PC-Lüfter: Temperaturabhängige Drehzahlregelung - Welches Steuergerät

Aktuell sind bis voraussichtlich Mitte Oktober 2020 keine Neuregistrierungen möglich
  • Hallo,


    ich bin dabei, meinen Kühlschrank zu optimieren.

    Die Belüftung des Kühlschranks im alten Hymer 55 ist, gelinde gesagt, ein Witz. Die Luft muss um dermaßen viele Ecken strömen, dass jegliche Konvektion sauber ausgebremst wird. Dazu wurde ein Großteil der Abluft in den Aufbau abgeleitet. Auch in den 90er hätte man hier schon etwas mehr Wissen um die notwendige Belüftung und Aerodynamik haben können :(

    Gut, es wurde damals schon ein PC-Lüfter verbaut, um das ganze etwas zu verbessern. Ein Foto der Einbauqualität will ich aber gar nicht posten. Ich weiß ja nicht, wie sich die Qualität mittlerweile entwickelt hat. Aber mir scheint, dass diese damals, sobald nicht mehr sichtbar, schnell das Niveau einer "Bastelei" erreichte ;(


    Aber ich schweife ab.

    Ich will also der Kühlschrank Belüftung mit Leitblech und PC-Lüfter auf die Sprünge helfen.

    Einen passenden, 3-adrigen und unbenutzten, PC-Lüfter habe ich in der PC-Kiste liegen.

    An die, die hier nachgerüstet haben:

    • Manuell ein-/ausschalten?
    • Temperatur geregelt ein-/ausschalten?
    • Drehzahl Temperatur abhängig stufenlos automatisch regeln?
    • PWM geregelt?


    Ich finde die Regelung über PWM recht reizvoll. Da aber die PWM Regler, die ich finde, nur mit den 4-adrigen Lüftern funktionieren, stellt sich mir die Frage, ob ich nicht doch einfach nur per Temperaturregler ein-/ausschalte, und die stufenlose Drehzahlregelung nicht mit Kanon auf Spatzen geschossen ist.


    Falls jmd. eine PWM Regelung mit PC-Lüfter realisiert hat: Welches Steuergerät wurde verbaut. All diejenigen, die ich so finde, haben ihre Taster als SMEs ausgeführt, was wieder etwas mehr Bastelei verlangt :saint:


    Die Titanlüfter kenne ich. Die sind aber a) zu groß und b) würde ich gern den Lüfter, den ich habe verbauen, dann ist der auch mal endlich einer Bestimmung zugeführt.

    Viele Grüße,

    Chris/Radlwadl

  • Tach

    Meine Lüfter hatten nur eine Handschaltung das hat gereicht.Gegenüber einer "nur Temp. abhänigen Schaltung konnte ich schon vorausahnend lüften.Beide Möglichkeiten als oder Lösung fand ich für den Nutzen zu aufwendig.

    Gruß roma

  • ... würde da keinen großen Aufwand bzw. Bastelei betreiben - habe selbst einen PC-Lüfter vor einigen Jahren verbaut, betrieben durch einen manuellen Schalter mit eingebauter LED. Wenn wir on Tour sind läuft der Lüfter im Dauerzustand ohne dass wir ihn wahrnehmen bzw. die Stromaufnahme ins Gewicht fällt!


    Gruß

    Heinz

  • Wilddieb   jwi_de : Bei Eurem Steuergerät ist ja noch ein hübsches Gehäuse dargestellt, ist das mit dabei?


    Das wär zwar "nur" das An-/Ausschalten, aber ich frag mich schon auch, ob die temperaturabhängige Drehzahlregelung nicht zu viel ist....
    Andererseits ist es bei der "Bastelei" kein Unterschied, welche Teile ich verbaue.

    Wir planen einen mehrmonatigen Trip mit längeren, autarken Standplätzen. Da will ich a) den Lüfter nicht dauern laufen lassen, und b) mich nicht darum kümmern müssen ;-)

    Danke für das Meinungsbild - evtl. lasse ich eine Münze entscheiden.


