280er Regenrinnen-Verbindung?

Aktuell sind bis voraussichtlich Mitte Oktober 2022 keine Neuregistrierungen möglich
  • Hallo zusammen,


    Anfang August habe ich meinen Speedy gekauft und bin sehr glücklich. Perfect Match, wir zwei ;-). Nun bin ich neu hier.


    Ich habe diese Woche den ersten Schaden, nachdem es arg geregnet hat. Es ist bei Starkregen recht viel Wasser mittig durch das Armaturenbrett in den Fußraum gelaufen. Nach vielen Lesen und Ausprobieren bei der Fehleranalyse bin ich beim aktuellen Stand angekommen, dass ich das Problem „verschlimmbessert“ habe. Letzte Woche habe ich die Regenrinne komplett behandelt und die nicht mehr ganz frische alte Dichtmasse entfernt, neue draufgemacht. Die alte hatte wahrscheinlich meiner Theorie nach das Regenwasser sonst um die Schwachstelle Windschutzscheibe herum geleitet. Es gab an der Ecke etwas mehr Masse als jetzt.


    Mir fehlt das Verbindungsstück zwischen Regenrinne Seite und Leiste Front. Ich sende euch mal Fotos mit, damit ihr wisst, was ich genau meine, von der noch nicht neu gemachten Fahrerseite.


    Meine Frage: Habt ihr Fotos, wie beide Rinnen/Leisten optimal miteinander verbunden werden?


    Ich forme gerade aus Kunststoff ein Winkelstück, bin mir jedoch unsicher, ob ich einen Wasserausgang zur Windschutzscheibe hin (auf die Scheibe, nicht auf die Dichtung) konzipiere oder versuche den gesamten Regen nach hinten weg in die Regenrinne zu leiten? Ich neige zum zweiten… Habt ihr Fotos von euren Ecken, die dicht sind? ;-)


    (Um die Dichtung WSS kümmere ich mich natürlich auch noch… Da habe ich schon einige Ansatzpunkte zu gelesen.)


    Ich freu‘ mich auf eure Fotos und Hinweise zur optimal geplanten Laufrichtung.

    (Ich weiß, Wasser sucht sich immer seinen Weg und je nachdem, wie ich stehe, fließt es eh woanders hin… Die Frage ist nur, versuche ich eine geschlossene Verbindung herzustellen oder provoziere ich einen Ablauf in Richtung Front?)


    Ganz lieben Dank und Herzgruß von


    Manu mit Speedy 🚌



    ducatoforum.de/forum2018/index.php?attachment/74224/ducatoforum.de/forum2018/index.php?attachment/74224/

  • Ich schicke dir gleich Bilder. Ich hatte das gleiche Problem, war allerdings auf mein allgemeinen Scheibenrahmen zurückzuführen der durch den Rost unter den Gummis die Verbindung zur Karosserie undicht gemacht hat. Somit kam es unter dem Armaturenbrett an den Füßen wieder raus 🤪

  • Also bei mir gehen ebenfalls beide Rinnen mit dem Auslass zur Scheibe ( sollte ja eig auch dort abgeleitet werden) Tippe bei dir eher auf eine evt. Undichte Übergangsleiste am oberen Bereich der Scheibe oder dem Rostproblem am Scheibenrahmen wie bei mir (kommt öfter vor). Bei mir sind die Reperaturbleche einmal neu reingeschweisst drumherum und die Scheibe neu eingefasst.


    den Ablauf zur Front solltest du lassen. Ich glaube das bei richtigen Regen die Regenrinne auch das kleinere Problem wäre🤪

  • Hey Joe, Dankeschön für die Fotos und deine Einschätzung! Das ist ja toll.
    Tatsächlich habe ich heute die obere Leiste über der WSS-Dichtung „nur mal eben“ abgemacht, um drunter zu schauen. Und was sehe ich?! Irgendwann hat sie mal jemand 5mm höher gesetzt - über die ursprünglichen (ausgerissenen) Bohrlöcher. Dann ist natürlich auch logisch, dass der Zweck nicht mehr ganz erfüllt wird, den Regen korrekt umzuleiten. Habe im Campingladen um die Ecke eine „Lippe“ für drunter bekommen, die Löcher im GFK alle zugespachtelt und die Leiste gerade neu montiert. Es gießt hier wie aus Eimern heute 😩🌧🤪… Gibt schönere Arbeitstage für solche Überraschungen…


    Die Natur kann den Regen mehr als gut gebrauchen, ich gerade nicht.


    Ich werde dann nun gerne mit dem Formen der „Ecken“ weiter arbeiten, sobald es gleich möglich ist und den Ablauf in Richtung WSS einplanen. Ich danke dir!!


    Rostig scheint es übrigens glücklicherweise um die Windschutzscheibe herum nicht zu sein. Puh… Diese Karosseriearbeiten sind schon mal gemacht worden und heute konnte ich sehen, dass das dort noch „gut ist“. Hatte Schlimmeres befürchtet, wie du es auch beschrieben hast…


    Lieben Gruß und weiterhin viel Erfolg mit deiner Dichtigkeit 👍

    Manuela

  • P. S. Deine Regenrinnen sehen so aus, als würden sie halt wirklich auf der Scheibe enden, was ja auch mehr Sinn macht. Meine enden genau an den „Schwachstellen“, den Dichtungsecken und so floss wohl auch diese Woche mehr drunter, als gewünscht.

  • Hallo zusammen,


    trotz des netten und hilfreichen Austauschs mit Joe1993 freue ich mich noch über weitere Fotos der „Verbindung“(?) zwischen der seitlichen Regenrinne und der Leiste über der WSS bei 280er mit Hochdach. Vielleicht gibt’s unter euch auch jemanden mit einem Hymer Aufbau…?!


    Falls euch der aktuelle Stand interessiert:

    Bei den provisorischen Arbeiten haben wir festgestellt, dass mal jemand die Alu-Leiste über der WSS-Dichtung ca. 5mm höher gesetzt hat. Vermutlich ist es dort zu Wassereinbruch (durch die alten offenen Löcher im GFK und die Tatsache, dass die Leiste etwas zu hoch saß) gekommen. Also haben wir eine Gummilippe unter die Aluleiste „geklebt“ und abgedichtet (lokalem Campingladen sei Dank!) und die Löcher alle zugespachtelt. Bohrlöcher mit Dekaseal und neuen Schrauben…

    Natürlich alles nicht ganz leicht, bei 4 Tagen Regengüssen…. Ich hoffe, es zieht alles gut an, weil ja innen noch alles nass war und wir zwischendurch geföhnt und auf Trocknungszeiten gewartet haben….

    Lieben Dank und Gruß

    Manuela