Med 57.2 wegfahrsperre ausbauen!

  • Jetzt muss eigentlich nur noch die störende "CODE" Leuchte aus.

    Die linke Abdeckung des Armaturenbrettes, da wo der linke Lautsprecher ist, abschrauben; oben sitzt das (gelbe) Steuergerät der Wegfahrsperre mit zwei Steckern; die abziehen. Die gelbe Leuchte brennt dann nicht mehr.

  • Die linke Abdeckung des Armaturenbrettes, da wo der linke Lautsprecher ist, abschrauben; oben sitzt das (gelbe) Steuergerät der Wegfahrsperre mit zwei Steckern; die abziehen. Die gelbe Leuchte brennt dann nicht mehr.

    Hallo Gizmo,

    wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, reicht das aus, um die "Code" Leuchte dauerhaft zu löschen? Hatte ein ähnliches Problem beim Austausch meines Lenkerschlosses. Mit dem mitgelieferten Schlüssel ließ sich der Motor zwar in Bewegung versetzen, sprang aber nicht an.

    Habe dann den alten Schlüssel daneben gehalten und gestartet, da sprang der Motor sofort an, allerdings leuchtete dann die "Code"-Lampe.

    Mit dem Austausch der Schlüsselbärte vom neuen Schlüssel zum alten Schlüsselkörper lief dann alles ohne Probleme.

    LG AL

  • Moin, bin heute bei ausgebauter und überbrückung der wegfahrsperre mit gleichen Symptomen wieder liegen geblieben. Ursache war also NICHT die Wegfahrsperre. Werde mich morgen auf die fehlersuche machen.Die unwirksame Wegfahrsperre hängt noch angesteckt im Motorraum, die Warnleuchte ist dann AUS

    Gruß, Burgfried

  • Die linke Abdeckung des Armaturenbrettes, da wo der linke Lautsprecher ist, abschrauben; oben sitzt das (gelbe) Steuergerät der Wegfahrsperre mit zwei Steckern; die abziehen. Die gelbe Leuchte brennt dann nicht mehr.

    Moin,


    danke für den TiPP (auch wenn ich den bereits kannte)...Ich werde allerdings den Zündungsplus an der Dieselpumpe mit einem sicheren Schalter abschaltbar machen und werde dann die CODE-Leuchte in der Tacho-Anzeige als Anzeige benutzen.


    Gruß,

    Martin

    Yesterday is History - Today is a Gift - Tomorrow is Mystery