Zusatzluftfedern Hinten Ducato 250 Eura Mobil

  • Hallo liebe Ducato Gemeinde,

    Ich habe ein Eura Mobil, PT 695, auf Ducato Basis light, 3,5 Tonnen, Bj. 2016.

    Ich würde gern meinem Womo, weil jede LKW Überholung und Seitenwind zu Gegenlenkmanövern wird, Zusatzluft Hinten einbauen.

    Wer hat mit solchen Bälgen schon Erfahrung gemacht und welche wären sinnvoll einzubauen oder eine Kombination, mit vorn verstärkten Federn.

    Vielen Dank im voraus für eure Hilfe.

    Ernst

  • Hallo Ernst,

    Wenn du dir langwierige Recherchen sparen willst,

    Bau dir Zusatzluftfedern ( möglichst 8 Zoll bei 3,5 to) ,

    aber in jedem Fall mit einem Zweikreissystem ( wegen Ausgleich ungleicher Beladung)

    ein.

    Das Fahrverhalten ändert sich tatsächlich beträchtlich zum Positiven und du erhältst Reserven ( auch in der Bodenfreiheit für z.B. Auffahrt auf Fähren) für die häufig doch etwas überlastete Hinterachse .

    Martin

  • Hallo,

    wir haben Zusatzluftfederung an der Tandemachse und selbst dort spürt man einen erheblichen Komfortgewinn Also das Fahrverhalten ändert sich tatsächlich beträchtlich zum Positiven und du erhältst Reserven , ganz wichtig auch, du kannst die Bodenfreiheit für z.B. Auffahrt auf Fähren durch Erhöhung des Druckes um ca. 10 cm anheben) Die Hinweise - 2-Kreisanlage wurden ja schon gegeben, damit kann man auf unterschiedliche Lasten/Gewicht im Fahrzeug reagieren. Dazu noch einen guten Kompressor (Metall) und es ist ein gutes ZUB.:)

    Liebe Grüße Joachim


    Ein Leben ohne Freunde
    Ist wie eine weite Reise
    Ohne Gasthäuser.

    Demokrit 460-370 v.Christi

  • Alle schwören auf Zweikreis. Wir haben seit zehn Jahren Einkreisanlage und nie eine getrennte Regelung vermisst. Haben vier komma fünf Tonnen. Früher mit Roller hinten dran. Heute mit zwei E-bikes und volle Garage. Super Strassenlage in jeder Situation.

    Gewichtsausgleich?

    Habe nie die einzelnen Achsen gewogen. Verteile immer nach Gefühl. Funzt wie gesagt hervorragend.

    ^^

  • Ich hatte schon in meinem Vorgänger Model (Bürstner Alkoven von 98, 3,5t) ein Zweikreis Systhem eingebaut!

    War sehr zufrieden!

    Jetzt ist wieder ein Zweikreis eingebaut möchte es nicht missen!

  • Die Frage ist, wie sieht es in der Praxis aus?

    Braucht man auf der einen Seite tatsächlich mehr Druck als auf der anderen.

    Antwort: Ich bisher nie!

    Ich schon sehr oft, Wenn man die Garage mit dem Roller schon etwas gefüllt hat, kommen die anderen Dingen nicht Mittig in die Garage sondern Links + Rechts und dann kommen schon unterschiedliche Lastverteilungen. Kann man mit der 2-Kreis-Anlage gut ausgleichen. Meine Antwort: Immer 2-Kreis; genau wie immer mit Kompressor! Denn um einige Euronen zu sparen sollte man das nicht machen; m. M. Die genannte Beseitigung von Unebenheiten auf CP/SP funktioniert kaum,:/da ist man mit einer Hydr. Hubanlage besser ausgestattet. Wir haben die E & P Hubstützen und sind sehr zufrieden.:klatsch

    Liebe Grüße Joachim


    Ein Leben ohne Freunde
    Ist wie eine weite Reise
    Ohne Gasthäuser.

