Gebrochener Achsschenkel beim Ducato ab Bj 2019 möglich

  • .........

    Im Bereich der Fahrzeugbereifung liegt die Reklamationsquote sogar in einem Bereich von unter 1%.

    Anzuerkennende / Berechtigte Reklamationen liegen in Deutschland in der Summe aller verkauften

    Reifen für alle Einsatzbereiche und Fahrzeuge bei einem Faktor nahe bei 0,1%

    :)Hallo, :)


    das hätte ich rein gefühlsmässig deutlich höher eingeschätzt,.

    Es gibt doch z.B. in meinem Bekanntenkreis nur wenige Fahrzeuge,

    die auch innerhalb des ersten Jahres oder so frei von Reklamationen sind und bleiben.

    Und bei Wohnmlobilen liegt der Prozentsatz an wirklich fehlerfreien Fahrzeugen rein gefühlsmässig

    sicher unter 30 Prozent. Das ist jetzt aber nur meine Einschätzung, beruht nicht auf irgendwelchen

    ermittelten Werten oder so.


    Gruss von der schönen Mittelmosel :ubria

    Achim

    Und stets dran denken : Immer die Kirch' im Dorf lasse !

  • Und bei Wohnmlobilen liegt der Prozentsatz an wirklich fehlerfreien Fahrzeugen rein gefühlsmässig

    sicher unter 30 Prozent

    Meine Angaben bezogen sich speziell nur auf die Fahrzeugbereifung.

    Zitat aus meinem Beitrag # 100:

    Im Bereich der Fahrzeugbereifung liegt die Reklamationsquote sogar in einem Bereich von unter 1%.

    Anzuerkennende / Berechtigte Reklamationen liegen in Deutschland in der Summe aller verkauften

    Reifen für alle Einsatzbereiche und Fahrzeuge bei einem Faktor nahe bei 0,1%

    mit freundlichem Gruß, der Rolf aus dem Rheinland


    Reisen ist Leben, wie umgekehrt das Leben Reisen ist. Jean Paul (1763-1825)

  • Hallöchen Allerseits,

    gerade am Samstag kam der Brief von Fiat. Montag war hier in meiner Gegend fünfte Jahreszeit, wenn auch nix lief , aber die FIAT Buden waren zu. Nun war ich heute beim"Mann vor ORT" ,Termin für nächsten Di, fand ich extrem schnell( Cordula:/?) und da brauchts ca 5 Std !!! Was guckt man 5 Std???? Also wenn ich 5 STD an eine Stelle gucke dann is da ein Loch:haha...

    Mir scheints ,die bauen das aus und machen davon (RX) Bilder ???? Anders kann ich mir in mein Kleinhirn mit so viel Zeit das nich erklären???? Und 5 Std zu gucken was die machen ???? Nöööö da hab ich besseres zu tun. Fahr da mit Hündchen hin,und gehe dann gemütlich zurück8oHoffentlich regnet es nich wie Hulle...

    MfG Nobby...:wink

    Selbst Regen im Urlaub is besser als Sonne beim Arbeiten:wink

  • Der Produktionszeitraum liegt zwischen April 2019 und Oktober 2020 . Die Überprüfung findet im Rahmen einer Rückrufaktion. Es sollen auch Fahrzeuge der Marken Citroën und Peugeot betroffen sein.

  • Hallöchen Allerseits,

    Frauchen ist Werkstoffwissenschaftlerin,hört sich geschwollen an ,ist aber so. Zerstörungsfreie Werkstoffprüfung ! Da hab ich mal dumm gefragt wie Sie sich vorstellen könnte so was zu prüfen ? Sie meinte es gibt "mehrerere" Möglichkeiten. Als da wären :

    A.) Röntgen,dadurch würden evtl.Risse gesichtet werden können,aber so was werden die in einer normalen Werkstatt eher nicht haben,ist eher beim TÜV zu finden.

    B.) Ultraschall...:/Halte ich auch schon für seeehr extravagant. Worauf Sie meinte : Nö das käm öfters bei so Werkstätten vor :/

    C.) Zwei Farben lackieren ??? Wat'n dat'n???? Erst kommt die eine Farbe drauf,kurz trocknen lassen,dann die Zweite und die wäre von der Konsistenz so gemacht das sie in die "Vertiefungen" der Ersten laufen würde und dadurch würden evtl Risse sich äußern;)Dann müßte man ja nach der Prüfung Farbe am Teil sehen???? Besser Zwei....( meinte Sie )

    Ich harre der Dinge die da kommen,bin geschbannt wie ein Flitzebogen. Denke mal die Gucken ,kassieren ab und das wars....<X

