Markise - Befestigung an einem H3

  • Moin zusammen,

    mein Bus (L3H3) soll eine Markise bekommen.

    Auf dem Dach befindet sich ein Dachträger aus Aluprofilen, welcher die Solarpanele trägt.

    Die erste Überlegung war, die Markise dort ebenfalls zu befestigen, was aber dazu führt, dass die Markise dann aber in ca. 2,8m Höhe hängt.

    Mir ist das zu hoch, weshalb ich die Markise gerne an der Seitenwand befestigen möchte.

    Hat das schonmal jemand gemacht?

    Meine Vorstellung wäre: Löcher bohren, ordentliche Schrauben nehmen, Konterbleche an die Innenseite schrauben und damit die Markise befestigen. Alles dann schön mit Sikaflex oder ähnlichem abdichten.

    Spricht was dagegen? Wie habt ihr das gelöst?


    Viele Grüße

    Paul

  • Hallo Paul,

    wenn die Gegebenheiten am Dachträger vorhanden wären, würde ich sie auch dort montieren, bevor ich neue Löcher, für die Halterungen mit dementsprechend grossen Gegenplatten, ins Fahrzeug bohre! Was spricht bei der Höhe dagegen? Meine ist auch auf 2,94 m montiert!

    Gruß Christian :fahren

    "Nimm dir Die Zeit für Deine Träume, bevor Die Zeit dir Deine Träume nimmt!"

  • Moin Christian,

    gefühlt finde ich die 2,8m ein bisschen zu hoch. Die Markise schraube ich am Montag von einem alten, leider verunfallten 230er Hymer ab. Da sitzt sie tiefer.

    Werde mir das nochmal anschauen und überlegen, sobald ich die Markise in der Hand habe.

    Vielen Dank und Grüße

    Paul