Motor nimmt unter 2000 U/min sporadisch kein Gas an

  • Das kenne ich. Heute passt das Wetter bei uns gerade.

    Ich habe mir gerade den Ansaug angesehen.

    Der war gar nicht so schlimm, aber dafür war der Drucksensor schön zugesetzt.

    Danke Franz!


    'Unterwegs' habe ich, -wie immer- ne Menge Kleinigkeiten gefunden, die noch besser gemacht gehören...


    Grüße,


    Sebastian

  • Ich habe heute nach dem AGR geschaut: Da kommt man ja nicht wirklich hin ! Wenn überhaupt, dann kann ich höchstens das komplette Teil mit Wärmetauscher ausbauen, wozu ich das Kühlmittel ablassen müsste. Macht auf öffentlichem Parkplatz auch keinen Spaß!

    Daraufhin hab ich mich lieber um die Drosselklappe gekümmert! Kontakt 1a und Klappe schließt sich gut wenn ich sie über Multiecuscan ansteuere. Am Luftausgang der Drosselklappe ist auch alles sauber.


    Ist der Temperatursensor im LMM integriert oder Extra?



    Vielleicht liegts ja doch an den seltsamen Temperatur Messwerten ?



    Kannst du mir genauer sagen wo der Map sensor beim 2,3er sitzt?


    Ihr merkt vielleicht:

    Ich will das blöde AGR nicht ausbauen müssen!:wein




    Gruß Thomas

  • Konnte leider keinen entsprechenden Sensor finden. Auf dem Ansaugweg vom Luftfilter bis Drosselklappe gibts genau 3 Stecker:

    1. am LMM

    2. am Anschluss der Kurbelgehäuse Entlüftung/Rückführung

    3. an der Drosselklappe


    Vielleicht hat mein Motor doch keinen Map-Sensor?


    Gruß Thomas

  • Einen Schritt vor, zwei zurück! :(

    Hab den Map-Sensor ausgebaut und gereinigt. Dabei aber , bei aller Vorsicht, 3 von Sechs Schrauben der Drosselklappe abgerissen. Der Blick in den Ansaugkrümmer war auch nicht wirklich aufmunternd! Da hat sich in 300.000 km doch allerhand

    Zeug abgelagert! Ich fürchte ich muss den auch abbauen und reinigen. Bin mal gespannt wieviele Schrauben ich da heil rausbekomme!

    Gruß Thomas

  • hallo thomas ,


    das ist eine arbeit die du nicht hastig machen solltest. mehrmal einsprühen über ein paar tage hinweg.


    die schrauben/muttern dann auch beim rausdrehen immer wieder einsprühen. und dann mal auch wieder ein wenig rein

    und wieder raus.


    dann gehen die schon raus.


    grüsse

    franz