Umbau Cockpit 230 auf Drehzahlmesser

  • Hallo Rainer,
    vielen Dank für die Meldung.
    Fehler habe ich heute gefunden. Es war die nachgerüstete Außentemperaturanzeige, die eine neue Batterie haben wollte.
    Vielen Dank.
    Freundliche Grüße aus dem Allgäu
    Stefan

  • Hallo zusammen,
    danke für die ausführliche Anleitung, funzt alles bestens bis auf meinen Drehzahlmesser,
    werde heute abend mal den Sensor durchmessen und dann mal sehen. :huh:
    Gruß Mario

  • Halo Mario,


    von dem Sensor geht ein Kabel an Masse, das andere geht an den Drehzahlmesser. Da kann man eigentlich nicht viel falsch machen. Den Sensor kann man auch recht leicht prüfen. Messgerät anschliessen und dann mit einem Metallstück dran vorbei fahren und en Widerstand messen.


    Gruß
    Rainer

  • Hallo Rainer,
    danke für die schnelle Antwort.
    Hab die Kabel noch mal durchgemessen, den Sensor gecheckt, sollte alles ok sein.
    Hab am Instrument die Eingänge nachgemessen, ich denke, ich habe einen defekten Drehzahlmesser erwischt :(
    Hab jetzt alles wieder zusammengebaut, die Ostertour wird noch ohne Drehzahlmesser gefahren :)
    Gruß
    Mario

  • Hallo zusammen,
    die Ostertour sind wir ohne Drehzahlmesser gefahren, dann hat sich auch noch 500km die Tachowelle verabschiedet, aber im Navi gibt es ja glücklicherweise auch eine Geschwindigkeitsanzeige :)
    Gestern abend habe ich das Cockpit mal wieder ausgebaut um die Tachowelle zu wechseln, habe nochmal alle Kabel gecheckt und den Stromlauf und die Masse zum Drehzahlmesser nochmals überprüft.
    Anschließend habe ich das Signalkabel nochmals auf Durchgang überprüft und auch das Massekabel zum Motor gecheckt.
    Habe dann etwas gefrustet, weil alles ok, alles wieder zusammengesteckt, Motor gestartet und der Drehzalmesser messert ^^ , warum auch immer.
    Werde heute abend mal eine Probefahrt machen und alles mal im Fahrbetrieb testen.
    Viele GRüsse
    Mario

  • Hi,


    hier mal eine Übersicht wann das max. Drehmoment und Leistung anliegt. Beim 2.5 TDI steht die max. Leistung bei 3800 U/min an. Also wird der "Rote Bereich" wohl irgendwo um die 4000 U/min anliegen.
    Ich drehe meinen aber nie so hoch. Nach entsprechenden optimierung der Ansaugwege und der ESP zieht er von unten um einiges besser, sodass ich mir die Drehzahlen sparen kann.


    Gruß
    Rainer

  • Mich interessiert es halt wegen meinem 2,5 L Sauger da bekomme ich halt keine Infos wann der rote Bereich anfängt.


    Ich will den ja nicht quälen und da ich ein Drehzahlmesser nachrüsten will ist es mir schon wichtig wann der rote Bereich anfängt damit ich bei meinem Oldtimer in den ersten Gängen weit drunter bleiben kann.

  • Hallo,


    wenn du mal gleich sagen würdest was du willst, wäre es auch leichter dir die passende Antwort zu geben. Meine Glaskugel funktioniert halt auch nicht immer :)
    Der Saugmotor dreht etwas höher. Die maximale Leistung hat er bei 4300 U/min. Ohne Turbo kommt die Leistung eben nur durch Drehzahl. Den wirst du wohl bis 4500 drehen können. Ob er das allerdings mag steht auf einem anderen Blatt. Im Normalfall wird man wohl zwischen max. Drehmoment und max. Leistung bleiben.


