Beim Kauf gelinkt?

Aktuell sind bis voraussichtlich Ende August 2020 keine Neuregistrierungen möglich
  • Hi Gemeinde,


    ich finde es recht interessant, daß hier immer noch über einen Beitrag eines Themenerstellers, der zu diesem Beitrag am 29.4.2020 seine letzten

    Eintragungen machte, immer noch diskutiert wird.

    Aus meiner Sicht ist die Überschrift provokativ und es stellt sich im Lauf heraus, daß der Themenersteller nicht gelinkt wurde.

    Er hat einfach den kleinsten Motor, den man damals im Womo fahren konnte, gekauft und dann festgestellt, daß er seinen Anforderungen nicht gerecht wird.

    Eigenartigerweise äußert er sich ja seit dem 29.4.2020 gar nicht mehr.

    Der Beitrag ist eigentlich nur noch interessant für potentielle Käufer, damit diese heutzutage nicht auf den kleinen Motor hereinfallen, denn vor 30 Jahren sah die Situation nun mal noch ganz anders aus.

    LG Cerberus


    Nichts ist so beständig wie der Wandel ( Heraklit von Ephesus )

  • Naja, ich denke, insgesamt mag er seinen Talento.

    Er hat ja nicht nur hier in diesem Threat gepostet. Ich habe schon, da ich ja den gleichen Typ von Aufbau und Leistung habe, und schon vorher was dazu geschrieben habe, hier jetzt meine Erfahrung von leistungshemmenden Aufbaute geschrieben.


    Ihm wurde beim Kauf gesagt, über 100 km/h kein Problem. Selbst ist er deutlich darunter geblieben. Somit stellt sich die Frage, ob die Aussage des Verkäufers korrekt oder nicht gewesen ist.


    Meiner scheint der Aussage des Verkäufers bei bestimmten Voraussetzungen zu entsprechen, seiner wohl nicht.


    Um das zu beurteilen muss man Vergleiche zum Fahrzeug haben.


    Diesen stelle ich hier.


    Seit dem 29.04. hat er einige Sachen gemacht, die naheliegen, dass er das Womo trotz der (Minder) Leistung behalten wird. Ich gehe davon aus, dass, wenn die Leistung nicht reicht, dass Kawa450 die Maschine tauschen wird.


    Gruß Jerome

    Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein, wie andere mich gerne hätten...

  • Hallo Jerome,

    die Frage stellt sich eher wie der Verkäufer das ermittelt hat. Vielleicht hat er ja tatsächlich mit dem leeren Fahrzeug diese Geschwindigkeit erreicht, Wenn das Mobil dann reisefertig ist, kann es ein paar hundert Kilo mehr auf die Wage bringen und schon relativiert sich diese Angabe.


    Aber egal ob Händler oder Hersteller, jeder weiß doch, dass solche Angaben immer mir Vorsicht zu genießen sind, sei es Spritverbrauch (nach irgendeiner Norm), Geschwindigkeit, Beschleunigung usw. Das sind Näherungswerte unter optimalen Bedingungen mehr aber auch nicht. Was steht denn in den Fahrzeugpapieren unter Höchstgeschwindigkeit? Wahrscheinlich hat der Händler / Verkäufer das als Angabe genommen. Und mal ganz davon abgesehen, wenn einem das so wichtig ist, hätte man es ja auch bei einer Probefahrt überprüfen können und dann die Kaufentscheidung treffen können.


    Gruß

    Frank

  • Wollte grad richtig viel über die 1,9 Motörchen..

    Kurz überlegt, keine Ahnung von den Talentos..

    Richtig den Motor eingestellt mit allem wirds gut

    Hatt sich eh so ein kleiner Talemto Kreis hier gebildet

    wenn du mal bischen lockerer wirst wärs mir angenehmer auf deine Posts zu Antworten:)

    Is nicht alles Sportlich;)

    Und Sicherllich ist das Wohnmobil innen am wichtigsten.

    Das Fahrgestell .. mit aber genauso

    Bis dann :)

  • Mir wurde das selbe vom Verkäufer gesagt. 100 wäre das Maß.


