Einschraubbare Spikes für Winterreifen mit vorgesehenen Löschern

  • Nabend Womofans,



    Ich bin beim surfen über solche einschraubbare Spikes gestolpert und es gibt doch solche Winterreifen mit Löschern für solche Spikes würde gern wissen wie die sich so machen

    und wie lange die Montage pro Rad dauert und wie oft man die einschrauben kann bevor diese Löscher im Reifen verschlissen sind? verliert man viele dieser Spikes?

    wäre doch für Skandinavien Fans ne schöne Alternative zu einem extra Satz Spikes Winterreifen.

    Vielleicht hat von euch schon jemand Erfahrungen damit? Ich meine hier irgendwo schonmal was gelesen zu haben?


    https://www.amazon.de/Universa…fRID=TKCDCBP8SQPQ0TZMD23Q


    Grüße Matthias

  • Besser ist wohl zwei Spikereifen zu kaufen und diese in S oder DK wechseln und einlagern zu lassen.

    Bisher hab ich noch keine gebraucht

    Beste Grüße
    Trashy
    Diesel - Kraft durch Feinstaub :klatsch Fridays 4 Hubraum!!

    Carado first - we make caravaning great again :)

    ZgM 3850 VA 1950 HA 2240 - jetzt passt alles:)

  • in verschiedenen städten musst dann extra dafür zahlen, wenn du mit spikes ankommst. oslo und tronto zb.

    wie oft fährt jemand im winter dort? über 3,5t sind in norwegen trotzdem schneeketten pflicht. in summer - sinnlos. wird keiner jeden winter dorthin fahren - und die, die es machen, haben extra spikereifen und drehen sich nicht mühsam hunderte spikes erst in die reifen und bei der rückfahrt wieder raus.

  • Wir haben es bei unser letzten Winter Nordkapptour zum vergangenen Jahreswechsel so gemacht - 400 Spikes in bespikbare Reifen geschraubt.
    Ein Reifenwechsel kam nicht in Frage, da wir in Finnland gestartet sind und über Norwegen, Schweden wieder retour.
    Das Einschrauben mit dem Akkuschrauber und dem passenden Adapter hat insgesamt etwa 1,5- 2 h gedauert. Verloren haben wir keinen einzigen. Das Ausschrauben war etwas mühsamer durch den Dreck der sich an den Rädern/Reifen sammelt, hat aber auch in etwa 2h gedauert.
    Hydraulische Hubstützen haben uns das ganze aber erleichtert.
    Die Reifen nutzen wir jetzt als Winterreifen weiter und sollte es wieder im Winter Richtung Nord gehen, können sie wieder bespikt und benutzt werden. Ein zweites Mal funktioniert das definitiv, aber wie oft man sie insgesamt rein- und rausschrauben kann, kann ich nicht sagen.
    Bilder unter freeontour - WoMo-Nordlicht und -30° (15.12.2019 und 05.01.2020)

    Gruß

    Petra

  • Hallo,


    Also wenn ihr in Schweden unterwegs seit nur mit Spikes auf allen Räder ist so vorgeschrieben das gleiche gilt für den Hänger wenn das Zugfahrzeug mit Spikes unterwegs ist.

    Spikereifen sind aber keine Pflicht. in Schweden.

    in Südschweden sind auch viele mit Nordischen Winterreifen(ohne Spikes weichere Gummimischung) unterwegs die sind nochmal ne Nummer besser als die auf dem deutschen Markt erhältlich sind.

    Ich fahre ein 3achser Womo heißt 6 extra Räder mitführen finde ich sehr aufwendig außerdem kosten ordentliche Spikereifen weit über 1000 Euro und die liegen sich dann nur kaputt... deswegen fand ich das eine gute Alternative die auch gleichzeitig nicht soviel kostet. und einen Akkuschrauber habe ich eh immer dabei dann macht eine kleiner Beutel mit Spikes das Kraut nicht fett

    In Dänemark sind meines Wissens Spikereifen genau wie in DE verboten.

    Schneeketten sind nur dort Pflicht wo man über Pässe fahren muss weil dort viel Schnee zu erwarten ist.

    Die Spikereifen haben ja ihre Stärke in überfrierenden Regen und festgefahren zu Eis komprimierten Schnee sobald zu viel Schnee auf der Straße liegt sind die Ketten der letzte Ausweg.


    Grüße Matthias