Elektrik

  • Hallo,


    wir sind fleißig am arbeiten an unserem Umbau und letzte Woche konnten wir schon mit dem Van in Urlaub fahren (fehlt noch die Küche).


    Ich hatte ein Problem mit der Elektrik bei der Fahrt, vielleicht kann mir jemand helfen.


    Derzeit habe ich nur den Ladebooster gebaut, später kommt die Solaranlage. Ich habe aber etwas anders gemacht als bei Votronic beschrieben. Ich habe das Plus, das zur Boardbatterie gehen soll, zusammen mit dem Kabel vom Sicherungskasten (für Verbraucher) an einem Schalter verkabelt, von der anderen Seite geht ein Kabel zu einer 40A-Sicherung und dann an das Plus von der Batterie.


    Wenn ich den Schalter anmache und wir fahren los, schaltet sich die Sicherung aus, aber die Verbraucher bleiben an, bis der Motor aus ist. Die Batterie funktioniert auch, wenn das Auto steht, aber nur wenn der Ladebooster aus ist.


    Soll ich das ändern und den Ladebooster direkt an die Batterie anschließen (mit eigener Sicherung)?


    Viele Dank für eure Hilfe!


    Viele Grüße

    Enzo


  • Hallo Enzo, so ganz verstehe ich nicht alles.

    Was heißt schaltet sich die Sicherung aus? Wegen Überstrom?

    Auch das Bild ist nicht ganz klar (nicht eindeutige Polarität und negativen Anschluss an der Sicherung)

    Was heißt die Batterie funktioniert nur wenn ....

    Gruß Markus

  • Hallo Enzo,

    wenn Dein Schaltplan stimmen sollte und die 40A Sicherung durch brennt, dann hast Du wohl die Aufbaubatterie falsch angeschlossen.

    Der Ladebooster sollte auch immer direkt an die Batterie angeschlossen werden.

    Was ich noch vermisse, wo ist der +D-Anschluss, damit der Booster nur bei laufendem Motor aktiv ist.

    Und was soll der Schalter in Deiner Zeichnung bewirken?

    Überprüfe mal Deine Verkabelung und male mal einen ordentlichen richtigen Schaltplan Deiner Verkabelung.

    (Ohne Korrekturen)

  • Hallo Enzo, so ganz verstehe ich nicht alles.

    Was heißt schaltet sich die Sicherung aus? Wegen Überstrom?

    Auch das Bild ist nicht ganz klar (nicht eindeutige Polarität und negativen Anschluss an der Sicherung)

    Was heißt die Batterie funktioniert nur wenn ....

    Gruß Markus

    Hallo Markus,
    Was heißt schaltet sich die Sicherung aus? Wegen Überstrom?: Ich weiß es nicht, ich habe eine Sicherung die nicht brennt sondern schaltet aus ( Bild von Sicherung dabei)

    Auch das Bild ist nicht ganz klar (nicht eindeutige Polarität und negativen Anschluss an der Sicherung): Ich werde einen besseren Schaltplan mahlen, wie Laika gesagt hat.

    Was heißt die Batterie funktioniert nur wenn ....: Ich meine, bei fahrende Auto = Ladebooster im Einsatz, die 40A-Sicherung springt, aber die Batterie, wenn der Ladebooster nicht im Einsatz ist, funktioniert normal.

  • Hallo Laika,

    Ich habe ein D+ Simulator angeschlossen wie in Manual geschrieben ist, ich werde einen besseren Schaltplan machen und dann teile ich das nochmal.

  • Auch das Bild ist nicht ganz klar (nicht eindeutige Polarität und negativen Anschluss an der Sicherung): Ich werde einen besseren Schaltplan mahlen, wie Laika gesagt hat.

    Hallo,

    auch dieser automatische Sicherungsautomat hat keine Polarität, Egal wie herum man in anschließt,

    und er braucht keine Masse = Minus :!:

  • Hallo Laika,

    Ich hoffe diesen Schaltplan sieht besser/verständlicher aus.


    Vielleicht brennt die Sicherung aus, weil der Ladebooster direkt an der Batterie geschlossen soll und nicht an den Schalter?


    Danke dir und alle die Tipps geben könnten.


  • Hallo Enzo, Plan ist jetzt klar. Aber wieso ist an dem Verteiler, den du mit Sicherung beschrieben hast, eine minusklemme? Ist das nicht nur ein Plusverteiler?

    Was kann der ladebooster an Strom? Wenn der weniger als 40A liefert, dann kanns eigentlich nur eine verpolte Batterie sein. Wann fliegt denn die Sicherung? Sofort oder erst nach einer Weile? Miss mal die Spannung über dem offenen Schalter (Sicherung aktiv). Sollte fast Null sein, oder max 2 bis 3 Volt.

  • Hallo Enzo, Plan ist jetzt klar. Aber wieso ist an dem Verteiler, den du mit Sicherung beschrieben hast, eine minusklemme? Ist das nicht nur ein Plusverteiler?

    Was kann der ladebooster an Strom? Wenn der weniger als 40A liefert, dann kanns eigentlich nur eine verpolte Batterie sein. Wann fliegt denn die Sicherung? Sofort oder erst nach einer Weile? Miss mal die Spannung über dem offenen Schalter (Sicherung aktiv). Sollte fast Null sein, oder max 2 bis 3 Volt.

    Das ist der Sicherungskasten und hat plus- und minusklemme.
    Was meinst du mit "Was kann der ladebooster an Strom" und bei "verpolte Batterie"? Die Sicherung fliegt nach ungefähr 5 Minuten.
    Ok, danke für den Tipp, werde ich messen.


    Aber der Ladebooster kann so verkabelt oder muss direkt an die Batterie??


    Danke dir!

  • Ok bei 5 Minuten bis zum Auslösen fließen eben etwas mehr als 40A und nicht, wie bei verpolter batterie, gleich "hunderte".

    Kennst du den maximalen Ladestrom des boosters? Wenn der z.B. 45A ist, dann ist klar wieso die Sicherung auslöst.


    Man kann den booster so anschließen, aber für was ist der Schalter?

  • aber für was ist der Schalter?

    Das frage ich mich auch.

    Der Ladebooster sollte direkt an die Aufbaubatterie, denn während der Fahrt sollte ja die Aufbaubatterie immer nachgeladen werden und der Ladebooster regelt das schon.

    Mit dem Schalter könnte man die Verbraucher abschalten, wenn gewollt.

  • Hallo, der Schalter um das gesamte auszumachen, aber ihr habt Recht, der Ladebooster regelt das selber und braucht kein Schalter. Ich werde die Verbindung ändern und den Ladebooster direkt an der Aufbaubatterie.


    Danke für eure Hilfe!

  • Hallo noch mal,

    hast Du auch die +D Leitung auch angeschlossen (nicht in der Zeichnung), so dass der Booster nur aktive ist, wenn der Motor läuft?

    Hallo, ja habe ich. Ich habe ein D+ Simulator gekauft und angeschlossen. Der Ladebooster geht an, nur wenn das Motor läuft.

  • Was habt ihr immer mit dem Schalter? Ist doch eine Standartverkabelung.


    Batterie --> Sicherung (warscheinlich zu klein!) --> Batterietrennschalter (Knochen) --> Strom vom Boosterausgang geht hier rein und für die Verbraucher geht er hier raus.


    Ich würde einfach, wie empfolen, eine 50A Sicherung nehmen.