Lenkgetriebe

  • Hallo,


    nachdem ich gesundheitlich noch etwas angeschlagen bin, gab ich meine Luzzie in eine Werkstatt, zur Frühjahrs Überprüfung.


    Auf der Bühne stellte der Mechaniker fest, dass aus der Lenkung massiv Öl auf den Auspufftopf tropft. Er meinte das "Steering Rack" sei undicht und muß ersetzt werden. Das Öl im Ausgleichsbehälter der Servolenkung ist zuwenig und eine trübe Brühe, wirkt wie aufgeschlagene Sahne.


    Hier in Irland bekomme ich das Teil nicht, also ab in die Bucht. Dort gehen die Preise von 350 - 2240 Euro. http://www.ebay.de/itm/LENKGET…d480:g:jCYAAOSwJQdW-ejrei


    Bei Axel wird da auch nichts angeboten.


    Hat jemand einen Tipp oder eine Bezugsquelle für die Lenkung, oder eine Idee wie das Ding repariert werden kann?


    Danke


    Stefan

    Man braucht zwei Jahre, um sprechen zu lernen, fünfzig, um schweigen zu lernen.
    "Ernest Hemingway"

  • Ich hatte auch vor einigen Jahren massiven Ölverlust in der Servolenkung. Ein Ex-Citroenmechaniker der selber ein Womo auf 280er basis fährt (C5 J5 ?) hat mir dann ein Dichtmittel in die Lenkung gegeben und es ist seither dicht. Ich kann dir aber nicht den Namen sagen, da ich nicht dabei war.

  • Ich lass die immer überholen. Dauert zwar 10 Tage aber kostet rund 300 bis 350 aber dafür sieht es danach besser als neu aus.
    Und auch wenn es leckt. Füll auf und fahr weiter. Das sieht immer schlimmer aus als es ist. Du kannst dich auch nachher darum kümmern.

  • Habe den Lenkgetriebe Wechsel seit einigen Wochen auch hinter mir. Kauf dir ein überholtes, und schicke dein defektes wieder ein. ZB. hier das richtige raussuchen: [url]www.gts-shop.de[/url] Paddy