12v Dachklimaanlage

  • Kennen tue ich die beiden nicht.

    Aber die haben 2xxW und 3xxW El Leistung. Meine hat 1,2kW.

    Es steht auch, dass sie nur halten können und nicht abkühlen. 2k€ wäre mir das nicht wert, dann lieber in eine gute Batterie einen Ladebooster und einen Wechselrichter investieren. Wenn man es genau nimmt ist nur der Wechselrichter ein extrakostenpunkt, da das andere sowieso kommt (/kommen muss).

  • Zitat:

    "Die Compact 1.4 eignet sich nicht, eine überhitzte Fahrerkabine

    herrunterzukühlen. Durch extrem hohe Außentemperaturen und direkte Sonneneinstrahlung am Tag

    kann eine langsame Erhöhung der Fahrerkabinentemperatur nicht komplett ausgeschlossen werden."

    Also wenn ich das lese und fast 2000€ bezahlen soll, dann frage ich mich, warum?

    Ich brauche eine Klimaanlage, weil draussen extrem hohe Temperaturen herrschen.

    Dann kann ich auch einen Zimmerventilator hinstellen und mich anpusten lassen.

    Ein guter kostet 20€.

  • Die Dometic freshjet braucht einen Wechselrichter für 12v Betrieb.
    Ich frage mich echt warum es keine 12v Klima gibt, da man sich das Stromkabeln spart und

    Weil man extrem große Leitungsquerschnitte benötigen wüde für die selbe Leistung. Bei der indelB 12 V wären es bei 5m Kabel für Strom und Masse 16 mm² bei den 18 A. Bei der max Leistung von 48 A wären es ein Querschnitt von 42 mm²

  • Ich frage mich echt warum es keine 12v Klima gibt, da man sich das Stromkabeln spart und

    Einfach mal die Leistung anschauen, die die FreshJet braucht, dann beantwortet sich die Frage von selber. Für Leute, die locker über Stunden 200A an 12 V. bereitstellen können aber kein Problem....

    Grüße Günter

    Karmann Davis, 2.3L

  • Das beim Leitungsquerschnitt ordentlich was zusammen kommt ist mir bewusst.

    Ich weiß auch das ich 50Ah bereitstellen muss.

    Der Wechselrichter wäre dann nur für die Klima.
    Bei Laptop usw. Wandel ich nur von 12v auf die endsprechende Volt um. Weil von 12v nach 230v wieder nach 21v macht keinen Sinn.

    Was zieht denn die freshjet 1100 oder 1700?

  • Je weniger Spannung (Volt) vorhanden ist, desto mehr Leistung (Ampere) muss ich transportieren. Daher werden es größere Querschnitte.

    Wenn ich von 12V auf einen Wechselrichter gehe kann ich die 12V Leitung kurz halten. Und dann mit der 230V Leitung zum Gerät. Durch die höhere Spannung ist ein kleinerer Querschnitt nötig.

    Die Klimageräte (z.B. Freshjet arbeiten teilweise mit speziell abgestimmten Wechselrichtern, die die Leistung noch etwas runterfahren.

  • Hallo, marvin,


    klar, kühlt der Kompressor-Kühli! Entscheidend sind die Dimensionen. Du weisst, dass es für die Wohnraum-Temperatur nichts nützt, wenn Du die Kühli-Tür geöffnet lässt; es ist der Grössenunterschied, der einen realistischen Vergleich ausschliesst!


    Der Kühlschrank hat z.B. 100 l Inhalt, mein Kasten rund 20.000 l (ca. 5mx2xm2 m), also das ca. 200-fache; Du benötigst also auch mehr El.-Power in dieser Grössenordnung. (Abgesehen davon, dass die Wohn-Temp. nicht so niedrig ist, aber andererseits das WoMo nicht völlig abgeschlossen ist und wesentlicht schlechter isoliert sein dürfte.)


    Alles Gute! Jürgen


    PS. in eigener Sache: Meine Fahrzeugdaten haben / werden sich änderen. (Hymer Free 602, Ducoto MJ 160, 9G-Autom.) Meine Korrekturversuche im Profil wurden abgeschmettert. Wie geht's richtig?

