Ducato 2020 160PS Größe Adblue Tank

  • Ich habe gerade mit Fiat Professionell telefoniert. Nach Rücksprache hat man mir gesagt, dass bei der Meldung gleich eine Restreichweite angezeigt wird. Hab ich nicht gesehen......


    LG Thorsten

    Das ist definitiv nicht der Fall, sonst wäre ich nicht so nervös geworden.

  • na dann versuche doch mal in Kroatien AD Blue an der Tankstelle zu tanken. Viel Spaß wünsche ich dabei, auch wenn sich der Erfolg nicht einstellt.

    Und die Tankrüssel der AD Blue Tankstellen in D sind zu mehr als 80% für LKW; d.h. sie passen nicht in die enge Einfüllöffnung von Wombis.

    Da brauchst du nicht jemanden zu schulmeistern, der seit 18 Jahren Wohnmobil fährt.

    Hallo,

    also die LKW Zapfpistolen passen schon, ist zwar eng, man muss langsam füllen, aber es funktioniert hervorragend. Nicht abschrecken lassen, dass da LKW dran steht, einfach mal ausprobieren. (Ich rede von PKW, mein Womo braucht das nicht)


    Und man weiß ja wohin man fährt und wenn es weit weg ist, dann füllt man vorher auf und es reicht bis Kroatien und zurück. Und wenn man sich nicht sicher ist, ob man Nachschub braucht nimmt man sich halt einen Kanister als Reserve mit.

    Bei meinem PKW kommt die erste Warnmeldung bei 2500 km Restreichweite bei jedem Einschalten der Zündung kurz im Display, wird abenteuerlich runter gezählt, geht auch manchmal wieder rauf. Ab 500 km kann man die Meldung nicht mehr weg drücken die bleibt dann permanent im Display stehen, alle anderen Anzeigen außer Geschwindigkeit sind nicht mehr sichtbar. Spätestens dann fülle ich nach. Ob der Motor sich wirklich nicht mehr starten lässt habe ich noch nicht ausprobiert.


    Gruß

    Frank

  • Jetzt kommt eine blöde Frage.
    Mein Ducci zeigt das Symbol gerade zum ersten Mal an (nach 4500km)
    AdBlue ganz normal an der Tankstelle tanken?
    Irgendwer hat sich die Schuhe versaut: gibt es bei der Betankung keinen automatischen Stop?


    Frank

  • Mit meinem Jumper hatte ich auch letztens die Meldung und habe an der Tankstelle an der LKW Säule AD Blue getankt. Ohne Probleme. Die Zapfpistole passt haargenau in den Tankstutzen. Ich habe aber den Zapfhahn vorsichtig betätigt, weil es auch das erste Mal war. Die Säule schaltete auch automatisch ab.

    Also trau dich ruhig.


    Gruß Carsten

  • Also 2700km wäre ein normalerWert, 7000 ist dagegen sehr viel... bist du sicher dass:

    a) du oder ein anderer nicht doch zwischengetankt hast

    b) du bei den 7000 nicht evtl. die ersten 2700 mitgezählt hast

    c) der Tank beim ersten Mal wirklich voll war (evtl. bist du sehr sparsam und schaffst mit vollem Tank 7000)


    wenn das alles nicht zutrifft würde ich raten, dass der Tankgeber bei „halbleer“ nicht funktioniert hat und du jetzt den Tank ganz leer fährst. Ich würde jetzt einen Kanister Adblue und Schlauchtrichter in die Garage legen...

  • Das letzte Mal kam die Meldung nach 2700 km, jetzt habe ich über 7000 km auf dem Tacho und noch keine Meldung????????

    Das soll mal einer verstehen.


    LG Thorsten

    Hallo,

    das ist nicht schwer zu verstehen, die Hersteller sparen überall. Dass der AdBlue Tank nicht voll ist genau wie der Dieseltank auch nicht ist normal, selbst bei Tintenstrahldruckern (ganz anderes Thema) sind die Tintenpatronen nicht voll.

    Ich würde einfach weiter fahren und abwarten bis die nächste Meldung kommt. Aber mehr als 2700 Km sollte das schon halten sonst ist etwas extrem faul.


    Gruß

    Frank

  • Bonjour

    wir leben in Frankreich / Bretagne und haben unser Fahrzeug im Juli neu zugelassen.

    LE VOYAGEUR 7,5 GJF ; 160 PS, ; EURO 6temp ; 4,5 to ; 9G Automatik

    Wir sind mit 6 to Gesamtzuggewicht unterwegs.


    Die erste AD-Blue Warnung kam bei km-Stand 1.288 und passte damit in die Reihe dass bei der Auslieferung erst einmal alle Flüssigkeitsbehälter fast leer waren. Bis dahin hatte ich überhaupt noch nicht mit AD-Blue beschäftigt und reagierte nervös.

    Habe einen "Spezial"-Behälter mit 3,5 L an der nächsten Station in Luxemburg gekauft, Aber das füllen klappte nicht, weil die Gewinde von Behälter und Stutzen ähnlich groß schienen, aber nicht griffen.

    So fuhr ich weiter und fand freundliche und schnelle Hilfe bei FIAT PROF. in Bitburg - danke nochmals.

