Klopfgeräusch im Arbeitstakt des Zylinders

  • Vielleicht habt ihr noch Tips was es sein könnte, der Motor lief bevor es kalt wurde einwandfrei, dann stand er bei erstem Frost von Montag auf Dienstag (minus 4 Grad) draussen - am Morgen dann dieses Klopfen.
    Verdächtiger ist die Einspritzdüse - was meint ihr? Warum jetzt bei der Kälte? Die Temperatur scheint ein Auslöser gewesen zu sein. Dazu qualmt er dunkel aus dem Auspuff.
    2.0 JTD, BJ 2005, 150.000 km
    Das Klopfgeräusch ist exakt 6 mal pro Sekunde (mit Audioprogramm geprüft), also im Arbeitstakt des Zylinders.
    Für eine Einschätzung habe ich das Klopfgeräusch hier auf Youtube hochgeladen:


    Danke für jeden Tip

  • Moin,


    läuft da 1 Zylinder ev. nicht mit?

    Vielleicht die Stecker von den Injektoren alle je 2 .. 3 mal abziehen und wieder aufstecken :wink


    Gruss Emil


    PS: fühl am Auspuff, ob Du im gleichen Rhytmus unregelmäßigkeit im Abgasstrom wahrnimmst, Hand flach vor das Auspuffende, vll. 5 cm Abstand, gehalten.

  • Hört sich an als ob ein Zylinder keinen Diesel bekommt.

    Injektor zu oder eine Glühkerze arbeitet nicht ?

    Der schwarze Rauch spricht eher für eine unvollständige Verbrennung.

    Wenn es nach einer Weile ( sobald der Motor wärmer wird ) besser wird, könnte es die Glühkerze sein.

    Martin

  • Danke für alle Tips - konnte leider erst jetzt wieder antworten, es scheint im Moment so zu sein, dass es mit den Einspritzdüsen zusammenhängt, wir testen in Kürze wie es ist, wenn er wärmer gefahren wird, bisher haben wir das vermieden aus Angst, dass er Schaden nimmt - wir bleiben dran und geben neue Infos, sobald wir mehr wissen.

  • hallo ,


    entweder glühkerze oder injektor !


    oder leider auf einen zylinder fehlt kompression. ich denke mal wenn er ein wenig läuft, 1 minute vielleicht oder auch zwei

    dann läuft er rund.

    dann noch die kompression messen.


    zum testen welcher es ist würde ich keine kabel abziehen sondern mit einen 19er, sollte es sein , mal kurz die leitung zum

    injektor kurz öffnen und wieder schliessen. geht ruck zuck. da wo er ohne schlechter zu laufen weiter tuckert , der isses.


    grüsse

    franz

  • Hallo Franz,

    Das ist ein Commonrailer! Da könnte man nur mit Stecker abziehen testen. Allerdings geht das MSG nach dem zweiten Abziehvorgang in fatalen Fehler und stellt ab. Daher sollte man das nur bei verfügbarer Testersoftware machen.


    sollte das Klopfen bei etwas Gasgeben deutlich heftiger werden, könnte es auch ein Lagerschaden sein. Was macht der Öldruck?


    VG, Helge