Cbe Bediepaneel gibt mal wieder den Geist auf

  • Hallo liebe Forumsfreunde


    Erstmal ein paar Daten


    Fahrzeug :Euramobil A 770 EB (2004)

    Bedienpanel : CBE C 2015 EM

    Steuermodul : DS 500EM


    Es ist mal wieder soweit, das zweite mal kann ich übers Panel mal wieder nichts schalten. Das Erste Mal in der letzten Winterpause konnte ich keine Taste mehr bedienen, das Problem mit dem ausgelaufen Akku auf der Platine wurde von einem Elektroingeneur durch Reparatur der Leiterbahnen und des Akkus behoben, danach funktionierte es wieder.

    Seit 2 Wochen ein anderes Fehlerbild, Tasten können betätigt werden es läßt sich aber trotzdem nichts schalten, nach einschalten des Hauptschalter macht das Panel einen Selbsttest und dann gibt es Fehlermeldungen (Gasflasche leer, Batterie leer, Wassertank leer) obwohl nichts von dem stimmt. Dank eines netten Forummitglieds der noch die passenden Schaltpläne hatte, konnte ich erstmal drei Schalter zur Überbrückung montieren (Hauptschalter Licht / Heizung /und Wasserpunpe) sodas wir nochmal ein Wochenende fahren könnten, allerdings ohne Anzeige von Batteriespannung, Wasser, und Abwasser.

    Ersatzteile gibt es wenn überhaupt zu Preisen die kein Mensch bezahlen möchte. (Panel ca 900€)

    Mein Plan, falls ich keinen finde der sich das Panel nochmal anschaut werde ich das komplette System wohl austauschen gegen ein CBE PC 210 / DS 300. Das Ds 300 ist zwar einfacher aufgebaut und ich müsste einiges umbauen aber das müsste funktionieren. Das größte Problem ist das beim DS 500 kleine Relais die Beleuchtung schalten die über Taster und nicht über Schalter betätigt werden, dort müßte man kleine Stromstoßschalter finden die über 12 Volt DC angesprochen werden können und die 6 schaltungen auslagern, da bin ich gerade am suchen was es da gibt.

    Ich möchte dieses blöde Problem jetzt ein für alle mal lösen und dann ordentlich mit neuen Komponenten, vielleicht würde auch ein System eines anderen Herstellers lösen, allerdings kostet das CBE PC 210 und das DS 300 zusammen mal gerade 337 €.

    Wenn noch jemand Tips für mich hat wäre das Toll.

    Wünsche euch allen noch einen schönen Abend Gruß Günni

    Ostfriesland Grüßt den Rest der Welt:wink


  • Anbei ein paar Beispielbilder meiner Arbeit, in über 95 % aller fälle kann ich dein Panel Retten.
    Ein einfacher Panel-Tausch gegen ein anderes Modell wird aber nicht funktionieren.

    Ich habe inzwischen auch das Okay der Seitenbetreiber meine Dienste hier seriös anzubieten.


    Falls du noch Interesse hast, einfach bei Google nach Microsoldering Lebach suchen, dort kann auch jeder meine Bewertungen einsehen


    Ein einfacher Check des Panel kostet 15 €

    Eine Reparatur kostet zwischen 180 € und 250 € je nach aufwand

    Sollte es jedoch einmal trotz aller Bemühungen nicht möglich sein das Panel zu reparieren erlaube ich mir einen Unkostenbeitrag von 39 €

    Plus DHL Rückporto von 6 €


    Nach Abschluss der Reparatur bekommt jeder zur beiderseitigen Absicherung ein LIVE Video zur Demonstration der Panel-Funktionen damit keiner die Katze im Sack kaufen muss.


    MfG

    Marcusracer