Gasprüfung nicht bestanden, DuoControl CS von August 2012

  • Mein Fiat Professional und Intercaravaning Händler hat meinem Reisemobil (im November 2021) die Gasplakette verweigert, weil die Laufzeit der DuoControl CS im August 2022 ausläuft.

    Die TÜV-Plakette war kein Problem. Ich versteh es nicht.


    Allzeit gute Fahrt :fahren Peter

    Lieber verrückt den Tag genießen als normal den Tag überstehen!

  • Ich kann die Verweigerung der Gasplakette nachvollziehen. Die Laufzeit/Nutzungsdauer der Truma Duo Control ist innerhalb der Gültigkeit ďer Gasplakette abgelaufen, das schon vor Halbzeit der Gültigkeit der Gasplakette.

  • Ich hatte voriges Jahr beim Vorherigen WOMO eine ähnliche Situation.


    BJ2012 also hieß es, das spätestens 2022 die Monocontrol erneuert werden muss.

    Ich habe aber die Plakette für 2 Jahre erhalten, eben mit dem Hinweis, das es das nächste mal erst mit neuer Monocontrol eine Plakette geben wird.


    Gut vielleicht hatte ich einen kulanten Prüfer oder es ist hier bei uns anders geregelt, keine Ahnung.


    lg.

    Peter

    Aktuell: McLouis Menfys 3 Kastenwagen auf Fiat Ducato 140PS (BJ2021) vorher Chausson Flash 26 Sunroof, Teilintegrierer auf Fiat Ducato 96KW (BJ2012)

  • Was ist daran nicht zu verstehen?
    Die Gasprüfung gilt 2 Jahre, in deinem Fall bis 11/2023.

    Ab 08/2022 ist deine DuoControl nicht mehr zugelassen,
    Würde ab 09/2022 etwas passieren (mit Gas), wäre u.U. sogar dein Händler in Mithaftung (wenn nicht juristisch, zumindest moralisch), da er dir ja "länger" bescheinigt hat.
    Der TÜV wurde gegeben, weil deine CS noch 9 Monate "Laufzeit" hat und vermutlich die sonstige Gasprüfung bestanden wurde.
    Es obliegt also dir, in 10 Monaten eine neue CS einbauen zu lassen und dann ggf. eine neue Gasprüfung durchzuführen.

    "Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein." (Voltaire )

  • Ja aber nach meinem Wissen und meiner Erfahrung gilt das Alter und der Zustand nur für den Augenblick der Prüfung.

    Du könntest den Regler deines Kumpel einbauen und nach der Prüfung den Regler wieder Ausbauen und deinen 20 Jahre alten Regler wieder einbauen. Darüber hat der Prüfer keine Kontrolle.

  • Verstehe ich auch nicht:


    Zum Zeitpunkt der Prüfung war die Duocontrol noch im Rahmen der 10 Jahre und damit i.O..


    Als Prüfer nehme ich meinen Kunden doch nicht die Pflicht ab, ihre Anlagen auf Stand zu halten.

    Die Gasprüfung stellt lediglich eine Momentaufnahme dar, und bescheinigt ob die Anlage i.O. ist & damit kann der Regler noch die Restlaufzeit drin bleiben.


    Grüße,


    Sebastian

  • Das ist so, als wenn der Prüfer bei der HU sagen würde,

    "Ihre Reifen haben nur noch drei Millimeter Profil, das reicht nicht für die nächsten zwei Jahre...."

  • Meine DuoControl läuft auch nächstes Jahr ab. Hab trotzdem die Prüfung bekommen da es zum Zeitpunkt der Prüfung alles ok war. Und bei der nächste Prüfung muss alles neu gemacht werden.

    Servus

    Finde ich total richtig, Alles Andere ist, m.Mg., Willkür und Machtdemonstration. Hatte vor langer Zeit auch mal ein Problem mit so einem Typen.

    Bei der HU könnte der ja auch sagen....in 2 Jahren könnten die Bremsklötze unter der Mindesstärke sein, drum gibts jetzt keine Plakette.

    Zu dem Gastypen würde ich nie mehr gehen...man hat ja die Wahl.


    Grüße

  • Mein Lieblingstüver hat mich drauf hingewiesen, dass Schlauch und Regler bis zum nächsten TÜV abgelaufen sein werden und hat mir trotzdem die (freiwillige, da Gasprüfung ausgesetzt ist) Plakette erteilt....

    So geht es dann auch..

    Gruß Sven

  • der TÜV ist z.Zt. ohne Gasprüfung gültig, weil es keine gültigen Gasprüfungen gibt. Die Messgeräte, die für die neuen Bestimmungen erforderlich sind, gibt es noch nicht. Die müssen erst noch entwickelt werden und dann von der Bürokratie zugelassen werden. Das dauert. Deshalb ist die Gasprüfungspflicht ausgesetzt bis 2023.

    Die Gasprüfung, die der Prüfer gemacht hat, wäre auch ungültig, wenn sie bestanden wäre, aber Du weisst jetzt, dass alles in Ordnung ist.

    Ich würde zum nächsten TÜV die DC erneuern und dann eine gültige Gasprüfung machen lassen.