    Grüße,

    Chris

  • Ich habe diesen hier:

    https://www.amazon.de/Swiftswa…0157046&s=kitchen&sr=1-11

    Der hat ein schönes Snapin Gehäuse.

    Reicht für locker 3 oder 4 Lüfter mit PWM Ansteuerung.

    Bei Lüftern ohne PWM Eingang kommt noch ein SSR dazwischen.

    Temperatur wird überbewertet. Läuft der Kühler, läuft der Lüfter....

    Die Lüfter

    3 x

    https://www.amazon.de/Arctic-P…l%C3%BCfter/dp/B07H3NWBDR

    Doppelkugellager für Dauerbetrieb. Speziell generierte Luftsäule für den Einbau hinter Lüftungsgittern.

    Alle drei zusammen brauchen bei Vollast ca. 350 mA/h - also nix.

    Beste Grüße
    Trashy
    Diesel - Kraft durch Feinstaub :klatsch Fridays 4 Hubraum!!

    Carado first - we make caravaning great again :)

    ZgM 3850 VA 1950 HA 2240 - jetzt passt alles:)

  • jwi_de Danke für die Info

    Trashy Das sieht sehr nach dem aus, was ich insgeheim suche :klatschWarum hab ich den selbst nicht gefunden... :sleeping::?:

    Könntest Du noch beschreiben, wie Du das mit dem SSR gelöst hast? Ich sehe mich in der Lage das "zusammenzufrickeln", aber die Auswahl des SSRs und wie das, evtl. mit anderen Bauteilen, zu schalten ist, übersteigt mein Können ;-) Noch dazu weil die Auswahl des SSRs laut den Roboterkollegen entscheidend ist.


    Kann sein, dass der Aufwand nun etwas größer wird, aber der Weg ist das Ziel...


    grüße,

    Chris/Radlwadl

  • Wenn du die genannten Lüfter nimmst reicht das Ding.

    Ansonsten mit SSR, sowas hier

    https://www.ebay.de/itm/Solid-…%3APL_CLK%7Cclp%3A2334524

    Wichtig ist DC/DC

    Den Eingang des PWM Moduls hängst du an dein Bordnetz.

    Den Ausgang schaltest du an das SSR, Klemme 1 und 2. Auf die Polung achten.

    Dann ist der Steuerkreis fertig.

    Lastkreis:

    Bordnetz plus 12V, Sicherung, Klemme 3 SSR rein, Klemme 4 wieder raus, Lüfterplus anschließen und Lüftermasse verbinden. Fertig.

    Beste Grüße
    Trashy
    Diesel - Kraft durch Feinstaub :klatsch Fridays 4 Hubraum!!

    Carado first - we make caravaning great again :)

    ZgM 3850 VA 1950 HA 2240 - jetzt passt alles:)

  • ...mal eben quick and dirty....


    Gefunden hast du das Teil nicht weil es nicht unter PWM Modul sondern unter Signalgenerator zu finden ist.

    Ess gibt immer mehrere Bezeichnungen.

    LuSchalt.jpg

    Beste Grüße
    Trashy
    Diesel - Kraft durch Feinstaub :klatsch Fridays 4 Hubraum!!

    Carado first - we make caravaning great again :)

    ZgM 3850 VA 1950 HA 2240 - jetzt passt alles:)

  • :klatsch:klatsch:klatsch
    Trashy  :perdono:perdono:perdono

    Mit der ersten Beschreibung hätte ich das hinbekommen - aber so ist's natürlich nochmal besser, und mein Lüfter kommt doch noch zum Einsatz.
    Ich hab gedacht, da muss ich mit Lötkolben und Lochrasterplatine ran...
    Vielleicht hätte ich das ganze auch meinem Sohn als Arduino Projekt übergeben sollen - aber so viele Deadlines könnte ich gar nicht setzen, wie dann gerissen würden ;-)


    Für etwas Luftgequirle natürlich der Hammer, aber leider ... geil:thumbup:


    Grüße,

    Chris