X290 ab 2020, 9-Gang Automatik ab Start dauerhaft auf "Eco" programmieren

  • Hallo zusammen,


    Gibt es eine Möglichkeit den Parameter dauerhaft in der Software zu hinterlegen damit das Getriebe ab Start immer im Eco Modus ist.?


    Derzeit ist es so das nach einem erneuten anlassen wieder der Normal Modus aktiviert ist.

    Der professionell Händler meinte die dürfen an der Software nichts ändern wegen der Abgaswerte usw... Hmmm :?::?:

  • Ist mir bei meinem Range Rover inzwischen in Fleisch und Blut übergegangen.(Auschalten der Start/Stopp Funktion.:):wink

    Allerdings gibt es eine Menge Anbieter , die -zumindest für Deaktivierung der Start/Stopp Funktion kleine Module anbieten, die einem das lästige manuelle Auslösen abnehmen.

    Martin

  • Danke für eure Hinweise.. Dann muss ich das wohl aushalten... :(

    nicht wenn du so ein Modul

    https://www.ebay.de/itm/Start-…ksid=p2057872.m2749.l2649

    paralell zu dem Eco Deaktivierungsschalter "einschleifst".:wink:).

    Funtioniert für alle KFZ Schaltungen, die nach Einschalten der Zündung durch einen Tastschalter betätigt und ausgelöst werden.

    Kann sogar für den Tüv (ohne Ausbau) ausser Betrieb und in den "nervigen Normalzustand" versetzt werden.


    Martin

  • Jedes aus/an ist eine Belastung für die Motorlager- Öldruck ist ja weg, der Anlasser wird ungleich öfter belastet, Batterie, Lima ebenso und und und, nur um ein paar Tropfen Sprit zu sparen- koste es, was es wolle :-) Geldtechnisch am Ende eine rote Verlustnummer.

    Neven tut´s dazu.

    Es gibt Menschen, die das toll finden, weil sie alles glauben und nix hinterfragen - die mögen damit leben und glücklich sein.

  • habe ebenso die 9-gang Automatik. An der start-stop nervt, dass man sie nicht, wie bei einem Schaltwagen, etwa durch treten des Kupplungspedals, verhindern kann.

    Ein Beispiel, ich fahre an eine rote Ampel heran, von der ich weiß, dass sie in wenigen Sekunden umschaltet. Dennoch muss ich kurz bremsen bis zum Stillstand. Start-stop aktiviert sich. Wagen geht aus. 1 Sekunde später startet der Wagen wieder. Das mach weder ökologisch noch ökonomisch ( Verschleiss) Sinn.

    Also muss man eine Knopf links vom Lenkrad drücken, um start-stop (etwa an der Ampel) zu deaktivieren...

    Ich liebe diese Automatik und finde es dennoch Schade, dass es keine clevere Lösung für das starten und stoppen gibt.


    Wegen Umschaltung eco,normal,Power

    Habe den Eindruck, dass nach dem ausschalten nicht immer wieder auf normal umgestellt wird. Mir kommt das eher willkürlich vor ( vielleicht abhängig vom Fahrstil) .. habe jedoch erst 400km fahrerfahrung mit dem Fahrzeug.

    Lg

    Matthias

  • nicht wenn du so ein Modul

    https://www.ebay.de/itm/Start-…ksid=p2057872.m2749.l2649

    paralell zu dem Eco Deaktivierungsschalter "einschleifst".:wink:).

    Funtioniert für alle KFZ Schaltungen, die nach Einschalten der Zündung durch einen Tastschalter betätigt und ausgelöst werden.

    Kann sogar für den Tüv (ohne Ausbau) ausser Betrieb und in den "nervigen Normalzustand" versetzt werden.

    Nur mal so als Nachfrage: Erlaubt sind diese Abschalteinrichtungen sicher nicht, oder?

    Dann könnten VW und Konsorten ja auch wieder Ihre Abschaltsoftware (Stichwort; EA 189) einführen, um niedriegere Abgaswerte zu erzielen ;)


    EDIT: Frage/ Antwort aus dem Zitat geholt. Gruß Laika78

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Laika78 ()

  • Nur mal so als Nachfrage: Erlaubt sind diese Abschalteinrichtungen sicher nicht, oder?

    Dann könnten VW und Konsorten ja auch wieder Ihre Abschaltsoftware (Stichwort; EA 189) einführen, um niedriegere Abgaswerte zu erzielen ;)


    EDIT: Frage/ Antwort aus dem Zitat geholt. Gruß Laika78

    Was soll daran verboten sein?


    Die Automatik nimmt dir ja nur den Tastendruck den du selbst vornehmen kannst.


    Nicht zu vergleichen mit den Anbschaltvorrichtungen von VW und Co., hier wird eine zugelassene Funktion automatisch eingeschaltet.


    Martin

  • dachte, die Automatik schaltet es dauerhaft aus. Das wäre dann ne Abschaltvorrichtung, die den Abgaswert dauerhaft negativ beeinflussen würde... vielleicht denke ich auch zu kompliziert :-)

  • Diese Geräte kehren das Signal nur um.

    Das heist nach den Motorstart steht der Schalter immer auf Dauerlauf.

    Um auf Start Stop zu gehen muß man den Schalter drücken.


    Man muß also nicht mehr jedesmal den Schalter drücken wenn einen dieses Start/Stop nervt.

  • Nur mal so als Nachfrage: Erlaubt sind diese Abschalteinrichtungen sicher nicht, oder?

    Dann könnten VW und Konsorten ja auch wieder Ihre Abschaltsoftware (Stichwort; EA 189) einführen, um niedriegere Abgaswerte zu erzielen ;)


    EDIT: Frage/ Antwort aus dem Zitat geholt. Gruß Laika78

    Der Vergleich hinkt jetzt aber schon etwas sehr... VW und so haben ihre Software derart modifiziert, das sie Prüfstandläufe erkannt und dann das Abgasverhalten entsprechend geändert hat um die geforderten Grenzwerte zu erreichen, also vorsätzlich betrogen..

    Hier wird eine Vorrichtung, die ja abgeschaltet werden kann und darf - abgeschaltet....

  • Wird die Start/Stop Automatik nun (dauerhaft automatisch ) abgeschaltet/ausser Kraft gesetzt oder nicht?

    Hab doch gerade geschrieben, Die Auswahl wird umgekehrt.


    Mit so ein Gerät muß man den Schalter betätigen wenn die Start/Stop Funktion gewünscht wird.


    Ohne so ein Gerät,im original Zustand,muß man den Schalter drücken wenn man die Start/Stop Funktion nicht will.

  • Auch wenn die Frage vielleicht eher philosophisch klingt:

    Hier hilft vielleicht auch §19(2) STVZO...

    (2) Die Betriebserlaubnis des Fahrzeugs bleibt, wenn sie nicht ausdrücklich entzogen wird, bis zu seiner endgültigen Außerbetriebsetzung wirksam. Sie erlischt, wenn Änderungen vorgenommen werden, durch die

    1.die in der Betriebserlaubnis genehmigte Fahrzeugart geändert wird,
    2.eine Gefährdung von Verkehrsteilnehmern zu erwarten ist oder
    3.das Abgas- oder Geräuschverhalten verschlechtert wird.


    Haben diese Module oder Memoryautomaten eine ABE?

    Dann hätten sie es geschafft, den Nachweis zu führen, dass sie das Abgasverhalten nicht verschlechtern.

    Nach meinem Verständnis sind sie nicht zulässig aber sinnvoll vielleicht dennoch.