Suche ein Gutachten zur Auflastung auf 3500kg für Goldschmitt Luftfederung

  • Hallo!


    Ich suche ein Gutachten für eine Auflastung von 3100kg auf 3500kg,es handelt sich um einen Abschleppwagen der eine Goldschmitt Luftfederung mit Original Blattfedern verbaut hat,die Anlage ist soweit eingetragen allerdings nur mit einem Gesamtgewicht von 3100kg


    Kann mir jemand ein Kopie vom Gutachten per Mail schicken oder auch eine Kopie einer Zulassung.Bin auch für alle Infos dankbar.


    Fahrzeug :


    Ducato 2,5TD 290
    Bj.11/1991
    Reifengröße: 195/75 R16


    MFG

  • Lass mal Deinen TÜV beim TÜV Süd in Bernhausen nachfragen, die haben sich für meine Auflastung die Gutachten zuschicken lassen. Bei Bedarf melde dich per PM fürs Kennzeichen...


    Gruss Sven

  • Vielen Dank für die Rückantwort,werde ich wohl machen müssen wenn ich nicht doch ein Gutachten als Kopie oder auch eine Kopie vom Fahrzeugschein bekomme,werde morgen mal bei Goldschmitt anrufen und nach einem Gutachten fragen.


    MFG

  • Hab ein Gutachten von Goldschmitt bekommen und alles eintragen lassen,falls jemand solch ein Gutachten braucht kann ich es gerne als PDF versenden.


    Ducato 290


    2800,3100kg auf 3500 mit Zusatzluftfederung,16er Reifen und Maxi bremse hinten


    MFg

  • das Gutachten ist auch für den 280er und J5 ...
    DANKE



    Gruß
    Mark


    .

    Gruß aus dem Frankenland
    Mark
    Ducato 280 - 2,5 D - Ez 1986


    Fürn TÜV herricht'n hat er g'sacht ... da hat er halt a weng was gmacht
    http://ventilo.com Euer Onlineshop für 12V und 24V Kugel-Ventile als Abwasserventile für das Wohnmobil

  • Hallo Ducato Freunde,


    ich fahre einen alten Ducato 2,5TD Bj. 94 mit Knaus Aufbau und suche dringend ein Auflastungsgutachten für meine Goldschmitt Luftfederung.
    Gibt es jemand der mir eine Kopie seines Gutachtens zusenden kann?
    Bräuchte es dringend, da ich vor dem Urlaub unser Womo auf 3,5t auflasten möchte.


    Danke vorab für eure Unterstützung.


    Viele Grüße


    Brummi

  • Lieber Knausi630,


    leider kann ich dir keine PN schicken. (Bekomme die Meldung: Der Benutzer »Knausi630« kann keine Nachrichten empfangen. )
    Ich habe eine Dropboxfreigabe, auf der ich einiges gesammelt habe.
    Schick mir doch mal eine PN, damit ich antworten kann.


    Gruß
    OH-Mark

    Gruß aus dem Frankenland
    Mark
    Ducato 280 - 2,5 D - Ez 1986


    Fürn TÜV herricht'n hat er g'sacht ... da hat er halt a weng was gmacht
    http://ventilo.com Euer Onlineshop für 12V und 24V Kugel-Ventile als Abwasserventile für das Wohnmobil

  • Ich werde berichten sobald meine Auflastung geklappt hat.


    16" Räder: Check!
    Maxibremse: Check!
    Goldschmitt Luftfederung: Check!
    Gutachten: Vorhanden, dank Emil.


    Mal schauen was der TüVer sagen wird. :D

  • Örks, was war das denn ..


    Bedauerlicherweise machte Knausi630 wohl einen Fehler bei der Anmeldung zu diesem Forum,
    was ihm von der Administration übel genommen wurde, er wurde gelöscht.
    Keine schöne Entscheidung, insbesondere, weil es sich um einen erfahrenen Auf- und Umbauer, siehe Brummi, im Wowa-Forum, handelt.
    Für administrative Tiefschläge, war mir bislang ein anders Forum bekannt.
    Vll überdenkt die Administration Ihre Entscheidung.
    Gerne würde ich dem Brummi dieses mitteilen


    Gruss Emil

  • Hallo,
    ausnahmsweise zu diesem Thema meine Antwort in der Funktion als verantwortlicher Forumsbetreiber.
    Unvollständige oder falsche Angaben bei der Anmeldung sind nicht aus versehen sondern bewusst gemacht.
    Und führen zur Sperrung. (Nachzulesen in den Anmeldebedingungen)


    Wir erwarten zu jeder Zeit einen freundlichen und konstruktiven Umgangston im Forum.
    Teilnehmer die im Mailverkehr nicht fähig sind Freundlichkeit und Achtung dem Mitmenschen gegenüber zum Ausdruck zu bringen sondern harsches Verlangen im Vordergrund steht bieten wir keine Darstellungsbasis im Forum.
    Persönliche Beleidigung nach einer aufklärenden Antwortmail lassen auf die zukünftige Kommunikationsqualität im Umgang mit allen Forumsteilnehmern vorausahnen.
    Um so schlimmer dass über unwissende Dritte sich die Person im Nachgang als Opfer darstellt.