  • marvin3103

    Ich hab mir selbst alle Situationen durchgerechnet was möglich ist. Und bei 12V ist eine Kühlung kaum möglich über eine Dachklimaanlage. Nur über spezielle Lösungen welche auch ins Geld gehen. Bacillo hat eine Staukastenklima, welche auch über 12V funktioniert. Vielleicht wäre das eine Alternative. Da kann man auch eine Lüftungsleitung in das Fahrerhaus leiten.

  • Tach,

    Eine Standklima, ohne Netzanschluss, ist doch leider Utopie. Ich weiß ja nicht was ihr an Batteriepower an Bord habt.

    Aber bei den Stromaufnahmen kann die Anlage maximal 2-3 Stunden laufen. Maximal.

    Die Anlagen für die LKW Kabinen sind wesentlich leistungsärmer, brauchen also auch weniger Strom. Außerdem laufen sie auf 24V,

    also halbe Stromaufnahme und ein LKW hat normalerweise 220Ah an Bord. Meistens sogar ein extra Batteriesatz nur für die Klima.

    Gewicht ist da nicht problematisch.

    Gruß

    Konny

  • Das Problem ist ja das der Wechselrichter nur für die Klima angeschafft wird. Das würde ich mir gerne sparen. Kaffe gibts mit der Bialetti.
    Batterien sind bald 400Ah lifepo4 vorhanden.


    Aufbau ist Concorde 620.


    Ich werde dann wohl oder übel eine freshjet 1700 oder 2000 holen. Da auch kein Verkäufer zu den 12v Geräte so richtig was sagen kann.


    Welche Wechselrichter laufen bei euch mit den Klimaanlagen?

  • Sehe ich das richtig das der 1500w hat?

    Ja und die Truma hat ca 1,2kW.

    Der WR kann zwar kurzfristig 3kW, aber wenn ich heute nochmal kaufen würde, dann käme noch ne kleine Schippe Reserve drauf. Ist Sicherungstechnisch irgendwie ganz billig gemacht. 4 parallele 40A Sicherungen. Da müssen die Übergangswiderstände schon gleich sein.

  • Hallo Marvin,


    ich betreibe seit 4 Jahren eine Truma Vario Staukastenklima ( 700/1400/2000 Watt) mit Wechselrichter um während der Fahrt klimatisieren zu können. Trotz 120A Lima ist nur maximal die mittlere Stufe möglich, zieht 69 Ampere. Auf der Autobahn wird sonst ohne Umlenkrolle der Keilriemen heiß, bei langsamer Fahrt saugt es innerhalb 30 min die Starterbatterie leer.

    Betreibe also meistens die kleine Stufe ( 700 Watt, 46 Amp) reicht zum Kühlen während der Fahrt voll aus, um bei Außentemperaturen von 35 Grad den Fahrerraum auf 27 Grad runterzukühlen. Vorhang zum Wohnraum geschlossen, Luftstrom direkt von oben auf den Fahrer.


    Natürlich nicht zu vergleichen mit einer richtigen Klimaanlage die über Keilriemen und Kompressor betrieben wird aber besser als bei Hitze schmoren.


    Haben aber die Klima am Campingplatz vorige Woche auf 2000 Watt geschalten gut gebrauchen können. Denke ist ein guter Kompromiss für die Fahrt und im Stand mit Landstrom


    Gruß

    Harald

  • Ich melde mich mal zurück.


    Ich habe jetzt einiges bestellt.


    Dometic Freshjet 2200


    Victron Multiplus ll 12/2000/80

    Victron Ladebooster 30A

    Victron Cerbo GX

    Victron Smart Shunt


    Batterie habe ich mir jetzt 8 x 420Ah Stunden Zellen dazu 2 DALY bms mit 150A.


    ich hoffe damit kann ich die Klima mal ein paar Stunden während der Fahrt oder ohne Landstrom betreiben.

    Danach wird noch die Solaranlage aufgerüstet.