Fehler PO685 - Fiat Ducato 3,0l / 177 PS

  • Hallo und allen ein hoffentlich gesundes und neues Jahr.

    Ich bin neu hier im Forum und erhoffe mir hier etwas Hilfe.


    Ich habe gerade im Oktober einen Ducato gekauft 3,0 l / 177 PS / 2014 (man gönnt sich ja sonst nichts) den ich als Wohnmobil ausbauen möchte.

    Das ist aber erstmal zweitrangig weil ich das eh nicht vor Juni schaffe anzufangen.


    Nun fängt die Kiste aber an zu zicken...


    Batterie war leer - nach dem die Batterie getauscht wurde na ja nach 7 Jahren kann man schon mal den Geist aufgeben

    Vorher war schon mal der Fehler PO685 in der Werkstatt gelöscht, nach 2 Stunden war der Fehler wieder da.....


    Habe mir dann ein akface OBD2 Diagnosegerät gekauft (Amazon liefert echt schnell) und angeschlossen.

    Fehler selber gelöscht (MotorData OBD) die Software kostet nichts und man kann Fehler speichern und löschen!!

    Kann ich nur empfehlen Bei Fragen dazu gerne anschreiben :hack


    Nun aber taucht der Fehler in immer kürzeren Abständen wieder auf. ;(

    Wirklich Lösungen oder was es sein könnte bietet das Internet aber nicht..... :thumbdown:


    In der Fehlerbeschreibung steht sowas wie Fehler Power Relais blablabla

    Wo ist aber das Power Relais?

    Jemand gleiche Erfahrungen gemacht

    Nee Info und Tipps wären toll.....


    Im Moment klemme ich immer die Batterie ab, damit diese nicht nach 2-3 Tagen total leer ist.

    Das ist aber kein Dauerzustand. :cursing:

    Ein paar externe Verbraucher (welche nicht benötigt werden) habe ich zur Diagnose schon abgeklemmt.


    Noch etwas; wer kennt eine zuverlässige Werkstatt in und um Hamburg für den Ducato?


    Danke für Hilfe



    Grüße aus HH:wink



    PS: Geile Seite hier

  • Vermutlich ist es das ASD-Relais, welches einfach nicht mehr automatisch abschaltet. Das wäre eine Kleinigkeit. Doofer wirds, wenn ein Schaltkreis irgendwo wegen schlechter Kontakte oder fehlender Isolation Mucken macht. Das erfordert u. U. viel Sucharbeit.


    Ich war bei Siemsglüss Nutzfahrzeuge in Soltau. Das ist zwar ein Stück von Hamburg weg, aber ich fand, daß die dort ihr Handwerk echt verstehen. Habe dort einen neuen Stecker auf eines der Injektorkabel draufgecrimpt bekommen nachdem das Womo 10 Kilometer vor Soltau in den Notlauf gegangen ist.


    Gruss

    Jürgen

    BMW 540i Touring XDrive
    Astra K Sports Tourer 1.4T
    Humbaur HN 253118 Tandem (0PS / 0Nm, aber 2.1 Tonnen Zuladung)

    Dethleffs Advantage 7871-2 auf Basis Fiat Ducato 3.0 Multijet

  • Na Danke auf jeden fall für den Tipp, werde das mal zum ende der Woche checken.

  • Hallo Nordlicht,


    passt das von Dir genannte Diagnosegerät auch für meinen Duc? Ich kenne mich mit dieser Materie leider nicht aus!. Aber nach ziemlichem Ärger mit Werkstätten kurz vor dem Jahreswechsel während unserer Weihnachtstour, wo ich große Probleme hatte, den Fehler auslesen und löschen zu lassen, der die gelbe Mororkontrollleuchte leuchten ließ, möchte ich diesen Fehler in Zukunft selber löschen. Welche Software bräuchte ich? Benötige ich zusätzliche Adapter?


    Vorgang : Das Display meldete Ad Blue- Mangel, nach kurzer Fahrt ging dann zusätzlich die gelbe Motorkontrollleuchte an. Nach Auffüllen von 10 l Ad Blue blieb die Motorkontrollleuchte an.

    Da die nächste Ad Blue-Zugabe nach ca. 4000 km sein wird, hab ich dann in Frankreich im Frühjahr ( wenn Corona es zulässt) ziemliche Probleme, wenn der Fehler wieder auftritt.


    Die besten Grüße, Peter

  • Vorgang : Das Display meldete Ad Blue- Mangel, nach kurzer Fahrt ging dann zusätzlich die gelbe Motorkontrollleuchte an. Nach Auffüllen von 10 l Ad Blue blieb die Motorkontrollleuchte an.

    Tipp:
    dein Tank war fast leer (Füllmenge 14 Liter) da fängt der DUC das grosse Meckern an.
    Deshalb musst du ein bestimmtes Procedere bein AdBlue Tanken einhalten...
    Aus der Anleitung:
    Nach dem Nachfüllen den Verschluss...
    Den Schlüssel in der Anwerfklinke auf Position ON drehen (das Zünden des Motors ist nicht erforderlich).
    Vor dem Losfahren warten, bis sich die Anzeige auf dem Armaturenbrett ausschaltet. Die Kontrollleuchte kann von einigen Sekunden bis circa eine halbe Minute eingeschaltet bleiben.
    Wird der Motor vorher gestartet und losgefahren, bleibt die Kontrollleuchte längere Zeit eingeschaltet, was allerdings keine Auswirkungen auf die Motorfunktion hat.
    Erfolgt die Befüllung eines leeren HARNSTOFF-Tanks, muss vor dem Start des Fahrzeugs zwei Minuten gewartet werden.

    "Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein." (Voltaire )

  • Hallo RaGu,

    wie schon beschrieben, ging die Motorkontrolllampe während der Fahrt an! Zusätzlich zur AdBlueLampe.

    Ich hab schon ca. 7 Mal AdBlue nachgefüllt bei 32.000 km insgesamt. Da ging nie die Motorkontrolllampe an.

    Weder vor noch nach dem Auffüllen.

    Die Werkstatt konnte die eigentliche Ursache der Fehlermeldung mangels geeigneter Software nicht auslesen, nur was löschen. Sie meinte, es wäre nichts Ernstes.


    Lothar, danke für den Tipp!


    Gruß Peter


    ich möchte nicht den Thread von Nordlicht55 entführen! Vielleicht können die Admins einen neuen eröffnen, falls noch mehr Beiträge zu meinem Problem kommen

  • Nachtrag:

    war heute beim Freundlichen. Womo muss in die Werkstatt, da "etwas eingebaut werden muss".

    Es handelt sich um keine Rückaktion, sondern man wartet bis der genervte Kunde von alleine kommt.

    Es sind wohl die Fiats Bj.Ende 2019 mit ca 34.000km Laufleistung betroffen.

    Gruß Peter