unsere Fahrräder mit derFahrradhülle Heck 300T von Fritz Berger abgedeckt.Hat sich bewährt, aber ist unten offen.
    Habe mir deshald das Fiamma Bike Cover S Premium für 2-4 Räder gekauft. Die Plane ist rundum geschlossen, wenn man sie richtig am Träger befestigt - nur das geht beim Carry Bike ja bekanntermassen nicht, zum einen weil der Träger abgesenkt wird, zum anderen weil die Trägerverrohrung sehr viel stärker aufbaut als beim normalen Fahrradträger. Weil man die Hülle an der dem Wohnmobil zugewandten Seite nicht richtig zu bekommt, läuft dort auch gerne Wasser rein (bis zu gefühlten 10 Litern), das nach unten nicht abläuft, da die Hülle ja dort dicht ist.
    Und es war jedesmal eine echte Fummelei, die Hülle über den Träger zu ziehen (haben das 2 mal gemacht), die letzte Etappe sind wir ohne Hülle gefahren, trotz E-Bike, war einfach zu nervig.
    Seitdem nutze ich meine alte, unten offene Fritz-Berger-Hülle wieder und alles ist gut.
    Gruß
    Hermann

  • Nachdem ich eure Hinweise studiert habe, bin ich mit Tante Google auf Suche gegeangen.
    Fazit: Es gibt kaum brauchbares, auch die Hindermann Abdeckungen waren nicht optimal, haben sich bei einigen schon auf der ersten Fahrt verabschiedet.
    Also: Sattel weiterhin mit der Elnkaufstüte abdecken und vor Benutzung der Räder diese gründlich putzen.
    Ein Problem stellt auch der Carry Bike Lift dar, da konstruktionsbedingt mehr Streben vorhanden sind.


    Gruß vom Nordlicht Rainer