Riemenscheibe für Wasserpumpe

  • Liebe Ducato Spezialisten,


    ich habe einen EURA 540 auf Fiat Ducato 290 Bj. 1993 mit der Fahrzeugnummer ZFA2900000023xxx! Der Wagen hat den 75 PS Motor mit 2,5 Litern Hubraum.

    Mein Problem ist, dass der Keilriemen nach wenigen hundert Kilometern zu quietschen anfängt.

    Ich war schon in sieben Werkstätten die von der Wasserpumpe bis zu verschiedenen Lagern alles ausgetauscht haben was den Keilriemen beschädigen bzw. abnutzen könnte.

    Die Keilriemenscheiben für die Lichtmaschine und für die Kurbelwelle hab ich im Internet gefunden, aber die Keilriemenscheibe für die Wasserpumpe ist nirgends mehr verfügbar. Diese Teile würde ich noch gerne tauschen, dann müsste es wieder ok sein.


    Die Original Fiat Bestellnummer ist die 4713941!


    Wer kann dieses Teil besorgen?


    Gibt es eine Teilenummern Vergleichstabelle evtl. sind bei Lancia, Alpha Romeo usw. die gleichen Teile verbaut?


    Gruß


    Manfred


    Mail: [email='webers-stuttgart@xxx.de'][/email]


    EDIT: VIN und Mail unkenntlich gemacht. Bitte keine kompletten Mailadressen und VINs veröffentlichen.

    Für Kontakte gibt es die Konversation/ PN. Gruß Laika78

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Laika78 ()

  • Hallo Manfred, Frag mal bei Axel Augustin nach:

    Könnte sein, dass die da weiterhelfen können.


    Augustin


    PS: Die sind hier auch im Forum unter gewerbliche Mitglieder und gewähren Rabatt, falls du fündig wirst.

    Gruß

    Werner

    Gesendet von meinem Rechner zu Hause!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Laika78 ()

  • Hast Du mal geprüft, ob die Riemenscheiben sauber in einer Flucht liegen?

    Bei meinem vorigen 280 hatte ich bei der Lima mal nicht aufgepasst und einen Distanzring auf der falschen Seite eingelegt- erbärmliches Quietschen war die Folge. Nach Korrektur war Ruhe

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Viele Grüße aus dem Westerwald
    Alfred

  • Vielen Dank für die Info, die haben für die alte Kiste leider auch nichts mehr!

  • Hast Du mal geprüft, ob die Riemenscheiben sauber in einer Flucht liegen?

    Bei meinem vorigen 280 hatte ich bei der Lima mal nicht aufgepasst und einen Distanzring auf der falschen Seite eingelegt- erbärmliches Quietschen war die Folge. Nach Korrektur war Ruhe

    Das ist ein guter Tipp, vielen Dank!


    Vielleicht hat die erste Werkstatt in Portugal einen Distanzring vergessen.

  • Hallo Baluba!


    Ich fahre einen 290er Peugeot und habe auch schon viel nach Teilen gesucht. Bislang bin ich immer bei "Reints Auto's en Onderdelen Service (NL) fündig geworden. das ist ein Ausschlächter der die Teile ausbaut und überholt. Die Qualität war immer in Ordnung und es hat immer alles gepasst weil es Originalteile sind. Ein Manko gibt es. Man weiß dort, was die Ware wert ist.

    Manche der bereits eingebauten Teile vom Holländer laufen nunmehr seit über 10 Jahren klaglos. Ich bin zufrieden und darum empfehle ich ihn auch weiter.

    Schau einfach mal, vielleicht hat er was für Dich.


    Gruß


    Anderl

  • Hallo Alfred


    Das Problem ist wie es Baluba beschrieb und die Riemenscheibe lässt du in einem Metall Betrieb neu massiv drehen .

    Das Gleiche hatte ich auch und die Blechriemenscheiben leiern in der Weite mit der Zeit aus und der Keilriemen läuft dann auf dem Grund und schlupft.

    Mit freundlichen Grüßen


    Hockd




    Wie verfahren gibt's nicht

    man lernt nur neue Landschaften und Leute kennen 8o

  • Wenn gar nicht mehr original aufzutreiben würd ich eine flache riemenscheibe suchen gleicher Größe und dann den adapter drehen und längere schrauben verwenden , die originale ist ja gekröpft ,also erhöhung , Gruss Karl

  • Wenn alles in einer Flucht liegt mal schauen ob Lima und Wasserpumpe wirklich leichtgängig sind. Meine Lima war mal schwergängig (Lager). Da hat der Riemen auch immer angefangen zu pfeifen. Nach so ca. 1000km immer, manchmal wenn’s feucht war (zu wenig Reibung) und wenn die Batterien leer waren (Lima „noch schwergängiger“). Neue Lima, anderer Riemen (jetzt Conti), Riemen nach 500km nachgespannt und seitdem ist Ruhe.

    Kann auch helfen, wird aber oft als „Pfusch“ abgestempelt: Keilriemenspray

    Wenn sonst alles passt, dann kann man das schonmal versuchen. Vermindert/beseitigt den Schlupf. Hat bei mir auch schon geholfen (PKW). Geht halt nur, wenn die Riemenscheibe nicht schon völlig hinüber ist.