Blech löst sich vom Holm

  • Einer der teuersten , schnellsten und stärksten Mercedes ( SLR) ist an und in wichtigen ( tragenden) Karosserieteilen „ geklebt“.

    Ein Kunde von mir fährt so ein Teil und hat mir das mal genau erklärt, wollte und konnte ich erst auch nicht so recht glauben.😉

    Diese „ Klebe“- Verbindungen sind heute fester, haltbarer und deutlich flexibler als Schweißnähte.

    Durch die Flexibilität halten sie auch ein Vielfaches der Schweißnähte aus ohne auf Dauer irgendwann durch Ermüdung zu brechen oder sich zu lockern.:):wink

    Martin

  • Einer der teuersten , schnellsten und stärksten Mercedes ( SLR) ist an und in wichtigen ( tragenden) Karosserieteilen „ geklebt“.

    Ein Kunde von mir fährt so ein Teil und hat mir das mal genau erklärt, wollte und konnte ich erst auch nicht so recht glauben.😉

    Diese „ Klebe“- Verbindungen sind heute fester, haltbarer und deutlich flexibler als Schweißnähte.

    Durch die Flexibilität halten sie auch ein Vielfaches der Schweißnähte aus ohne auf Dauer irgendwann durch Ermüdung zu brechen oder sich zu lockern.:):wink

    Martin

    Bei der Lotus Elise mit Alu-Rahmen ist/war das vor zig Jahren schon so. Top Sache. Problem dabei ist nur, dass es in Europa kein zugelassenes Verfahren zur Reparatur gibt. Kleiner Schaden am Rahmen bedeutet in diesem Fall Fahrzeug für die Tonne.

    Aber ja, Karosserien kleben ist Gang und gebe.