Boxer 3.0 HDI, Motorproblem, fehlendes Teil/Schlauch am Druckwandler?

  • Hallo zusammen,

    ich habe mich eben neu angemeldet und hoffe ihr könnt mir mit einem Problem helfen! Mein Kumpel und ich wollten mit seinem Boxer (Bj. 2010, 3.0 HDI 115kw) in den Urlaub fahren. Leider hat er beim Vorbereiten des Wagens (insb. Ölwechsel) einen fatalen Fehler begangen: Er hat sich irgendwie in der Ölmenge vertan und ist mit ca. 1,5-2L zu viel Öl im Motor losgefahren. Nach 2-3km hatte er dann keine Leistung mehr und der Motor stirbt im Stand ab.

    Nunja mittlerweile steht der Wagen seit 3 Wochen in einer Werkstatt und der Mechaniker weiß nicht mehr weiter.
    Er sagt es gäbe ein Teil, das fehlt und er kann nicht herausfinden was dort hinkommt. Daher seid ihr meine letzte Hoffnung!!

    Es geht um den Druckwandler vom Turbosystem (wenn ich das richtig verstanden habe). Dort ist ein offenes Ende mit einem kurzen Stück Schlauch. Wenn man dort zuhält, läuft der Motor ordnungsgemäß. Ich habe euch mal die Stelle ein zwei Fotos markiert.


    Wisst ihr was das mit diesem offenen Ende auf sich hat? Fehlt da irgend ein Schlauch der irgendwo hinführt? Muss da ein Stopfen drauf? oder irgendein Anbauteil das weg ist?

    (um ehrlich zu sein erklärt sich für mich auch kein Zusammenhang zwischen diesem offenen Ende und der Übertankung mit Öl... aber trotzdem würde ich gerne wissen, was es mit diesem Ding auf sich hat!)

    Würde mich riesig freuen, wenn mir jemand helfen könnte! :))

    Vielen Dank schonmal, Vilma

  • Hat keiner eine Ahnung was da ran gehört?

    Ich frage mich warum keiner antwortet.... Hab ich vielleicht zu viel geschrieben?


    Gibts hier vllt jemand der auch den 3.0 HDI hat und mal bei sich unter die Haube schauen würde, was da eigentlich dran gehört an den Anschluss?


    Würde mich echt freuen, wenn mir jemand hilft! bin schon etwas am verzweifeln!

    Danke!

  • Hallo,

    schon mal die beiden Unterdruckschläuche auf Risse kontrolliert ? Oftmals übersieht man Beschädigungen. Ruhig mal die beiden Schläuche abziehen und genau kontrollieren.

    Bei Beschädigungen austauschen

    Übrigens: Der Gummi auf dem Bild schaut so angenagt aus. War da vielleicht ein Marder im Motorraum ? Wenn ja, alles auf Bisse/Zerstörungen kontrollieren.

    Gruß

  • Das ist Original, denke gegen Feuchtigkeit. In der Bucht findest du auch Nachbauten ohne diesen Anschluss. vg

    „Wende Dein Gesicht der Sonne zu, dann lässt Du die Schatten hinter Dir!“

  • Vielen lieben Dank für eure Antworten!

    oder der Druckwandler selbst ist defekt

    den haben wir schon ausgetauscht


    Ok. dann glaube ich, dass mich der Mechaniker an der Nase herumführt...

    er behauptet, dass der Motor gut läuft, wenn man das Loch unten zu hält.


    Ist ja auch irgendwie strange, oder kann eine Fehlfunktion des Druckwandlers tatsächlich durch ein überfüllen des Motors mit Öl ausgelöst worden sein? gerissener Schlauch oder so?

    Steht der überhaupt irgendwie mit dem Öl-Kreislauf in Verbindung?


    Danke nochmals!

  • Nein es besteht keine Verbindung zum Oelkreislauf, aber eine zum ARG.

    Und wenn die Abgasrückführung nicht funktioniert hast du plötzlich Leistungsverlust des Motors.

    Sehe dir den EL. Stecker an, prüfe ob Spannung anliegt, prüfe die Schläuche auf Biss Spuren oder kleine Risse.

    Lass das ARG wechseln, es ist eine Schwachstelle wie mir mein FIAT Mech. bestätigte. Es wird bei Servicearbeiten auf Nachfrage in meiner Werkstatt gewechselt.

  • Das ist der Druckwandler für das AGR-Ventil. Funktioniert mit Elektromagnet und Unterdruck. Einer der beiden Schläuche geht zum Bremskraftverstärker der ja auch mit Unterdruck läuft. Der andere Schlauch geht zum AGR-Ventil und öffnet dieses wenn der Unterdruck freigegeben wird. Saugt den Ventilteller an.


    Der Magnet wird durch den Kabelanschluss ausgelöst.


    Das ganz kurze Schlauchstückchen unten dient praktisch zum Luftausgleich in der Schaltdose und hat am Ende einen kleinen Luftfilter mit Schaumstoff dran damit da kein Dreck reinkommt.


    Einfach mal alle Schläuche abziehen und schauen ob da unwahrscheinlicherweise Öl drin ist. Da darf nur Luft drin sein. Und wie schon ganz oft geschrieben müssen die Schläuche absolut ohne Risse und Löcher sein.

  • Einer der beiden Schläuche geht zum Bremskraftverstärker der ja auch mit Unterdruck läuft. Der andere Schlauch geht zum AGR-Ventil und öffnet dieses wenn der Unterdruck freigegeben wird. Saugt den Ventilteller an.

    Ok!

    Aber welcher Schlauch gehört jetzt wohin? Ich habe die Vermutung, dass der Mechaniker vielleicht die Schläuche vertauscht hat.

    Ist das so vie Klammeraffe schreibt? Das die andersrum gehören???


    Vielen Dank für eure Hilfe schonmal!

  • Der in Fahrtrichtung gesehen rechte Schlauch kommt von der Unterdruckleitung der Bremse.

    Der in Fahrtrichtung gesehen linke Schlauch geht zum AGR-Ventil.

    So ists bei meinem und der läuft astrein.

    Demnach sind die oben auf dem Bild falsch rum angeschlossen.

    Ich bin keine Signatur, ich putze hier nur.7yg5-3h-bc40.gif

  • ich denke er meint es ist egal wenn man die Schläuche vertauscht. Würde ich auf den ersten Blick auch so sehen.
    Wenn das Teil schon getauscht ist und sich was ändert wenn du es zu hältst, dann wäre als nächstes mal zu prüfen ob mit der elektrischen Ansteuerung alles seine Richtigkeit hat.
    Erst recht wo ja anscheinend der Marder da Spass an der Verkabelung hatte.

  • mh. ok. verstehe.

    kann es wirklich egal sein wie rum man die Schläuche anschließt?

    das wäre doch etwas seltsam oder nicht?


    Ja, der Druckwandler wurde schon gegen einen neuen getauscht. Und die Kabel hat mein Kumpel geprüft. Sie haben Durchgang und es liegt auch eine Spannung an. Die genauen Werte kenne ich nicht, die er gemessen hat.


    Angeblich läuft der Motor ordentlich, wenn man das Loch unten zuhält! (Aussage des Mechanikers)


    Ich werde morgen hin fahren und mir das auch nochmal anschauen. Schläuche richtig rum anschließen und hoffen das es dann geht!

    Ich kann auch mein Multimeter noch mitnehmen. Wisst ihr zufällig was genau an den Kabeln anliegen sollte?

    Wenn ich das richtig sehe ist dort ein blaues und ein rotes Kabel drin!?


    Danke und viele Grüße!