    Ich bin Probe gefahren, selber dann bis 90... mich hat viel mehr der laute Motor gestört.


    Ich bin dann im Jahr des Kaufes im Spärsommer 600 km am Stück richtig Süden, 2 Tage später die gleiche Strecke zurück.


    Er fuhr auf grader Strecke 100-110, Kassler Berge klar stark belastet und hochtourig mit kleinen Gängen bergauf. Da standen schon einige modernere Womos mit offener Haube auf dem Standstreifen...


    Er bringt mich von A nach B, das ist erstmal das wertvollste.


    Gruß Jerome

    Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein, wie andere mich gerne hätten...

  • Hallo Jerome,

    na dann ist ja alles gut, es kann ja sein, dass es vorher ein Kurzstreckenfahrzeug war was erst mal "frei geblasen" werden musste um zu seiner Leistung zurück zu finden. Wenn er die Nenngeschwindigkeit nach den 1200 km nicht erreicht hätte, dann würde ich erst nach Fehlern suchen.


    Und ja Wohnmobile sind dafür gedacht von A nach I wie Irgendwo zu kommen, ob jetzt 90 oder 100 macht auch keinen wirklichen Unterschied, man ist eh langsamer als mit einem PKW. Und der Weg ist oftmals das Ziel bzw. meistens. Da kommt es auf ein paar Minuten nicht an, ob man mit 90 oder 100 am Mittelmeer an kommt. Zumal die Durchschnittsgeschwindigkeit ja von ganz anderen Faktoren abhängig ist.


    Gruß

    Frank

  • Jerome Sag mal wie verhält sich denn das kurze Fahrgestell beim Überholen auf der BAB in puncto Wanken..

    Interessiert mich irgendwie, mit 14 Zollbereifung mit mittlerem Radstand hatt mich das eigentlich am meisten genervt auf langen Strecken

    Ģruß

    Wenn die LKWs und Busse einen überholen? 😁


    Ohne Luftfeder hatte ich das Gefühl, ich werde nach links gezogen, genau wie mit Böen von der Seite... jetzt, mit der Luftfeder ist das in dem Maße vorbei. Aber wahrscheinlich ist es auch eine Frage, wie lang auch der Überhang zur HA ist?! Da entstehen ja auch Kräfte.


    In der Stadt fährt er sich aufgrund des kurzen Radstandes und des trotzdem auch recht kurzen Überhangs fast wie ein PKW. Dreht ja fast auf einer Briefmarke.


    Gruß Jerome

    Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein, wie andere mich gerne hätten...

  • Moin Frank,


    als ich Probe gefahren bin, da war das Womo nicht reisefertig beladen. Und, so denke ich jedenfalls, so wird es mit vielen Womos sein, die zum Verkauf stehen.

    Ich jedenfalls mache Wasser immer frisch, Grauwasser ist leer, Essen, Getränke, Klamotten und evtl. Räder kommen ja erst vor Reiseantritt an Bord.


    Ich fahre zwischen 90-100 km/h, es ist anstrengend immer voll durchgetreten zu fahren. Neben der Geschwindigkeit kommt dann natürlich auch der Verbrauch zum tragen.


    Mir reicht das Womo im Moment für meine Ansprüche. Wenn nicht mehr, dann muss ich mir ein anderes suchen, wo ich meine Erfahrung aus dem jetzigen nutzen kann und auf andere Sachen achten werde als bei diesem.


    Der 290 als solches scheint mir aber eine ganz gute Basis zu haben...


    Gruß Jerome

    Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein, wie andere mich gerne hätten...

  • Denk dran,

    alles über 3,5 Tonnen fährt auch nur 100.

    Ist doch kein Fluchtauto ;)

    Was braucht er denn bei moderaten 90?

    Beste Grüße
    Trashy
    Diesel - Kraft durch Feinstaub :klatsch Fridays 4 Hubraum!!

    Carado first - we make caravaning great again :)

    ZgM 3850 VA 1950 HA 2240 - jetzt passt alles:)