Hochfrequentes elektronisches Fiepen/Piepen/Surren

  • Servus Community!


    Ich habe seit kurzem einen Ducato der neuesten Generation und vernehme seit Kauf im Fahrerhaus dieses im Titel beschriebene Geräusch. Es kommt definitiv nicht aus dem Motor.

    Es taucht manchmal für 1-2 sek auf, wenn der Schlüssel in die Zündung gesteckt wird.

    Es taucht immer kurz, ca. 5 sek in Verbindung mit einem tieferen Rumpelton auf, wenn die Zündung angeht und verschwindet dann wieder.

    Es ist permanent vernehmbar wenn der Motor läuft, auch bei Geschwindigkeiten jenseits der 70 km/h.


    Hat jemand ähnliche Erfahrungen mit dem Ducato gemacht und evtl. einen Hinweis welches Teil der Elektrik dieses Geräusch verursacht?

    Hat jemand ein vergleichbares Fahrzeug und diese Erfahrungen nicht?


    Ich freue mich über jeden Hinweis!

  • Überprüf mal die Masseversorgung vom Radio ob da ein lockerer Verbinder sitzt und die Masse über das Radiogehäuse läuft und sich dadurch Fehlerströme in die Lautsprecher einschleichen und dadurch die Geräusche entstehen.


    LG Michael

  • 1000 Dank, Das war genau der richtige Hinweis!

    Ich weiss zwar noch nicht genau woran es liegt, aber nachdem ich das Radio ausgebaut, und den Hauptstecker davon getrennt habe, war der Fiepston weg. Er kam übrigens aus allen Lautsprechern.

    Verbaut ist das Fiat Uconnect 5" Radio.


    Ich würde mich über Vorschläge zum weiteren Vorgehen sehr freuen!

  • Das einfachste jeden Lautsprecher einzeln anstecken, wenn der Angesteckte pfeift liegt wahrscheinlich das Lautsprechersignal irgendwo auf Masse und holt dir dadurch die Störungen rein. Das heißt die Lautsprecherkabel verfolgen und auf Scheuerstellen prüfen. Diese netten Geräusche werden als Limapfeifen häufig beschrieben.

    LG Michael

  • Hallo zusammen,


    gab es eine Lösung? Nagelneuer Ducato 160 PS mit Adria Ausbau. Radio an vorbereitete ISO Dose und hochfrequentes Pfiepen. Es ist drehzahlunabhängig und kein pfeifen.

    Nach Zündung an 5 Sekunden pfiepen und dann wenn Motor an. Ansonsten super. Bei Start Stop an der Ampel auch keine Probleme. Geht er wieder an wieder das Pfiepen.


    es ist auf der Fahrerseite stärker als Beifahrerseite. Wäre echt dankbar für Hilfe!!


    Grüße Nils

  • Also ich habe alles an Tipps aus dem Internet abgearbeitet:


    - alle Sicherungen mal raus und rein um zu schauen, ob es dadurch weg ist

    - zusätzliche Masse ans Autoradio legen

    - Entstörfilter anschließen

    - Leitungen zu den Lautsprecher mal neu zum testen


    hat nix geholfen. Mittwoch Werkstatttermin. Mir ist noch aufgefallen, dass am Sicherungskasten das identische Geräusch ist.

  • Hallo zusammen,

    da es leider aus dem Threadstart keine Lösung heraus gibt, Versuch ich in meinem Fall die Lösung zu beschreiben:


    Die Werkstatt hat ein anderes Radio eingebaut, das Geräusch war immer noch da.
    Dann wurde die Kraftstoffpumpe geprüft, Geräusch weg. Klar Auto startet nicht, aber das Geräusch war ja auch bei der Zündung mehrere Sekunden da. Und zwar genau so lange wie die Kraftstoffpumpe Druck aufbaut.

    Man geht nun von einem Fehler in der Kraftstoffpumpe aus. Neue ist bestellt, dauert aber ein wenig.
    Berichte wenn es neues gibt. Denke für andere mit dem Problem sehr interessant.

  • Dann könnte es deiner Beschreibung nach eigentlich nur noch ein defekter Kondensator( oder anderes Bauteil/Einheit) im Radio verursachen.

    Gleiches Radio zum Test einbauen , wenn dann ok, das Radio reklamieren.

    Martin

  • Wird die Kraftstoffpumpe über ein Relais geschaltet? Dann würde ich da mal schauen.

    Würde passen und auch die Geräusche im Sicherungskasten erklären.

    Oder ein anderes Relais verursacht vielleicht die Störung.


    Grüße

    Christian

    Für Eile fehlt mir die Zeit (Horst Evers) :wink

  • Hi zusammen,

    Lösung ist da, wenn auch temporär. Also die Kabel für Lautsprecher laufen tatsächlich nicht direkt vom Lautsprecher in der Konsole zum Radio, sondern hinter den Sitzen her und landen im Fußraum des Beifahrers in einem großen Kabelbaum. Hier gibt es wohl irgendeine Signalübertragung (von der Steuerung der Kraftstoffpumpe) auf die Lautsprecherkabel bzw. Kabel zum Radio. In Abstimmung mit Fiat wurden neue Kabel teilweise verlegt und nun ist es weg. Warum das da genau passiert wird wohl seitens Fiat geklärt, weshalb es sein kann, dass ich noch mal dahin muss irgendwann. Ich bin auch nicht alleine, das Problem ist bei Fiat bekannt. Manche haben es nicht, manche hören es nicht und manchen haben es...