    Hier die technischen Daten.
    Gruß
    Rainer

  • Hallo,
    habe nach dem Umbau auf Cockpit mit Drehzahlmesser keine Kontrolleuchte mehr für die Warnblinkanlage.
    Wo wird diese am besten angeschlossen??
    Vielen Dank.
    Stefan

  • Hallo Stefan,


    wie in Beitrag #3 geschrieben hat das neue Cockpit einige Anzeigen nicht. So fehlt dort die Warnblinkanzeige. Ich habe bei mir die Anzeige direkt neben den Warnblinkschalter gelegt.


    Gruß
    Rainer

  • wann der rote Bereich anfängt

    Das spielt beim Diesel keine Rolle, der wird durch die ESP oder (wenn neuer) die Elektronik abgeregelt. Das einzige das einen Diesel in den Drahzahltot schicken kann ist wenn bei einem ausgelutschten Motor die Kurbelwannenentlüftung in den Ansaugtrakt geführt wird, dann kanibalisiert er sich oder brutale Gewalt beim runterschalten.

  • Bin jetzt gerade auch dabei meinen Tacho umzubauen. Aber ich hab jetzt vor mir die Folie mit den Kontrolllampen anfertigen zu lassen mit den Leuchten Nebelscheinwerfer und Warnblinker. Bin am überlegen über ich mir nicht vorsorglich noch eine Kontrollleuchte mit "Trittstufe" machen lasse falls sowas mal kommt. Folie würde mich um die 39 € kosten. Habe noch 3 Felder auf der linken Seite frei.


    Gruß, Alex

  • Hallo,


    ich muss das Thema mal aufgreifen. Ich habe seit letztem Jahr auch den Tacho mit Drehzahlmesser. Habe jetzt alle Kontrolllampen durchgemessen, aber ich finde die Masse für die Ladestromkontrollleuchte nicht. Wie ist die angeschlossen? Ich habe nur Kabel 4/3 gelesen, gebe ich dort aber 12V drauf leuchtet nichts. Muss ich irgendwo Masse brücken? Die Masse Anschlüsse sind bisher 2/1 und 3/2 welche ich durchgemessen habe. Damit gehen alle Kontrollleuchten außer die Ladekontrollleuchte.


    Gruß, Alex

  • ie ist die angeschlossen? Ich habe nur Kabel 4/3 gelesen, gebe ich dort aber 12V drauf leuchtet nichts.


    Hallo Alex,
    das ist auch richtig: wenn auf der Leitung der Ladekontrollleuchte 12 V sind, leuchtet nichts. Die Kontrollleuchte ist zwischen Plus ( Zündung ) und Leitung der LiMa.
    Wenn Du auf den Kontakt Masse gibst, sollte die Leuchten, unter der Voraussetzung, dass Du die +12 V angeschlossen hast.


    Gruss
    Markus

    Wer Schmetterlinge lachen hört, weiß wie Wolken schmecken. ( Text : Carlo Karges der Gruppe "Novalis" )

  • Hallo Alex,


    ich habe das genau so verkabelt wie in meiner Liste angegeben. DAmit funktioniert alles. Ich habe keine zusätzliche Masse verlegt oder etwas gebrückt. Die einzige Brücke die ich gelegt habe ist die für die Instrumentenbeleuchtung. Prüf nochmal deine Lampe und die Fassung. Ich glaube nicht, dass es da unterschiedliche Varianten gibt. Ich glaube jetzt auch nicht das du da einen Kabelbruch hast. Wenn du alles so zusammensteckst geht das.


    Gruß
    Rainer

  • So, jetzt habe ich alles durchgemessen und es sollte klappen. Jetzt warte ich nur noch auf den Impulsgeber, den Stecker und die Tachoscheibe. Wenn alles klappt habe ich im Tacho Links unten bei den 3 Freifeldern meine Symbole die ich belege. Entwürfe hänge ich mal mit an. Dabei wird die Mittlere Kontrolllampe der Warnblinker, die rechte Nebelscheinwerfer und für links lasse ich ein rotes Ausrufezeichen drucken, die ich frei belegen kann (elektr. Türstufe, Abwasserventil, ...). Für diese Kontrolllampe musste ich auch einen extra Anschluss legen, da dieser nicht über die Pins belegt war. Wenn alles fertig ist und geklappt hat kann ich alle Daten bekannt geben.


    Gruß, Alex