    Demokrit 460-370 v.Christi

  • Kann man vielleicht so sehen. Wir waren noch nie in Kroatien. Wollen auch nie dahin. Fahren oft an Nord- und Ostsee (daher unser Nickname) und brauchen eher Strom im Winter als Niveauausgleich (liesse sich ja auch sehr leicht nachrüsten, wenn an es denn wirklich brauchte) im Stehen wenn der denn billiger zu haben ist. Das Geld, das wir an Zweikreis gespart haben, haben wir für eine Brennstoffzelle investiert. Das war uns wichtiger. Wie gesagt ohne etwas zu vermissen.

  • Unser Vorletztes Womo hatte hinten Kurbelstützen. Um es mir beim Abstützen leichter zu machen oder wenn eine Stütze nicht Senkrecht ausfahrbar war d.h. zu wenig Bodenfreiheit vorhanden war, hab ich mir die Zweikreisanlage schon zu Nutze gemacht.

    Bei Unterschiede bei Gewicht in der Heckgarage und wie schon erwähnt beim Grauwasser ablassen nutze ich Zweikreis auch.

    Jetzt haben wir Hy.-stützen das ist natürlich topp. ( aber nicht von CS obwohl ich im gleichen Ort wohne)

  • Vielen Dank für eure Rückmeldungen!

    Es gibt wohl keine Frage mehr, mit oder ohne. Eure Meinungen haben mich in Richtung Zusatzluftfedern geschoben und überzeugt!

    Eine Frage gäbe es noch:

    Zu welchem Hersteller sollte man sich besser entscheiden . Es gibt ja die von " Goldschmitt" , "Semi Air" und Italia Camper …


    Gruß

    Ernst

  • Hallo Ernst,

    da die Bälge letztlich alle nur von den "Herstellern" zugekauft werden,und alles andere quasi keinem Verschleiß unterliegt, kann man hier m.E. ruhig auch nach Preiskriterien handeln.

    Ich hatte 19 Jahre am Vorgängermobil ne Einkreisanlage von Linnepe (ohne Probleme oder Pannen) und habe jetzt die 8 Zoll Zweikreisanlage von Italia Camper, die mir den Einbau (zusammen mit Hydraulischen Stützen in Kombination) zu einem sehr fairen Kurs gemacht haben.

    Unterschiede gibt es glaube ich noch bei der hierdurch erreichbaren "Achslasterhöhung"der einzelnen Hersteller (aktuell mit Betriebserlaubnis und Eintragungsbesch. bei Italia Camper mit 8 Zoll Anlage beim Ducato 3,5 To Fahrwerk 100kg erhöhte zulässige hintere Achslat).

    Da können andere glaube ich mehr, aber das nutzt eh nicht viel, da i.d.R. die Reifen und Felgen neuerer Modelle bei 3,5 to hinten schnell am Limit sind.


    Martin

  • Hallo,

    Italia Camper ist kein Hersteller. Die Hausmarke ist SMV.

    Welchen Hersteller man nimmt hängt auch davon ab, was man noch zusätzlich möchte. Bei Achslasterhöhung ist zu beachten, dass das nicht bei allen Herstellern geht. Ausser man sieht eine Erhöhung von 2000 auf 2060 Kg als toll.

    Ob 6, 7 oder 8": je größer der Federbalg, umso geringer kann der Druck sein. Wir hatten im ehem. Mobil 2-Kreis 8" Luftfedern von Kuhn ohne Kompressor. Hatte dafür entweder eine einfache Fußpumpe oder einen kleinen Kompressor genommen. Nachteil war dann, dass man diesen erst raussuchen musste, wenn man es benötigt.

    Jetzt haben wir auch wieder 8" 2-Kreis, aber von Goldschmitt und mit eingebautem Kompressor. Habe es nicht bereut. Eingebaut habe ich die selber.

    Je nach Hersteller, Ausstattung und Anbieter gehen die Preise von 399.-- bis 1000.--.

    VG

    Paul


    Bedenke: Millionen von Jahren warst Du nicht geboren. Millionen von Jahren wirst Du tot sein. Geniesse die paar Jahre dazwischen.:prost