Dieselfilter undicht :-(

Aktuell sind bis voraussichtlich Ende Oktober 2021 keine Neuregistrierungen möglich
  • So wir haben mit nseren Neuen Gebrauchten einen Italien Trip gemacht und was soll ich sagen wir fahren auf den Campingplatz und da passiert es der Dieselfilter wird schlagartig undicht und lässt Unmengen von Diesel raus....
    Also auf den Platz gestellt und du ADAC gerufen.. binnen 30 Minuten war er da und hat den Filter vor Ort ausgebaut und mit einem Schlauch überbrückt... Urlaub weiter geführt und der ADAC hat sich um die Ersatzteilbestellung und den Einbau am Abreisetag (Heute Vormittag) gekümmert.
    Alles bestens sind jetzt wieder daheim aber 276Euro Ärmer und das nach einer Laufleistung von 19800 km!
    Unser Adria Matrux ist aus dem Jahr 2011 aus erster Hand und wirklich innen wie süßen und auch unten Neuwertig da keinen Winter bewegt!
    Kennt jemand diese Problem mit dem *Plastikmistfilter*?


    Danke und Gruß Jörg


    @ ein Herzliches Dankeschön an alle ADAC Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Service perfekt Telefonkontakt perfekt alles super gelaufen :-) :klatsch

  • Hallo


    "binnen 30 Minuten war er da und hat den Filter vor Ort ausgebaut und mit einem Schlauch überbrückt... Urlaub weiter geführt und der ADAC hat sich um die Ersatzteilbestellung und den Einbau am Abreisetag (Heute Vormittag) gekümmert."


    Hat der ADAC dich mit überbrücktem Filter, also ohne Filter fahren lassen?


    Gruß
    Chemont

  • Wie so eigentlich 276 €????? Bist du nicht beim ADAC, bzw. mit Schutzbrief?? Der Filter kostet doch so um die 80 -100€

    ....verschiebe nicht alles auf die Rente, wer weiß, ob`s dann noch geht.....mach`s jetzt!


    :wink :wink Grüße aus Bayern :wink :wink
    Jürgen :prost

  • Also ich bin ja angekommen auf dem Stellplatz und bin nur am Abreisetag 19km zur Werkstatt gefahren um den Filter einbauen zu lassen. Bzgl des Preises werde ich heute auch direkt bei Fiat Nachfragen denn in der Bucht ist er für ca. 100Euro zu bekommen...war aber ein Original Teil von Fiat!
    Laut Internet haben einige um den Dreh für den Filterwechsel in der Fiatwerkstatt bezahlt.
    Trotzdem bin ich für den schnellen Service und der Organisation dankbar..
    Gruß Jörg


    PS doch bin im ADAC der Filter hat 257 Euro gekostet plus Einbau

  • Ok dann habe ich das falsch verstanden, dachte der ADAC hätte den eingebaut.
    Ich habe beim letzten Fiatkundendienst für den Filter 93 + Mwst ohne Einbau gezahlt.

    ....verschiebe nicht alles auf die Rente, wer weiß, ob`s dann noch geht.....mach`s jetzt!


    :wink :wink Grüße aus Bayern :wink :wink
    Jürgen :prost

  • Moin also habe gerade mit der Werkstatt in DE gesprochen der Filter alleine kostet wirklich nur ca100Euro aber es wurde die ganze Einheit ausgetauscht und diese kostet in Deutschalnd beim Fiathändler 246,43 Euro (gerade telefonisch erfahren) darin ist die Dieselheizung und ein Steuerventil verbaut... Normalerweise wird beim KD nur der Einsatz gewechselt.


    Gruß


    Jörg

  • Hallo Jörg,


    Zitat;
    Ich habe beim letzten Fiatkundendienst für den Filter 93 + Mwst ohne Einbau gezahlt.


    bei Jörg geht es ja auch um das Gehäuse, nicht um den Filter und der kostet im Net ca. 100 bzw. bei Fiat um die 200€.
    Meist, ist es aber nur der Dichtungsring für 3,50€



    Probleme mit der Filterundichtigkeit gibt es genug, musst nur mal die Suchfunktion bemühen, zb. :cursing:
    [ 250er ] Dieselfilter wechseln, keine Hexerei




    was mich aber brennend interessieren würde, wie der ADAC den Diesel-Filter überbrückt hat, könnte ja hilfreich sein für diese Art Panne unterwegs.



    Grüße
    Roland

  • also das Gehäuse hat meiner meinung nichts sondernnur dieser besch.... O-Ring jedoch war an einem öffnen des Gehäuses nicht zu denken so fest ist das verschlossen.


    werde, nachdem ich den alten mitgenommen habe, daheim versuche das Gehäuse zu öffnen und Bilder einstellen.


    Das überbrücken ist relative einfach denn es gehen nur zwei Stecker auf den Filter und die Zu.- und Ableitung vom Diesel . Fahrzeugseitig sind Metallleitungen verlegt un dvom Filter gehen Kunstoffleitungen darauf diese können abgezogen werden und durch einen Bezinschlauch (ca. 25-30cm lang und zwei Schlaufverbinder) überbrückt warden.



