Wie macht ihr das mit dem Wasser im Winter?

  • Hallo zusammen,


    angeregt durch das Thema Saisonkennzeichen kam mir die Frage, wie machen das die anderen mit dem Wasser.


    Es gibt mehrere Möglichkeiten:

    1. das Womo steht ständig "unter Dampf", man hält das Womo wie auch immer ständig über 0 Grad und das Wasser beibt drin

    2. das Wasser kommt nach jedem Benutzen wieder raus

    3. es kommt gar kein Wasser rein.


    Wie haltet ihr das mit dem Wasser?


    Gruß

    Thomas

  • Hallo Thomas,

    bei uns 1 ohne Wasser und 2.

    Zu 1 : Gasheizung auf kleinster Stufe. Wird aber nicht wegen des Wassers gemacht. Mehr weil wir das Mobil in den letzten Jahren immer fast startklar auf dem Hof stehen hatten.

    VG

    Paul


    #WirBleibenZuhause


    Pünktlickeit ist die Fähigkeit abzuschätzen, um wieviel sich die Anderen verspäten

  • Nachtrag: beim Wowa ist die ganze Saison Wasser an Bord, sind ja jedes We dort, da herrscht regelmäßiger Austausch des Wassers, außer wir sind mit dem Womo unterwegs.

    Roller Team Granduca Garage Alkoven 2010 und 540’er Tabbert Premium Diadem 97‘

    Historie: Zelt, 91’er T4 California, 87’er Camptourist CT 7, 96‘er 532’er Hymer Eriba Moving

  • Hallo,


    wir lassen das Wasser im Tank. Ich schalte die Spannungsversorgung für die Armaturen aus, öffne alle Hähne und das war es. Wenn es unter 3° ist, öffnet das Frostventil und das Wasser läuft komplett ab. Wenn nicht, bleibt das Wasser im Tank. Zum Trinken benutzen wir Wasser aus einem separaten 5 Liter Kannister, der immer frisch befüllt wird.Das hat sich jetzt die letzten 9 Jahre bewährt. Warum also ändern ??


    Viele Grüße

    Jörg

  • 1. Frischwasser + Boiler usw. -> ablassen. Pumpe ausbauen


    2.

    Ich versuche dieses Jahr mal was Neues:

    Abwasser + Urintank: Ablassen, Rest mit Frostschutz (Grund ist, dass ich einen Teil der 40mm Abwasserleitung nicht ganz leer bekomme - Druckluft geht nicht wg. Tankentlüftung.

  • Grund ist, dass ich einen Teil der 40mm Abwasserleitung nicht ganz leer bekomme

    Abwasserhahn offen lassen und etwas fahren mit vielen Lenkbewegungen. Wir reden hier wohl nicht von zig Litern sondern meistens nur von unter 1 Liter

    VG

    Paul


    #WirBleibenZuhause


    Pünktlickeit ist die Fähigkeit abzuschätzen, um wieviel sich die Anderen verspäten

  • Ist dir noch nie etwas eingefroren?

    Gut zu reisen ist besser als anzukommen.

  • Tach

    Wasser verbleibt auch bei mir im Tank,da ich kein Frostschutzventil habe muß ich etwas aufpassen.Aber in den letzten Jahren war es hier am Niederrhein nicht kalt genug,zwar Nachts mal um -5 aber im Womo immer noch Frostfrei wenn es Tags über wärmer war.

    Habe ein Funktermometer das mir die Temperatur bis in die Wohnung bringt.

    Ist immer noch jut jejange.

    Roma

  • Ich lass mein Wasser immer ab, wenn abzusehen ist dass ich länger als 2 Monate nicht fahre!

    Ist ja keine grosse Sache!

    Im Winter blase ich die Leitungen durch selbst gebautes Entwässerungssystem (hört sich gut an, oder:klatsch) aus!

    Der Tank wird dann immer ausgewischt!

    Abwasser wir natürlich abgelassen und bei Frostgefahr auch die Syfons entleert!

    Hat noch nie gestunken!:) ((Da fällt mir ein; muss den Abwassertank vieleicht mal reinigen))

    Heizung entleert sich automatisch über den Frostwächter!

    Obwohl ich beim durchblasen als letztes diesen öffne und nochmals durchblase!

    Sicher ist sicher!

    Ein paar zurück gebliebene Tropfen richten keinen Schaden an!

    Größtes Problem ist bei mir wohl die Toilette!

    Wird über die normale Pumpe vom Frischwassertank beliefert!

    Hatte die Toilette wegen schlechter Spülung im Sommer ausgebaut und einige erscheckende Dinge festgestellt!

    Bei Interesse gerne mehr!

    Bleibt Gesung und Freundlich!

    Fiat Ducato III 250, 130Multijet, 131PS, EZ: 04.2007

    Motor Iveco F1AE0481N

    6 Gang Schaltgetriebe

    Dethleffs Aufbau T6401

    KM Stand 07.2020 = 43000km

  • Übers WE zwei 20 Liter Kanister.

    Ansonsten Tank voll und 50km vor Fahrtende ablassen und Wasser rausschunkeln.

    Beste Grüße
    Trashy
    Diesel - Kraft durch Feinstaub :klatsch Fridays 4 Hubraum!!

    Carado first - we make caravaning great again :)

    ZgM 3850 VA 1950 HA 2240 - jetzt passt alles:)

  • Hallo Manfred,


    genau so mache ich es auch.

    Druckluft auf 1,5bar einstellen, Tauchpumpe ausbauen, Luftschlauch anschließen und sämtliche Wasserhähne nacheinander öffnen. Danach die Toilette betätigen.

    Jetzt Frostschutzventil der Heizung auf und fertig.


    Es ist schon interessant, wie unterschiedlich das Thema Wasser behandelt wird.


    Gruß Thomas

  • Ich pumpe mit der Fahradstandpumpe!

    Kompressor hat bei mit Öl!

    Dem Abscheider trau ich nicht!

    Wasserpumpe bleibt drinn!

    Kann wie in einem anderen Artikel schon geschrieben keine Bilder einstellen, da Womo bei Marderschadenbeseitigung, HU,AU und Gasprüfung in der Werke steht!

    Berichte aber bei Bedarf gerne mit Bildern wenn Womo wieder bei mir steht!!

    PS: Habs auch schon mit dem Pannensetkompressor probiert! Zu aufwendig!

    Fiat Ducato III 250, 130Multijet, 131PS, EZ: 04.2007

    Motor Iveco F1AE0481N

    6 Gang Schaltgetriebe

    Dethleffs Aufbau T6401

    KM Stand 07.2020 = 43000km