Auswechseln der Radioantenne

  • Hallo Zusammen


    Bei unserem Ducato ist die Radio-Antenne locker/abgebrochen (sie sitzt auf Fahrerseitig auf dem Kotflügel). Jetzt wollte ich diese Abschrauben und ersetzen. Allerdings kriege ich sie nicht gelöst, wenn ich von oben versuche zu lösen. Gibt es auf der anderen Seite eine Mutter oder so? Wie komme ich an die ran?


    Danke für alle Tips.


    Flavio

  • Moin

    Bei unserem Ducato ist die Radio-Antenne locker/abgebroche

    Moin, habe meine gerade auch gewechselt. Die 17er Mutter oben drauf ist immer festgegammelt. Am Besten mit der Puk-Säge von oben direkt neben der Antennenstange so weit wie möglich einsägen, dann kannst die halben Mutterteile mit einer Zange gut entferne und den Rest von unten durch den Motorraum alles rausziehen.

    Gruss

    Hans

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ein Geheimnis,
    aber jeder Augenblick ist ein Geschenk.

    Spritmonitor.de

  • Phuu, ist das entfernen der Kotflügelverkleideidung eine grosse Sache? Sonst lasse ich das lieber, resp. greife auf die Methode von Hans zurück. Die 17er Mutter obendrauf lässt sich zwar drehen, aber es dreht alles mit - nützt also nicht.


    Danke euch und Grüsse

  • Hall flaviocu,

    es nützt wohl alles nichts. Entweder sitzt das Anschlusskabel und die Kontermutter unter der Kotflügelverkleidung oder Du kommst vom Motorraum aus dran, je nach Position der jetzigen Antenne.

    Ist Dir beides zu viel, alte Antenne irgendwie befestigen (kleben, Sikaflex etc.) und neue Antenne verbauen, z.b. eine Scheibenantenne.

  • Eine Scheibenantenne ist nach meiner Erfahrung eine schlechte Lösung da der Empfang durch den Aufbau stark eingeschränkt ist. Eimfach die Mutter wie zuvor beschrieben durchsägen und dann neu einbauen, von der anderen Seite aus musst Du aber auf jeden Fall dran.


    eppoh

  • Kannst auch so Wechseln, ist aber ein Gefummel. Hab die oben abgesägt und unten durch den Kotflügel rausgezogen. Die neue wieder festkriegen ist so eine Sache, Nuss geht ja nicht wegen dem Kabel. Ich hab deshalb einen 17er Ringschlüssel abgesägt, das Kabel durchgefädelt und dann mit langen Fingern im Radkasten angeschraubt. Abgesägt deshalb weil sonst keinen Weg zum drehen hast. Jetzt kommt bestimmt die Frage, warum ich da vorne nichts ausgeklinkt hab, dann spar ich mir das mit dem Kabel. Das war aber Absicht, da durch das Kabel der Schlüssel gehalten wird und falls er abrutscht, und das wird er sicher, nicht in den Radkasten fliegt.

    Nicht die eleganteste und schnellste Lösung, aber es war spät und hat funktioniert.

    Auch aufpassen, da ist original eine Antenne mit Verstärker verbaut (rotes Kabel neben Antennenkabel). Da unbedingt auch eine mit Verstärker wieder einbauen und schauen ob der überhaupt angeschlossen ist (am Radio). War bei mir nicht, der Vorbesitzer hatte wohl keine Ahnung zu was das ist. Seitdem das angeschlossen ist super Empfang, trotz Alkoven.