Motorkompression

  • Hallo aus Hamburg ,


    Ich bin das erstemal in diesem Forum , meine Frage : wieviel bar beträgt der Kompressionsdruck bei einem 2,5D Ducato saugdiesel Motor , und bei wieviel bar liegt die verschleißgrenze ? Ich habe schon bei Fiat in Hamburg nachgefragt die konnten mir leider auch nicht weiterhelfen , auf eine Antwort von Fiat Werk warte ich schon eine Woche . Ich bin für jede Antwort dankbar .


    viele Grüße aus Hamburg


    Frank

  • Bei den BJ 82-93 ist die Verdichtung mit 22,0 angegeben, BJ 94-02 22,5 außer Motorcode DJ5/D9A der hat 24,0


    Verschleißgrenze ? Würde sagen wenn er nicht mehr anspringt ist die Verschleißgrenze erreicht.


    Wichtig ist das die Kompression auf allen Töpfen gleich ist.


    freundlich grüßt


    Bernd

    Haftungsausschluß: Meine Tipps und Ratschläge befolgst du auf eigenes Risiko, eine Befähigung zu den von dir ausgeführten Arbeiten setze ich voraus:nono

  • Verschleiß grenze beim Diesel ist 17 bar. Darunter wirds schwer. Und 2 bar untrtschied geht auch noch. Wenn du unter 17 bist gibts aber auch noch ein paar tricks um ihm zu helfen. Z.b. bei mittlerer Drehzahl 0,2 Bremsflüssigkeit durch die Ansaugbrücke kippen. Das reinigt die Ventile und kolbenringe. Ist aber die Holzhammer methode. Und da kommt mächtig viel weisser qualm hinten raus. Aber wirkt wahre wunder.

  • Hallo nochmal aus Hamburg ,


    vielen Dank für die Antworten , viel schlauer bin ich jetzt leider auch nicht . Ich habe bei meinem Motor eine Kompression von Z.1=24 bar,Z.2 =23,5 bar Z.3=23,5 bar ,Z.4=24 bar gemessen . Wenn der Motor 24 bar druck haben soll gehe ich mal dvon aus das es sich um einen neuen Motor handelt mein Motor hat aber schon 110Tkm.gelaufen . Und kann man die Verdichtung mit dem Kompressionsdruck gleichsetzen ? Falls noch jemanden was dazu einfällt , Danke im voraus . Übrigens habe ich vor dem Ducato T3 gefahren und VW gibt eine Verschleißgrenze vor.


    Frank

  • Hallo Frank,


    na dann ist doch alles Ok.
    Eine Verschleißgrenze vom Kompressionsdruck abhängig zu machen finde ich seltsam, was ist wenn nur 1 Ventil undicht ist?
    Schlechte oder ungleiche Kompression sagen doch nur aus das etwas nicht stimmt und das muß gefunden und repariert werden.


    Dein Motor hat "erst" 110TKM runter, der ist jetzt gerade mal richtig eingefahren.


    freundlich grüßt
    Bernd

    Haftungsausschluß: Meine Tipps und Ratschläge befolgst du auf eigenes Risiko, eine Befähigung zu den von dir ausgeführten Arbeiten setze ich voraus:nono

  • 0,5 Bar unterschied sind völlig I.O.!!! Selbst 1 Bar unterschied wäre noch kein Problem. Und 110 Tausend sind auch nicht wirklich eine Laufleistung. Also ist da alles im Grünen Bereich!!! Wo ist denn Jetzt dein Problem??? Springt der nicht mehr an??? oder wolltest du einfach nur mal Wissen wieviel Kompressionsdruck so ein 2,5D haben muss oder sollte??
    Das hast du Vergessen zu Schreiben wo das eigentliche Problem ist wenn es ein Problem gibt mit deinem Motor :)

  • Hier mal eine Auflistung:


    - BEZ -|------- Motor-Code --------| ccm -| Verdichtung
    -------|---------------------------|------|------------
    1,8 B -| XM7T/169B ----------------| 1796 | 7,5
    2,0 B -| XN1T/170B ----------------| 1971 | 8,0
    2,0 B -| XN1TA/170C ---------------| 1971 | 8,8
    1,9 D -| XUD9A/D9B ----------------| 1905 | 23,0
    1,9 D -| 230A2.000 ----------------| 1929 | 21,5
    1,9 TD | 230A3.000 ----------------| 1929 | 20,0
    2,5 D -| CRD93L/U25/661 -----------| 2500 | 22,2
    2,5 TD | CRD93LS/U25/673 ----------| 2500 | 21,0
    2,5 D -| 8144.67 ------------------| 2500 | 22,0
    2,5 TD | 8140.27 ------------------| 2500 | 18,0
    2,0 B -| XU10J2U/RFW --------------| 1989 | 9,5
    1,9 D -| XUD9AU/D9B ---------------| 1905 | 23,0
    1,9 TD | XUD9UFT/D8C --------------| 1905 | 21,8
    1,9 D -| 230A.000 -----------------| 1929 | 21,5
    1,9 TD | 230A.000 -----------------| 1929 | 20,0
    1,9 D -| 149B1.000 / 230 A3/A4.000 | 1929 | 21,5
    1,9 TD | 149B1.000 / 230 A3/A4.000 | 1929 | 20,0
    2,5 D -| DJ5/T9A ------------------| 2446 | 24,0
    2,5 TD | DJ5T/T8A -----------------| 2446 | 23,0
    2,5 TD | DJ5/TED ------------------| 2446 | 20,0
    2,5 D -| 8140.67 ------------------| 2500 | 22,5
    2,5 TD | 8140.47 ------------------| 2500 | 19,0
    2,8 D -| 8140.63 ------------------| 2800 | 21,7
    2,8 TD | 8140.43 ------------------| 2800 | 18,5
    2,8 TD | 8140.43S -----------------| 2800 | 18,0

  • Hallo Rolf


    Das ist eine Liste mit dem Verdichtungsverhältnis


    Ist jedoch KEINE Liste für den Kompressionsdruck, den mit 18 Bar (lt. Liste 2,8TD) springt kein Diesel im Winter freiwillig an.


    alles Theorien............



    mfG

  • So da bin ich wieder , Hallo an alle


    also das Problem ist das ich vor ca. einem Jahr einen Ducato FFB Bj.1992 2,5 Td. 105000 Km Laufleistung bei einem Händler gekauft habe . Da ich Handwerklich einigermaßen gut drauf bin war der Wasserschaden hinten rechts auch nicht so schlimm , dachte ich. Mittlerweile habe ich vorne rechts den Alkoven und links den Alkoven von Innen neu aufgearbeitet und von außen abgedichtet , es ist leider aber immer noch nicht alles , denn hinten links ist auch die Unterkonstruktion verfault . Gekauft habe ich laut Händler aber ein Fahrzeug mit einem kleinen Wasserschaden . Bei dem Motor stellte sich dann heraus das es ein 2,5 D Motor Saugdiesel ist der mit einem Turbo nachgerüstet wurde worauf der Händler mich natührlich auch nicht hingewiesen hat. Da am Tacho der Rücksteller für den Tageskilometerzähler abgebrochen ist kamen mir nun bedenken wegen der Laufleistung ,anhand der Kommpressionswerte hätte man evtl. auf die Laufleistung zurückschließen können . Denn wenn ein Motor auf allen Zylindern z.B. statt 24 bar nur noch 19 bar hat ist er bestimmt schon einiges gelaufen .So kamen im laufe der Zeit immer mehr kleine Macken zum vorschein , und ein Ende ist nicht in sicht . Übrigens habe ich Heute von Fiat eine Mail erhalten die können die Motordaten auch nicht beschaffen .


    vielen Dank nochmals für die Antworten


    Ich werde mich demnächst ausführlich vorstellen


    Frank ;)

  • Zitat

    Das ist eine Liste mit dem Verdichtungsverhältnis


    Ist jedoch KEINE Liste für den Kompressionsdruck, den mit 18 Bar (lt. Liste 2,8TD) springt kein Diesel im Winter freiwillig an.

    Der 2,8 TD | 8140.43S | 2800 | 18,0 ist z.B. ist ein JTD / Hdi ... vielleicht deswegen die geringere Verdichtung



    Das Verdichtungsverhältnis ist statisch und immer nachweisbar, der Kompressionsdruck ist dynamisch und von verschiedenen Variablen abhängig ...


    deswegen wirst Du keine Liste finden wo ein Kompressionsdruck angegeben wird ...


    außerdem haben alle TD eine geringere Verdichtung, da der Turbo ja bereit die Luft komprimiert in den Brennraum drückt ...
    möglicherweise springen deswegen auch TD Motoren wenn diese ein wenig verschissen sind schlechter an ?!


    Zitat

    alles Theorien

    begründe bitte ?!