    Nein das war und ist nicht der Stil unser User und damit dem Forum.
    Diese, meine Antwort ist keine Diskussionsgrundlage.


    Gruß
    Hans

  • Hallo Hans,


    vielen, vielen Dank für Deine Antwort. Ein Forum wie dieses zu fühern hat schon was, dazu meine hohe Anerkennung an Dich !!

    Vielleicht ist es ja auch so, dass man "unangepasste" ziehen lassen sollte. Vielleicht aber sind die auch garnicht so unangepasst.
    Wer weiss das schon so genau. .. Meist sieht / hört, man nur eine Seite der Medaille.


    Eins erlaube ich mir jedoch anzumerken, wir sind hier größtenteils erwachsene, lebenserfahrene und gebildete Leuts.
    Die lassen sich nicht immer und überall von anderen dumm kommen. ..


    Mir fällt gerade der Name, des hier vielkritisiertem Admins, Deines Forums, nicht ein.


    Ich als gestandener Ossi mit 2 abgeschlossenen Berufsausbildungen, Leitung verschiedener Gruppen / Teams, Lehrausbilder und, schäme nich für dessen Auftreten.
    Manche Leuts sollten vielleicht lieber Ihr Rentendasein genießen, als Aufgaben zu übernehmen, denen sie zu wenig gewachsen sind.


    Danke fürs zuhören


    Hochachtungsvollen Gruss vom Emil .. der in Wirklichkeit Eike heisst :wink


    PS. Mein Beitrag entbehrt ebenfalls der Disskusion. :ubria :wink

  • Hallo zusammen,


    ich bin auch gerade am auflasten. Mein TüV macht jetzt allerdings Probleme. Im Gutachten 18 10 09 0075 von Goldschmitt steht auf Seite 3 unter 2. bei den Federn etwas von Gutachten 1810090074 "Zusatzluftfeder ". Bei mir sind die Luftfedern bereits seit 15.04.1994 im Brief eingetragen I.V.M ALB-Korrekturbalg Goldschmitt Typ Diverite. Jetzt sagt der gute Mann, er weiß leider nicht, ob die eingetragenen Luftfedern die aus dem Gutachten 1810090074 sind :( und die Frage, ob es das nicht in den TüV-Süd Archiven (der das Gutachten mal erstellt hat) nachsehen kann löste nur ein leichtes grinsen und die Antwort aus " da müsste ich ja mindestens eine halbe Stunde suchen.... :nono


    Hat zufällig jemand dieses Gutachten 1810090074 ? Würde gerne morgen nochmal zum TüV, die restlichen Dinge wie große Räder habe ich schon ab Werk drauf und die große Bremse ist komischer weise auch schon drinn.


    Vielen Dank und schönes Wochenende

  • Hallo zusammen,


    das Wochenende ist gerettet, der Montag auch. Habe soeben das Gutachten erhalten.


    Montag morgen kann ich auch noch die Bescheinigung beim Fiat Händler holen, dass meine Bremse wirklich richtig ist... und dann ab zum TüV


    Danke an alle die noch suchen, oder vielleicht suchen wollten wenn die Sonne weg ist :wink

  • Hallo in die Forumsgemeinde, ich habe auch Interesse an dem Gutachten. Allerdings habe ich einen Citroen C25 2,5 TD, EZ1991 gilt für den das Gutachten auch?

  • Hallo zusammen

    Auch ich bin auf der Suche nach dem Goldschmitt Gutachten. Kann mir jemand dieses Gutachten für meinen Ducato 280 per Email schicken oder einen Link zum runterladen?

    Möchte auch eine Goldschmitt Luftfeder zur Auflastung von 2,8 auf 3,5 to machen.


    Danke

    Viele Grüße

  • Das Gutachten und alles bekommst du mitgeliefert, wenn du dir das Set bei Goldschmitt bestellst.


    Wenn du dir die größeren Bremszylinder und Beläge wo anders kaufen willst und nicht die aus dem Set, kann ich dir meine Gutachten raussuchen.


    Kläre vorher mit dem "TÜV" Prüfer ab wie du es machen willst.


    Theoretisch muss er deine neue Bremsanlage anschauen, was bei einer Trommelbremse im Fahrbereiten Zustand schwer wird.


    Wenn du das ganze in einer Werkstatt einbauen lässt, ist das kein Thema, die bestätigen/bescheinigen dir den korrekten Einbau für den TÜV.


    Bei Selbsteinbau einfach vorab fragen.

    Ich habe mit dem Prüfer damals ausgemacht ich mache einige Bilder von allem und bringe diese dann ausgedruckt zum Prüftermin mit.

  • Die Auflastungsgutachten werden von Goldschmitt Fahrzeug abhängig ausgestellt.

    Deshalb ist auf dem Gutachten auch eine Fahrgestellnummer drauf.

    Soll er seinen Prüfer erstmal fragen, ob eine Kopie mit anderer Fahrgestellnummer ausreicht.