  • die hu wurde bestanden, weil dafür keine gasprüfung erforderlich ist!

    der TÜV ist z.Zt. ohne Gasprüfung gültig, weil es keine gültigen Gasprüfungen gibt. Die Messgeräte, die für die neuen Bestimmungen erforderlich sind, gibt es noch nicht. Die müssen erst noch entwickelt werden und dann von der Bürokratie zugelassen werden. Das dauert. Deshalb ist die Gasprüfungspflicht ausgesetzt bis 2023.

    Die Gasprüfung, die der Prüfer gemacht hat, wäre auch ungültig, wenn sie bestanden wäre, aber Du weisst jetzt, dass alles in Ordnung ist.

    Ich würde zum nächsten TÜV die DC erneuern und dann eine gültige Gasprüfung machen lassen.

    Stimmt so nicht.

    In Bayern ist zum Bestehen der HU die bestandene Gasprüfung erforderlich. Ist so. Wurde mir vom Campingmensch, TÜVer und DEKRA so bestätigt. Fahr ich 20km weiter nach BaWü, dann brauch ich’s nicht.

  • Vielen Dank für Eure unterschiedlichen Meinungen.


    Ich bin auch der Meinung, das zum Zeitpunkt der Gasprüfung alles ok war und mir die Plakette vergeben werden sollte. Ein Eintrag im gelben Gasbuch, mit dem Hinweis die Nutzungsdauer der DuControl CS läuft im August 2021 aus, wäre auch möglich. Die Prüfung ist eine Momentaufnahme wie beim TÜV für Kraftfahrzeuge.


    Allzeit gute Fahrt :fahren Peter


    ps. mit dem TÜV war mir klar, habe mich falsch ausgedrückt. :)

    Lieber verrückt den Tag genießen als normal den Tag überstehen!

  • Stimmt so nicht.

    In Bayern ist zum Bestehen der HU die bestandene Gasprüfung erforderlich. Ist so. Wurde mir vom Campingmensch, TÜVer und DEKRA so bestätigt. Fahr ich 20km weiter nach BaWü, dann brauch ich’s nicht.

    Seltsam, HU/AU 08/ 2021 gemacht, Lt TÜVler ist z.Z. die Gasprüfung nicht mehr Bestandteil der HU. Vlt liegts am Ermessensspielraum des einzelnen?

    X 2/51 Maxi-Fahrwerk 3,0 - 6m Ti -

  • Liegt bestimmt nicht im Ermessensspielraum, eher an der Tatsache:

    Das haben wir schon immer so gemacht, dass die Vorschriften geändert wurden / momentan außer Kraft gesetzt sind, interessiert mich nicht.

    Leider in der Art immer wieder erlebt.


    Gruss Rüdiger

  • Seltsam, HU/AU 08/ 2021 gemacht, Lt TÜVler ist z.Z. die Gasprüfung nicht mehr Bestandteil der HU. Vlt liegts am Ermessensspielraum des einzelnen?

    Der Campinghändler bei dem ich Gasprüfung gemacht habe hat das gesagt, die kommen alle nach nicht-bestandener HU zu ihm und schimpfen. Dann bin ich zur Dekra und hab HU machen lassen und da wurde mir das bestätigt. Einem Bekannten ging’s beim TÜV so.

    Ich hab das nicht mehr weiter verfolgt, da ich die Prüfung eh machen lasse.

  • Moin, meines Wissens ist nicht die Gasprüfung ausgesetzt, sondern die Relevanz zur HU.

    Die Gasprüfung ist nach wie vor alle 2 Jahre fällig - eine aktuelle Plakette wird auch oft von Campingplatzbetreiber erwartet - eine fehlende Plakette wird nicht mehr als gravierender Mangel bei der HU gewertet.

    Martin

  • Stimmt so nicht.

    In Bayern ist zum Bestehen der HU die bestandene Gasprüfung erforderlich. Ist so. Wurde mir vom Campingmensch, TÜVer und DEKRA so bestätigt. Fahr ich 20km weiter nach BaWü, dann brauch ich’s nicht.

    Du liegst mit Deiner Aussage Richtig!


    Zitat: ProMobil

    Hauptuntersuchung beim TÜV Süd nur mit gültiger Gasprüfung

    promobil erreichte der Brief eines Lesers, der beim TÜV Süd vergeblich versuchte, die HU auch ohne gültige Gasprüfung zu absolvieren. Daraufhin haben wir bei TÜV und DEKRA nachgefragt. Das Ergebnis: Sowohl die DEKRA als auch der TÜV Nord halten sich an die Vorgaben des BMVI. Anders der TÜV Süd: Er beruft sich auf die Vorgaben zur Zulassung von Fahrzeugen (Richtlinie 2001/56/EG bzw. UN-R122) und die daraus resultierende Pflicht, die Verkehrssicherheit der Heizanlage

    bei der HU zu überprüfen. Daher nimmt der TÜV Süd ohne gültige Gasprüfung keine HU ab

    Quelle: ProMobil

    X 2/51 Maxi-Fahrwerk 3,0 - 6m Ti -

  • O.k.. Hätte mich jetzt auch gewundert, wenn alle drei „zuverlässige“ Quellen falsch liegen würden.