Kunststoffaußenprofil reinigen

  • Die sichtbaren Kunststoffprofile im Außenbereich meines Hymers vergilben seit Jahren immer mehr. Ich habe versucht mit den im Reinigungszubehör angebotenen Kunststoffreiniger die Oberfläche von den vergilbten Stellen zu säubern. Bislang ohne Erfolg.

    Wer kann mir einen Tip geben, mit welchem Mittel die Oberfläche gesäubert werden kann.

    Pepe

  • Wer kann mir einen Tip geben

    Hallo Pepe,


    Hymer und die Tochter Niesmann & Bischoff verwenden diese Kunststoffteile um Übergänge auf zu hübschen.

    Leider gelingt dies nur beim Neufahrzeug. Bei meinem N&B waren diese Teile schon in der Garantiezeit gammelig.

    Wurden erneuert und zwei Jahre später war wieder der vorherige Zustand da.

    Ich habe es nach gefühlten 1000 Versuchen mit allem möglichen Reinigern und Pflegemitteln den Zustand zu verbessern.

    Wenn es optisch etwas schöner wurde, war es nach einen halben Jahr wieder wie zuvor.

    Mein Vorschlag, versuche damit zu leben. Ist preiswerter und nervenschonender.

    mit freundlichem Gruß, der Rolf aus dem Rheinland


    Reisen ist Leben, wie umgekehrt das Leben Reisen ist. Jean Paul (1763-1825)

  • Ich habe rechts und links abgeklebt und mit passender Farbe gestrichen,und als letztes mit Klarlack drüber,hält schon ewig,und vergilbt nicht mehr.Bei mir war es der Bremsstaub der die vergilbung verursacht hat.

    Gruß Herbert

  • Der hier https://bestino.de/haushaltsar…35FQRwEAQYASABEgIGJfD_BwE

    Bekommt wirklich alle Verunreinigungen und Auch leicht eingezogenen Dreck von Kunstoff runter und frischt sogar UV-vergilbtes Acryl wieder auf und ist dabei nicht aggressiv!!!

    Und das Beste ist, er reinigt unübertroffen ( nach kurzer Einwirkzeit) alles Eingebrannte und fettverschmutzte auf Blech, Stahl Lack und anderenOberflächen ( z. B. Grill )


    Aber Vorsicht:

    Hat die Frau und Nachbarn und Freunde dieses Mittel einmal entdeckt, ist die Flasche im Womo ständig leer und du musst ( das nicht überall erhältliche ) Zeug ständig nachordern .😁😁

    Martin



  • Vielen Dank für die Tipps.

    Erstmal werde ich nichts machen.

    Ich glaube die dauerhafte Lösung liegt nur bei einem Farbüberzug, den ich aber nur von einem Profi machen werde. Vielleicht im Herbst dieses Jahres.

    Pepe