    MfG Nobby...just zur gefälligen INFO:wink

    Selbst Regen im Urlaub is besser als Sonne beim Arbeiten:wink

  • die prüfung erfolgt mit einer fühlerlehre. da wird der spalt auf der seite kontrolliert, wie die schraubverbindungen sind. man hat mir das so erklärt, dass da ein spalt von mindestens 1 mm sein muss, ist der spalt kleiner, gilt das teil als nicht mehr in ordnung. so hat mir der fiat-mensch das erklärt.

    macht für mich nur sinn, wenn die schrauben bei allen fahrzeugen mit dem gleichen drehmoment angezogen werden. gleuben wir´s mal.


    gruß

    bernd

  • Denke mal die Gucken ,kassieren ab und das wars....<X

    MfG Nobby...just zur gefälligen INFO:wink


    Ichdenke mal da liegst Du richtig. Ist wie beim TÜV. Bevor jetzt hier ein Aufschrei kommt, ein Beispiel, dass ich mit Stempel und Unterschrift belegen kann. Meinen Roller habe ich 2010 mit einem leicht verbogenen linken Bremshebel gekauft (gebraucht). Seitdem war das Teil 5x Beim TÜV und wurde immer beim selben Prüfer für mangelfrei befunden. jetzt war wieder TÜV fällig und was soll ich sagen , der selbe Prüfer stellt das verbogene Teil plötzlich und unerwartet für uns alle unfassbar^^ als Mangel dar,

    denn es könnte auch angebrochen sein. Für mich klar, der TÜV sucht gezielt nach Fällen um seinen Mängelkatalog zu erweitern.


    LG AL

  • die prüfung erfolgt mit einer fühlerlehre. da wird der spalt auf der seite kontrolliert, wie die schraubverbindungen sind. man hat mir das so erklärt, dass da ein spalt von mindestens 1 mm sein muss, ist der spalt kleiner, gilt das teil als nicht mehr in ordnung. so hat mir der fiat-mensch das erklärt.

    macht für mich nur sinn, wenn die schrauben bei allen fahrzeugen mit dem gleichen drehmoment angezogen werden. gleuben wir´s mal.


    gruß

    bernd

    Und genau darum gehts ja.

    Wurde aus irgend einem hier nicht genanntem Grund das Drehmoment falsch bzw. zu stark eingestellt, kommt es zum Bruch und der Rückrufaktion.

    Fiat Ducato III 250, 130Multijet, 131PS, EZ: 04.2007

    Motor Iveco F1AE0481N

    6 Gang Schaltgetriebe

    Dethleffs Aufbau T6401

    KM Stand 07.2020 = 43000km

  • Und genau darum gehts ja.

    Wurde aus irgend einem hier nicht genanntem Grund das Drehmoment falsch bzw. zu stark eingestellt, kommt es zum Bruch und der Rückrufaktion.

    Kann ich mir nicht vorstellen.


    Solche Schrauben werden mit Drehmomentschlüssel angezogen die elektronisch messen und vernetzt sind.

    Die Daten werden gespeichert und können dokumentiert werden.

  • Fehler können da aber auch passieren, sonst würde dort ja nix kaputt gehen.

    Und anhand den Daten kann man dann auch die Rückrufaktion planen.

    Fiat Ducato III 250, 130Multijet, 131PS, EZ: 04.2007

    Motor Iveco F1AE0481N

    6 Gang Schaltgetriebe

    Dethleffs Aufbau T6401

    KM Stand 07.2020 = 43000km

  • Fehler können da aber auch passieren, sonst würde dort ja nix kaputt gehen.

    Und anhand den Daten kann man dann auch die Rückrufaktion planen.

    Das ist so nicht richtig.


    Wenn das passende Moment nicht im System erscheint stoppt die ganze Chose, da läuft nichts so durch.

    Habe oft in Autowerken gearbeitet, wenn die Arbeiter kein Grünes Licht sehen nach bestimmten Handlungen geht nichts weiter.


    Ich vermute einen schlechten Guß oder Material.

  • Einer meiner besten Freunde macht bei einem Bayrischen Motoren und Autobauer :whistling: solche steuerungs edv dingsbumms. Und selbst diese Spezialisten sind nur Menschen. Irgenwas muß ja bei den Ducatos schief gelaufen sein.

    Möglich wäre noch, dass der Achsschenkel zu schwach ausgelegt war. Nur wäre der dann schon beim montieren gebrochen. Und dies sollte selbst dem blindesten Monteur auffallen.

    Fiat Ducato III 250, 130Multijet, 131PS, EZ: 04.2007

    Motor Iveco F1AE0481N

    6 Gang Schaltgetriebe

    Dethleffs Aufbau T6401

    KM Stand 07.2020 = 43000km