    Gruß


    Jörg

  • Ergänzung!


    Das Kunststoffgehäuse muss anscheinend richtig auf Temperaturschwankungen reagieren so das der O Ring irgendwann undicht werden kann und auch nicht durch austausch wieder dicht zu bekommen ist da das Gehäuse sich leicht verzieht! Laut der Werkstatt in Italien ist das eine Krankheit seit 2009 den davor war das Gehäuse aus Metall und hat nie zu Problemen geführt.


    Ab 2015/2016 sollen angeblich wieder Metallbehälter im Einsatz sein...



    Gruß


    Jörg

  • hallo,


    dieses Filtergehäuse aus Kunstoff war bereits in den letzten Motoren des Ducato X244 verbaut , also vor 06/2006.
    Seit 2011 werden wieder Metallbehälter Filtergehäuse eingesetzt.


    A+


    gary

  • habe vorher bei meinem 2014 ´er geschaut, da ist auch wieder ein Metallgehäuse drin.

    ....verschiebe nicht alles auf die Rente, wer weiß, ob`s dann noch geht.....mach`s jetzt!


    :wink :wink Grüße aus Bayern :wink :wink
    Jürgen :prost

  • Juergen schau mal bitte ob du einen Aufkleber mit der Artikelnummer findest da diese beiden kompatibel sind (laut Aussage Werkstatt jedoch längere Lieferzeiten haben un dnicht auf Lager liegen) warum wohl............


    Werde den "Alten" am WE zerlegen und mal sehen ob der O Ring ein Problem hat.



    Gruß aus dem Frankenland


    Jörg

  • Hallo,
    Hatte das Problem schon 2mal, aber erst beim zweiten Mal genauer untersuchen können was die Ursache war.
    Bei mir war das Filtergehäuse völlig okay, der O-Ring aber durch Kontakt mit dem Diesel (BioAnteil?) sehr stark gewachsen
    und konnte nicht gar nicht mehr dichten.
    Passierte erst alles nach einer Wartung mit Filterwechsel (und O-Ring), gibt wahrscheinlich verschiedene O-Ring Qualitäten.


    Fahre heute nie mehr ohne Ersatzteile und passende Bandschlüssel, wobei man den Filter zum Wechseln der Dichtung am besten ausbaut.


    Gruß Stefan

  • Mark... wenn du die Motorhaube öffnest oben rechts hinten ist eine große Patrone ;-) so auf Höhe des Scheinwerfers (oder auch bisschen höher) hinten an der Wand zum Fahrerraum.


    Schau mal nach ja das mit dem Biodiesel Anteil habe ich auch gehört... auch muss man alle anderen Gummiteile die bei Undichtigkeit mit Diesel in Kontakt kommen sauber machen da dieser den Gummi auflöst (es gibt mehrere Erzählungen von anderen Fahrzeugen wo nach der Undichtigkeit der Keilriemen gerissen ist ..... mit Folgeschäden (bei VW z.B.)



    Gruß


    Jörg

  • Schau mal nach ja das mit dem Biodiesel Anteil habe ich auch gehört... auch muss man alle anderen Gummiteile die bei Undichtigkeit mit Diesel in Kontakt kommen sauber machen da dieser den Gummi auflöst (es gibt mehrere Erzählungen von anderen Fahrzeugen wo nach der Undichtigkeit der Keilriemen gerissen ist ..... mit Folgeschäden (bei VW z.B.)

    Es gibt sehr viele Möglichkeiten etwas falsch zu machen.


    Ich weiß das die Werkstätten oft keinen Original O - Ring nehmen sondern eben ins Lager gehen und nach Vorlage des alten oder den Daten des O Ring einen "ähnlichen" suchen und einsetzen. So können mechanische Schäden am O Ring entstehen und/oder das der O-Ring gar nicht für diesen Einsatz geeignet ist. Info z.B. hier



    Man glaubt gar nicht, um es deutlich zu sagen, wieviel gepfuscht wird, ich habe da schon sehr viel erlebt. Nicht nur in der Wohnmobiltechnik auch was das Fahrgestell betrifft wird berechnet soviel es geht und Material eingesetzt, das einfach nur billig ist.


    Mich wundert das immer sofort das komplette Filter ausgetauscht wird und nicht geguckt wird, was defekt ist.

    Unser Hymerein 514 er mit Fahrgestell Ducato 251 oder zu zu unseren Reiseberichten
    Ich halte mich dran: Streite nicht mit dummen Menschen, du begibst dich dadurch auf ihr Niveau und da schlagen sie dich durch ihre Erfahrung! :saint:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von UlrichS ()

  • So hier mal das Bild mit der aufgedruckten Nummer



    und noch mal die Position rechts hinten



    hier auch noch mal der Link zu unserem Forumskollegen mit spitzen Preis :thumbup:

    ....verschiebe nicht alles auf die Rente, wer weiß, ob`s dann noch geht.....mach`s jetzt!


    :wink :wink Grüße aus Bayern :wink :wink
    Jürgen :prost