Fahrradträger Dethleffs Globetrotter A 522

  • Liebe alle,

    wir brauchen für unseren Dethleffs Globetrotter A 522 einen neuen Fahrradträger.

    Der jetzige ist wohl 1997 nachträglich montiert worden (Fabrikat nicht mehr nachvollziehbar) und gammelt weg.


    Meine Fragen an Euer Schwarmwissen:

    a) welches aktuelle Fabrikat eignet sich für die Heckmontage (hatte da am Fiamma gedacht) – hat da jemand Erfahrung? Vor allem müsste er auf die Kederleiste mit dem besonderen Profil passen (siehe Bild)


    b) weiss jemand von Euch, ob die Kederleiste (siehe Bild) vom Hersteller für diesen Zweck gedacht war? Gibt es innenliegend eine dazugehörige Verstärkung? Ich hab einfach Sorge, mir die Leiste/Heckwand abzureissen…bei der unteren Befestigung würde ich als Stabilisierung noch eine Aluplatte zwischen Wand und Fahrradträger montieren. Das Gewicht hängt ja mehr oben an der Leiste als an der unteren Befestigung.


    Ich würde mich über Tipps und Erfahrungen sehr freuen!

    …und ja, der Gute braucht mal wieder eine Grundreinigung – bitte nicht lästern ;-):perdono


    EDIT: Hab mal die Bilder richtig herum gedreht. Gruß Laika78

  • b) weiss jemand von Euch, ob die Kederleiste (siehe Bild)vom Hersteller für diesen Zweck gedacht war?

    Hallo,

    der Träger ist nicht an der Kederleiste festgeschraubt sondern durch. Die Schrauben sind etwas länger. Dahinter ist eine Leiste, da sonst auch die Kederleiste nicht halten würde. So wie auf den Fotos ist bei unserem Mobil der Träger auch befestigt.


    Frage: Was gammelt da ? Der Träger selber ist Alu. Einzig die Schrauben können gammeln und die Kunststoffteile können sich zerlegen.

    Die Schrauben kann man so ersetzen, die meisten Kunststoffteile bekommt man auch noch als Ersatzteil.


    Welchen Träger, ob Fiamma oder Thule, ist, wenn der von den Maßen passt, egal.


    …und ja, der Gute braucht mal wieder eine Grundreinigung –bitte nicht lästern

    Ich stelle unseres dazu. Dann kannst Du gleich weiter machen :klatsch:prost

    VG

    Paul


    #WirBleibenZuhause


    Pünktlickeit ist die Fähigkeit abzuschätzen, um wieviel sich die Anderen verspäten

  • Danke dir tec!

    Ja, gammeln tun eigentlich nur die Plastikteile...

    Aber das ganze Ding muss mal nen kräftigen Stoß bekommen haben und ist ziemlich schief.

    Die ganze Instabilität kommt glaub ich von der unteren Befestigung - die wackelt ziemlich in der Heckwand - wahrscheinlich durch den Stoß :-/

    ...und wir brauchen Platz für ein drittes Rad :-)

  • Die ganze Instabilität kommt glaub ich von der unteren Befestigung - die wackelt ziemlich in der Heckwand - wahrscheinlich durch den Stoß :-/

    Wackelt das Teil an der Fahrzeugwand oder der Träger in dem Teil ? Wenn 2. dann die Schrauben fester ziehen. Hatten wir am Anfang auch.

    Wenn Du das unten neu machen willst, dann lege innen ein Brett unter und schraube das komplett durch, wenn das jetzt nicht gemacht wurde.

    VG

    Paul


    #WirBleibenZuhause


    Pünktlickeit ist die Fähigkeit abzuschätzen, um wieviel sich die Anderen verspäten

  • Wackelt das Teil an der Fahrzeugwand oder der Träger in dem Teil ? Wenn 2. dann die Schrauben fester ziehen. Hatten wir am Anfang auch.

    Wenn Du das unten neu machen willst, dann lege innen ein Brett unter und schraube das komplett durch, wenn das jetzt nicht gemacht wurde.

    die Befestigung in der Fahrzeugwand scheint locker zu sein/angeknackst - die Heckwand kommt da ins Schwingen wenn man seitlich dran wackelt. Ne Aluplatte muss ich da auf jeden Fall einziehen...

  • Hallo Maja,


    wir haben bei unseren Ducato bzw. Peugeot einen Träger wo man eine Anhägerkupplung befestigt über diesen haben wir unsern Träger fest gemacht besser für die Rückwand!!


    Gruß Claudius

  • Hallo Maja,


    wir haben bei unseren Ducato bzw. Peugeot einen Träger wo man eine Anhägerkupplung befestigt über diesen haben wir unsern Träger fest gemacht besser für die Rückwand!!


    Gruß Claudius

    Hallo Claudius,

    wir haben nach unten keinen Spielraum, da wir eine Heckschublade montiert haben.

    Es bleibt uns daher nichts anderes übrig, als einen neuen Fahrradträger genauso wie den alten zu montieren...

    Aber trotzdem danke!