    Dort lernte ich, dass eine Klappe im stutzen überwunden werden muss - in der Betriebsanleitung hatte ich davon nichts gefunden.

    der "Spezial"-Behälter schien suspekt, die nahmen gleich einen 10 L Kanister, mit langem Einfüllstutzen und gleich darauf waren die 10 L im Tank.

    Bei der nächsten AD-Blue Warnung (km-Stand 2.612) habe ich die 3,5 L aus LUX umgefüllt in den 10 L Kanister und dann in den Tank.

    Den 10 L Kanister habe ich bei einer der nächsten Tank Stopps aufgefüllt (ca. 0,55 €/L)

    Die dritte D-Blue Warnung kam bei km-Stand 3.422.


    Jetzt konnte ich rechnen:

    Mit 13,5 L Ad-Blue wurden 2.140 km gefahren, also 6,3 L/1.000 km.

    Die gesamte Strecke gab es nur wenig Autobahn (100 km/h).

    Der Anhänger war immer dran (gesamt knapp 6 to), Landstraße 80 km/h)

    Dieselverbrauch lag bei 14 +/- 1 L


    Den 10 L Kanister habe ich im Auto und fülle bei einem der nächsten Tankstopps. Nach einer AD-Blue Warnung fahre ich weiter und fülle um wenn's mir bequem ist. Platz haben wir genug und dem Gewicht ist es egal ob das AD-blue im Kanister oder im Tank ist.

    Die anfängliche Aufregung hat sich gelegt, trotzdem interessiert mich Eure Meinung / Erfahrung.


    Entweder stimmt an unserem DUCATO etwas nicht - oder an allen Werksangaben liegt die Kommastelle falsch.

    Euer Exilschwabe

  • Vielleicht habe ich mich falsch ausgedrückt. 2700 km waren die Strecke mit der Füllung vom Händler. Ich habe dann vollgetankt und sind jetzt bei etwas über 7000 km. Also bisher 4300 km und noch keine Meldung. Wir fahren morgen wieder los, mal sehen wie weit wir mit dem Adblue kommen.


    LG Thorsten

  • Nach dieser Lektüre werde ich es so halten, dass ich vor dem Antritt größerer Touren den AD Blue Tank zuhause auffülle damit einem unliebsame Überraschungen in ausländischer Pampa erspart bleiben. Selbst wenn dann doch mal ne Meldung nervt, muss man nicht gleich nervös werden.

  • Wir haben am Mittwoch das Wohnmobil eines Freundes abgeholt. Ich habe den Händler, auf das Adblue Thema angesprochen. Der sagte mir, man kann nach der Meldung, fahren bis der Tank leer ist. Erst dann kann man das Fahrzeug nicht mehr starten. Das sind dann einige tausend Kilometer bis das passiert.


    LG Thorsten

  • Wir haben am Mittwoch das Wohnmobil eines Freundes abgeholt. Ich habe den Händler, auf das Adblue Thema angesprochen. Der sagte mir, man kann nach der Meldung, fahren bis der Tank leer ist. Erst dann kann man das Fahrzeug nicht mehr starten. Das sind dann einige tausend Kilometer bis das passiert.


    LG Thorsten

    Hallo,

    in der Theorie stimmt das natürlich, aber die Reichweite ist relativ, je nach Fahrweise, Temperatur usw. kann das durchaus unterschiedlich sein wie lange der Vorrat noch reicht. Aber spielt ja auch keine Rolle, der Verbrauch wird ja nicht geringer egal zu welchem Zeitpunkt man nach füllt.

    Im Extremfall könnte man bei leerem Tank NonSto0p 2000 Km nach "Irgendwo" in den Süden fahren so lange man den Motor nicht ab stellt. Dann wäre der Verbrauch geringer, aber mal im Ernst, man kauft sich ja nicht ein Fahrzeug nach modernem Standard und meckert dann, dass es zu viel vorn irgendwas verbraucht was# halt notwendig ist. Ich bei meinem Oldie brauche kein AddBlue dafür darf ich auch nicht in die Umweltzonen.


    Anderes Thema, aber irgendwie doch passend:

    Wer von euch braucht Umweltplakette für die Fahrten mit seinem Wohnmobil wenn man unterwegs ist?

    Ich rede nicht davon, dass man in einer Umweltzone wohnt.


    Gruß

    Ferank

  • „brauchen“ ja, gebraucht noch nicht - kann man nicht vorhersehen...

    Ich habe neben der deutschen, die französische an der Scheibe. Wichtige Urlaubsregionen in Frankreich

    liegen in Umweltzonen. Bisher war noch nie „Alarm“ (die Franzosen machen das fallweise, nicht dauerhaft wie hier) wenn wir da waren, aber das weiß man halt vorher nicht.

  • Habe schon alles abgesucht, finde aber keine qualifizierte Quelle.

    Wieviel Volumen hat der Adblue Tank bei einem 160PS Ducato BJ 2020?

    Ab welcher Füllmenge kommt die gelbe Warnung?


    Vielen Dank


    Habe schon alles abgesucht, finde aber keine qualifizierte Quelle.

    Wieviel Volumen hat der Adblue Tank bei einem 160PS Ducato BJ 2020?

    Ab welcher Füllmenge kommt die gelbe Warnung?


    Vielen Dank


    Hallo, ich habe den 160 Ps und BJ 4/19. wenn der Tank 19 Liter fasst, wie lange ist dieses Zeigs gut? Gibts da ein MHD?