Einsäulen Hubtisch

  • möchte ich auch gar nicht. Da müsste ich ja meine ganzen Umbauten der letzten 8 Womo,s anmelden.=O:cursing::perdono

    Ich möchte keinesfalls Deine Arbeit schmälern,im Gegenteil,Du hast mich insperiert mit den Tischumbau :ja


    Unser Womo ist branntneu und auch das letzte.

    Am Womo Verbesserungen vornehmen macht Spass,habe gerade den Spühlenunterschrank 3 Schubladen verpasst.

    Vorher ein tiefes Loch wo man sich vorknien mußte wenn man was raussuchen wollte,jetzt kommt alles vorgefahren.

  • Du hast mich insperiert

    Hallo Dieter,

    unser ist jetzt 3 Jahre alt. 2-3 Jahre möchte ich den noch fahren. 22 Mille hab ich an Zubehör reingesteckt. Außer GS Hubstützen und Zusatzluftfederung alles selbst gemacht. Viele Umbauten kann man aus Aufwand/Kostengründen kaum machen lassen. Mit den Jahren hat man viel gesehen, erlebt und Erfahrungen gemacht. Mir macht mancher Umbau auch Spass. Vieles haben bei Camperfreunde kopiert, aber man wird nicht jünger. 8o

    So Gott und Gesundheit mitspielt, hoffe ich noch vieles zusehen und zu erleben mit unseren Wohnmobil.:klatsch


    Grüßle

  • Ich möchte keinesfalls Deine Arbeit schmälern,im Gegenteil,Du hast mich insperiert mit den Tischumbau :ja


    Unser Womo ist branntneu und auch das letzte.

    Am Womo Verbesserungen vornehmen macht Spass,habe gerade den Spühlenunterschrank 3 Schubladen verpasst.

    Vorher ein tiefes Loch wo man sich vorknien mußte wenn man was raussuchen wollte,jetzt kommt alles vorgefahren.

    Hallo Dieter,


    Ja die Spülenunterschrankhöhle bei den Sunlight Modellen , eine ,--ab Werk--, wirkliche kaum zu übertreffende Verschwendung von eigentlich in Mobilen doch so kostbarem Raum.:cursing::thumbdown:

    Habe den vormals vergeudeten und nur für Verrenkungskünstler erreichbaren Raum auch mit 2 Teleskop Softclose Schubladenauszügen (hinter der ehemaligen Tür) nutzbar gemacht.:wink:)

    Das hätten die bei Capron aber für ein paar Euro Mehraufwand auch gekonnt, aber da sieht man wieder,

    das die Hersteller mit jedem Cent rechnen.


    Martin



  • ....

    muß Ich dazu den Boden Durchbohren und eine gegenplatte Unten befestigen oder reicht es wenn Ich den Tisch nur innen befestige,

    ....


    Hi, ich hatte das vor paar Jahren mal bei unserem Carado A160 gemacht - einfach auf der Unterseite der Bodenplatte eine 200x200mm Konterplatte aus 2mm starkem Edelstahl mit Sika verklebt, das hat Bombe gehalten. Der "normale" Boden hätte das vermutlich nicht lange ausgehalten. Beim Bohren stellte ich fest, dass die obere und untere Holzplatte aus sehr dünnem Holz war, dazwischen nur Dämmung.

    Viele Grüsse,


    Robert


    Man sagt, Erbsen schmecken wesentlich besser, wenn man sie kurz vor dem Servieren durch ein Schnitzel ersetzt. :klatsch