Wasserpumpenwechsel bei 160 multijet mit 3 liter Motor

  • Hallo,


    An meinem Ducato ist mir letzte Woche die Wasserpumpe Abgeraucht.

    Es ist ein 250er 160er Multijet bj 2010 Kasten.


    Ist es Möglich die Wasserpumpe ohne Motorausbau auszutauschen?

    Ich habe inzwischen das ganze Internet abgesucht aber immer nur Wasserpumpen und Zahnrimenwechsel an den 120er und 130er gefunden, was mir aber eben nicht weiterhilft.

    Es ist ja der gri 3liter Iveco Motor mit Steuerkette verbaut.


    Hatt das jemand schonmal gemacht und kann mir ein paar Tipps geben?


    Gruß

    Ingo

  • Tipps kann dir keine gegeben, aber es geht ohne Motorausbau.vg Sven


    P.S Meine ist mir vorletztes Jahr zwischen den Jahren abgeraucht, wurde an einem Tag erneuert beim Fiat Händler

    „Wende Dein Gesicht der Sonne zu, dann lässt Du die Schatten hinter Dir!“

  • War heute bei nem Bekannten in der Werkstatt. Vorgabe sind über 8 Stunden, er hatt aber die Hütte gerade voll bis unter die Decke und die nächsten wochen keine Zeit. Werde es daher selber versuchen, beim Traktor hatte ich immerhin genug Platz und eine gute sicht auf die Wasserpumpe, hier is ja alles versteckt. Will jetzt da eben auch nicht länger als nötig dranrummachen.

  • So um die 75 000 rum

    puh, dat is aber nicht viel.

    Wir haben knappe 90 drauf, und ich hoffe die Wasserpumpe packt das gleiche nochmal.

    Vielleicht einfach auch zu wenig gefahren, die Kisten stehen sich ja eher tot.

    Und für Lager etc ist das regelmäßige Bewegen eher besser, aber was sag ich, unser steht auch viel zu viel.

  • Hallo,

    was meint ihr mit "abgeraucht".

    Wie hat sich der Wasserpumpendefekt bemerkbar gemacht ?

    Ist ja schon gefährlich für den Motor.

    Bitte posten, wie aufwendig der WAPU-Wechsel war und wie teuer. Danke.

    Ich fahre den 160MJ 3.0, Bj. 2007, 115.000 km. Bisher ohne Probleme der WAPU.

    Gruß

  • Unser Duc. hat nur den kleinen 150 PS Motor,

    aber nach 66 000 Km kommt im Frühjahr ein neuer Zahnriemen drauf

    und da wird die Wapu gleich mit ausgewechselt.

    Kostet nicht die Welt, denn wenn sie noch 30 000 Km hält und dann verreckt,

    wird es teuerer.

    MfG
    Peter


    Es ist nicht wichtig wohin Du im Leben gehst...
    was Du machst...oder was Du hast...
    Es kommt darauf an, wen Du an Deiner Seite hast.

  • puh, dat is aber nicht viel.

    Wir haben knappe 90 drauf, und ich hoffe die Wasserpumpe packt das gleiche nochmal.

    Vielleicht einfach auch zu wenig gefahren, die Kisten stehen sich ja eher tot.

    Und für Lager etc ist das regelmäßige Bewegen eher besser, aber was sag ich, unser steht auch viel zu viel.

    Fahre meistens Kurzstrecken damit, regelmäßig, länger als ne Woche steht er selten.

    Aber er wird im August auch 10 Jahre alt...

  • Also der Riementrieb macht seit nem Jahr im Standgas minimale Geräusche vom Riementrieb her, Vermutung war ein Lager von ner Spannrolle was nimmer so toll ist. Letztens war ab und zu kurz ein leichtes Quietschen kurz zu hören, meist beim Anmachen. Dann wars wieder weg. Dieses quietschen war dann letzte Woche abends mal kurz vorm Ausmachen kurz etwas stärker zu hören. Also kein Keilriemenquitschen. Dachte schon jetzt muß ich mal die Riememspanner Tauschen... So nächster Morgen Angemacht angefangen Scheiben freizukratzen kam der Ton wieder. Kurz Gasgegenen ok ruhig, weitergekratzt dann hatt der Keilriemen gepiffen und unter der Motorhaube kam Schwarzer Qualm raus. Ausgemacht und Zack isses Kühlwasser unten Rausgelaufen. Wasserpumpe gefressen. Alles voller langer Gummifetzen vom Keilriemeb unten auf der Kunstoff Abdeckung. Könnt man als Schnürsenkel verwenden 😉 Teile habe ich bei nen KFZ Zubehör Händler gekauft, Wasserpumpe, Riemenspanner für beide Riemen alles von INA, und die beiden Riemen von Conti zusammen 280 euro inkl. Beim Bekannten im Programm war alleine die Pumpe mit 240 euro angegeben. So jetzt versuche ich halt mal mein Glück heute oder Morgen.

  • Bei meinem war die Wasserpumpe bei 72 000 Km undicht. Motor musste nicht ausgebaut werden .

    Ober der Wasserpumpe ist der Spaltfilter hab den dann auch mitmachen lassen.


    lg Winfried

    Hallo, hast Du mal eine Preisorientierung für diese Aktion?

    Liebe Grüße Joachim


    Ein Leben ohne Freunde
    Ist wie eine weite Reise
    Ohne Gasthäuser.

    Demokrit 460-370 v.Christi

  • Hallo Joachim ich hab leider keinen Preis mehr da ich andere arbeiten auch hatte.

    Das wird sicher 500-800 Euro kosten die Keilriemen müssen da ja auch getauscht werden und am besten die Spannrolle gleich mitmachen

    die kostet nicht viel. Bei mir war sie dann nach einem halben Jahr kaputt.


    Der Spaltfilter filtert grobe Partikel aus dem Öl. Ich weiß leider nicht mehr wie lange das gedauert hat.


    lg Winfried

  • hallo:

    Ich kenn das System Spaltfilter fürs ÖL von ganz früher!

    Jetzt hab ich auf der Fiat CD e-learn nachgeschaut: da gibt es nur den Normalen Ölfilter und noch den Öl-Wasser Wärmetauscher. Einen Spaltfilter hab ich da nicht gefunden!

    mfG KH

  • Also ich kämpfe mich gerade zur Wasserpumpe vor. Also oben muß der Kühlwasserausgleichsbehälter raus. Ide halterung davon Raus damit man den Behälter von der Servolenkung etwas umlegen bzw ausemweg machen kann.


    Unten muß die Kunstoffverkleidung weg. Riemen alle runter. Riemenspanner mit spannarm raus. Dann kann man mit der hand bist zur Wasserpumpe langen. Kotflügelinmenverkleidung muß auch raus. Dann kann man von unten vorne zur Pumpe langen und ebenfalls die Halterung für den Ausgleichsbehälter einfacher abbauen. Soweit bin ich bis jetzt. Gekommen.

    Jetzt die Problematik die Pumpe ist mit dem Motorhalter oben Verschraubt. Dieser muß raus sonst kann man die Oberste Schraube ned aufmachen. Das geht alles von oben. Unten den Motor abstützen und irgendwie die Pumpe da rausbekommen. Das ist jetzt der Plan für morgen. Hoffe es klappt so.