Umrüstung bei 290 auf 16 Zoll: Gutachten zu Traglast von Opel Vivaro Felge 1010469

  • Guten Abend zusammen,


    ich starte gleich mit meinem ersten Thema.

    Ich möchte meinen 290er Ducato mit 75PS, 3.1t und A531 Aufbau von 14 Zoll auf 16 Zoll Bereifung umrüsten, da ich mir davon ein stabileres Fahrverhalten erhoffe.


    Nach langer kurzer Recherche im www, bin ich auf die Opel Stahlfelgen in 6Jx16J ET 50 LLK118x5 gestoßen. Nachdem ich gesehen habe, dass teilweise bis zu 400 Euro (!) für rostige und 30 Jahre alte Stahlfelgen verlangt wird, habe ich kurzerhand für 50 Euro vier Stahlfelgen des genannten Typen gefunden und erworben. Bekanntermaßen muss das Mittelloch um 0.6mm aufgedreht werden, damit die Felge erst auf die Radnarbe passt. Das sollte erstmal kein Problem darstellen. Gerne möchte ich die Tage zum TÜV fahren und ihm von meinem Vorhaben berichten, jedoch nicht ohne ausreichend Informationen. Hat jemand anhand eines Gutachtens eine Traglast Angabe zu den Felgen? Hat jemand die Opel Felgen auf seinem Ducato bereits erfolgreich eingetragen bekommen? Im Netz ließt man von vielen, die es gemacht haben (sollen), ohne entsprechende Nachweise.


    Ich freue mich auf Eure Informationen.


    :saint:

  • Der Hersteller der Felgen sollte dir eine Traglast sagen können. Und der Hersteller sollte auf der Felge stehen.

    Wenn nicht ist (sollte) eine KBA Nummer drauf sein. Anhand derer dürfte die Traglast auch zu ermitteln sein.


    0,6 mm aus der Mittenbohrung drehen würde ich persönlich dir erlauben wenn ich was zu melden hätte. Was dein Prüfer dazu sagt würde bestimmt nicht nur mich interessieren. Also meld dich wenn du eine Antwort hast.

    Bin gespannt.

  • Als ich damals auf 16“ umgerüstet habe, waren die einzigen nicht Fiat Felgen mit dem passenden LK welche von Renault gewesen und die hatten nur einen Bruchteil der Traglast der Originalfelgen. Da ich die Umrüstung u.A. wegen des höheren LI der 16“ Reifen gemacht habe, kamen die Pkw-Felgen für mich überhaupt nicht in Frage. Egal was der TÜV gesagt hätte.

  • Hallo Fred

    Diese Felgen haben es in sich. Die passen bis auf ein par Zehntel und ein Loch der Zentrierung. Auch ohne Auflastung hast Du keine Chance. Du brauchst die R1 844 oder Michelin 61639 die haben eine Zulassung für den Ducato. Diesen Aufstand habe ich hinter mir. Das große Problem ist die Traglast muß 975Kg sein. Ich habe Glück gehabt, der Verkäufer wusste nicht, das sie so selten und teuer sind 4 Stk. 120€ Glück muß man haben. Dann mußt Du sammeln, stehen ab und zu noch mal einzeln im Netz.

    Wolfgang

  • Hallo Andreas und Ernst

    Wie wahr, wie wahr was ihr geschrieben habt. So nach dem Motto, Nun habe ich ja, was ich wollte und der Rest geht mir am Ars.... vorbei. Ich habe mich schon so oft darüber geärgert. Aus diesem Grund habe ich harsch reagiert, bei der Frage : Ich brauche die Komponenten, die dazu gehören, natürlich auch den Schaltplan und alle Daten dazu . Das war keine Frage, sondern eine Forderung. Hatte alles schon im Forum beschrieben. Die Frage war an mich gestellt, nicht an alle. Dann kam die Antwort : Dann stelle ich eben keine Fragen mehr. Sehr freundlich.

    Ich gebe, wenn ich kann, gerne Auskunft und Tip´s, natürlich so nicht .

    Gruß Wolfgang

  • Ich habe bei unserem 290 auch die 16" Zoll Felgen eintragen lassen. Bis ich alle nötigen Papiere, Gutachten, Freigaben usw.zusammen hatte ist über ein halbes Jahr mit vielen Telefonaten und Emails schreiben verstrichen. Wenn ich die Stunden die ich damit verbracht habe bezahlt bekommen würde wäre möglichweise eine schöne Reise zu finanzieren. So zum Thema.

    Eintragung gibt es nur mit den original Michelin Felgen (61639) oder dessen Nachfolger Gianetti (R1-844) in der Größe 5,5J 16 H1, ET50, LK 5x118, ML72,3, 975kg. Die letzten Gianetti Felgen wurden, lt. Aussage Fa.Kronprinz, 2006 ausgeliefert.

    Wenn jemand noch fünf gute rostfreie Felgen mit Sommerbereifung (10tsd Km gelaufen) erwerben möchte kann sich bei mir melden um mir ein reales Angebot unterbreiten.

    So blöd wie ich es brauche könnt ich mir gar nicht kommen 8o

    750264.png

  • Hallo zusammen

    Da ich die ganze Aktion grade erst hinter mir habe kann ich nur sagen das es von

    MWD Räder Felgen mit dem Gutachten R1-1373 gibt. Traglast zwar nur 850 kg (zum Vergleich Kronprinz und Alcar haben nur 825 kg.

    Dies reichte aber bei 3,1 to und ner Achslast von 1700 kg genau aus .

    Fahre nun seit dem Herbst mit 205/65 R 16C eingetragener weise. Abnahme durch Dekra mit Tachoprüfung (Werte waren in Ordnung)

    Fährt sich viel viel besser als auf den orginalen 14 Zollern.

    MfG

    Auf das die Saisonpause bald vorbei ist und wir wieder los können.:qualm