Nachrüstung Ölkühler

  • Ich hatte die 150° auf dem Trollstigen,seit dem habe ich einiges geändert.Beide Motorlüfter werden manuell geschaltet,neuer Wasserkühler,Ölkühler mit zusätzlicher Belüftung und die Schalldämmung unter dem Motor habe ich auch beseitigt.Seit dem keine Probleme mehr.Und weil ich gerade dabei war habe ich mir in einer Schlosserei eine Windhutze anfertigen lassen die ich über den Lüftungsschlitzen in der Motorhaube befestigt habe,so kommt mehr Luft an den Zylinderkopf und die Belüftung im Fahrerhaus hat sich auch verbessert.


    Gruß Arno

  • Zitat

    Wenn Du einen Adapter fertig gekauft hast, hast Du einen großen Fehler gemacht. Der 2,5L D oder TD hat eine Doppelfiltrierung. Die eine ist für den Motor und die 2. Ist für die Nebenaggregate ( Feinfiltrierung ) . Somit hast Du die Nebenaggregate außer Betrieb gesetzt. Es sind getrennte Kreisläufe.

    Kann ich so nicht bestätigen ... bei meinem 2,5D Sofim 8144,67 wird das Öl für die Neben-Aggregate über einen Adapterring,

    hinter dem Wasser/Öl Wärmetausche angenommen und über eine Ölleitung zugeführt

  • Kann ich so nicht bestätigen ... bei meinem 2,5D Sofim 8144,67 wird das Öl für die Neben-Aggregate über einen Adapterring,

    hinter dem Wasser/Öl Wärmetausche angenommen und über eine Ölleitung zugeführt

    Hinter dem Wärmetauscher, also zwischen Wärmetauscher und Eckstück, funktioniert das auch. Aber da wo er von den meisten eingebaut wird, also direkt vor dem Filter, ists falsch. Da passt die Ölführung nicht mehr.

  • Hallo Jogibear

    Eine Frage an den Fachmann. Wenn der Adapter zwischen Eckstück und Tauscher montiert wird ist da gut. Wenn zwischen Filter und Halteplatte, ist das falsch. Kannst Du mir bitte sagen, was Du mit Ölführung meinst, die nicht mehr passt ? Ist das nur beim Ölkühler so ?

    Gruß Wolfgang

  • Hallo Arno

    Habe Deinen bericht mehrmals gelesen. Alles super. Bei mir gehen aber die Luftschlitze zum Heizungskasten und sind sogar durch Gummi zum Motorraum abgedichtet. Damit bekomme ich keine Frischluft in den Motorraum. Wenn ich ein neues Loch in den Deckel mache, eine Hutze montiere, läuft das Regenwasser über den Motor. Kläre mich bitte auf.

    Gruß Wolfgang

  • Hallo Ralf

    Habe mir die Bilder vom Ölkühler angeschaut, sieht gut aus. Leider ist ein falscher Ölfilter verbaut. der ist nicht für dieses Fahrzeug. Du hast damit die Feinfiltrierung außer Betrieb benommen. An den 2,5l Motor gehört unbedingt der große Filter mit 2 Dichtringen. Das wäre mir wichtig !

    Daher passt auch der Adapterring (Messungen) aus dem Handel. Den Du brauchst, gibt es nicht im Handel, nur privat !

    Wolfgang