  • Kann mir das schon gut Vorstellen das eine Laufleistung von 110 Tausend Real ist. WOMO´s werden in der regel nicht oft bewegt wenn sie nicht in Rentnerhand sind oder in der Vermietung. Die meiste zeit seht so ein WOMO rum bei denen die noch Arbeiten müssen.
    Unser WOMO war auch so ein Stand WOMO!!! 1 Jahr bei einem Händler in der Vermietung und danach von einem Älteren Ehepaar gekauft die Wirklich jeden TÜV Bericht abgeheftet haben und auch jede Rechnung dazu.
    Die ersten Jahre haben sie noch 6 bis 10 Tausend KM auf die Uhr bekommen aber die letzten 8 Jahre waren es nur noch 2 bis 4 Tausend pro Jahr.
    Also Mutierte das WOMO immer mehr zum Standmobil Grund für Opi wurde die Kiste zu Groß und zu Unübersichtlich. Die Letzten 3 Jahre war es dann nicht einmal mehr Angemeldet stand in einer Scheune.
    So kann das auch mit deinem WOMO sein und somit würde sich auch die Laufleistung erklären. Und in meinen Augen auch Glaubhaft.
    Das bei dir ein Turbo nachgerüstet wurde ist kein Einzelfall da wird einer der Besitzer mal über den Brenner gefahren sein und sich Böse Blicke eingefangen haben mit der original Leistung. Also hat er sich einen Turbo Nachrüsten lassen.


    Glaub mal der war alles nur nicht Billig!!! Hat natürlich schon einiges an Mehrleistung gebracht aber nicht so wie der Original 2.5 TD Motor.
    Heute würde man da anders an die Sache ran gehen um aus so einem Motor mehr leistung zu Prügeln. Ein E Turbo würde dem Motor die Atemluft spendieren.


    Also ich denke mal Motor Technisch ist der KM stand schon Real. Und den Aufbau bekommst du auch wieder Flot. Man darf nicht vergessen so ein WOMO ist 20 Jahre oder Älter da darf schon mal was dran sein. Neue WOMO´s haben ganz andere Probleme als mal ne Feuchte Stelle.


    Also sehe zu das du dein WOMO Fit bekommst und Fahr damit. Und denk nicht immer drüber nach ob dich der Händler Beschissen haben könnte.
    Irgendwie wird er das schon gemacht haben. Das gehört zum Händler sein dazu Leute übers Leder zu Ziehen. Das Fängt beim Ankauf an und hört beim Verkauf auf was dazwischen ist davon lebt der Händler es ist sein Täglich Brot.


    Auch wenn andere Meinen sie Hätten bei einem Ehrlichen Händler Gekauft Lach!!! Ehrlich nur dann wenn er noch nicht Lange im Geschäft ist oder wenn er weiß wie man Mängel als was Positives Verkauft. Und er hat dir ja ein WOMO Verkauft mit Kleinem Wasserschaden!!! Und Klein ist immer Ansichtssache!!! :D

  • Ich will mal hier das Thema Kompression und E_Turbo (Booster) aufgreifen ...


    mein 1929 ccm Motor saugt 964,5 ccm / Umdrehung ein also ~ 1 Liter / Umdrehung


    bei 900 U/min macht das 900 l/min
    bei 4600 U/min macht das 4600 l/ min


    ein einfacher 12V / 9W Brushless DC Blower Lüfter
    schafft 1600 l / min


    damit ein Saugdiesel nicht seine Luft durch den Filter saugen muss, bräuchte man doch nur einen geringen Druck 0,1 Bar und entsprechende Luftmenge 1000 - 5000 l / min
    um einen positiven Wirkung zu bekommen ... liege ich da so falsch ...


    Im WEB gibt es viel darüber zu lesen ... genau so viel positives, wie negatives

  • Es will mir einfach nicht aus den Kopf gehen ...


    man nimmt z.B. so ein 12 V 10A Motor Lüfter-Ggebläse
    setzt diesen vor den Luftfilter in die Ansaugleitung und drückt mit 6500 l/min in diesen rein ...


    Da muss doch außer viel Lärm eine Wirkung zu spüren sein ...


    andere Mitglieder hier im Forum feilen an Ansaugöffnungen um diese zu vergrößern, damit der Motor besser Luft bekommt ...

  • Äh, nein.
    Die 6500l sind bei ATM, du müsstest schon Überdruck schaffen, und da wirds uninteressant...


    Meiner hat echte 133.000 gelaufen gehabt, in 21 Jahren.
    Nicht jeder "lebt" darin...


    Aber mein Kilometerzählerpin ist auch kaputt :d

  • Hallo


    Feuerring, Theorien?......lies dir die Beiträge durch, nur Palaver. Damit ist Frank nicht geholfen.



    Was Frank fehlt ist ein "guter Mechaniker mit Erfahrung",
    keiner der nur den Diagnoseanschuss sucht,
    welche übrigends auch oft bei neueren Fahrzeugen wichtig sind.


    Die alten Kisten sind eben sehr sensibel und reagieren auf "Reparaturversuche" oft mit Unwohlsein...........


    mfG


    Ps.: schraube selber jeden Tag an Fahrzeugen jeden Alter´s, ich weis wovon ich schreibe !