Alde 3000 - Regelmäßiges ein und ausschalten

  • Einzige Möglichkeit ist der kleine Drehschalter an der Alde wo man dda die Temperatur von max.80 Grad runterregeln kann bei 80 Grad muss sie ja laufend anspringen wenn die Temperatur sinkt

    hmm ich hätte es jetzt genau anders gedeutet. Ich wundere mich ja, dass die Heizung periodisch 5 Minuten läuft und dann eine Minute pausiert. Ich vermute jetzt, dass die Systemtemperatur erreicht wurde (z.b 70 grad). Nach einer Minute ist dann wieder genug Hitze abgegeben und die Alde springt wieder an. Wenn ich aber die systemtemperatur anhebe, dann ist die Abschaltung vielleicht nicht nötig.

    Wenn ich nur das Warmwasser ohne Heizung nutze, dann stimme ich dir zu.

  • nochmal.Entweder nur Warmwasser

    Oder Heizung mit Warmwasser

    Nur heizbetieb ist nicht möglich.

    Warmwasser ist immer in Betrieb auch wenn die Heizung schon lange ihre Temperatur erreicht hat. Ist bei der 3000 leider so

  • nochmal.Entweder nur Warmwasser

    Oder Heizung mit Warmwasser

    Nur heizbetieb ist nicht möglich.

    Warmwasser ist immer in Betrieb auch wenn die Heizung schon lange ihre Temperatur erreicht hat. Ist bei der 3000 leider so

    das steht außer Frage. Ist aber nicht das Thema.

  • Hi zusammen,


    kurzes Update: habe heute den Test gemacht nachdem ich die Systemtemperatur auf Max also 80 grad gestellt habe. Ergebnis: die Alde schaltet nicht mehr ständig an und aus. Ich werde weiter beobachten und berichten.
    In meiner Recherche bin ich auf den Eigenbau des digitalen Thermostats inkl. Nachtabsenkung gestoßen. Habe es gleich bestellt und werde den Einbau bald vornehmen und berichten.