Imperial >All Season Van Driver >225/75 R16C 121/120R 10PR

  • Wer kennt diese Allwetter-Reifen, gern auch in anderer Grösse und kann explizit etwas zu ihnen und dem Hersteller (ggf. auch Tristar, da diese identisch sind) sagen? Wer hat eigene Erfahrungen und welche?

    Ich hoffe die Fragen sind eindeutig. Ich frage nicht nach Weltanschauungen oder Optionen. Das manche diese als Billigreifen abtun und man damit sein und anderer Leben auf´s Spiel setzt ist ja allen hier im Forum zur Genüge bekannt. Brauchen wir also nicht zum X-ten mal durchkauen.

    Es geht nur um diese Reifen, aber bitte und gern auch alles was Maxxis Allwetterreifen betrifft posten.

    Danke.

  • Da Reifenwechsel für mich kein Problem ist und ich nun ohnehin schon immer zwei Reifensätze hatte, habe ich mich doch wieder für Sommerreifen entschieden. Der Grund für neue Reifen war ja wie ich schon mal berichtet hatte, dass von meinen noch recht neuen Nexen-Reifen die vorderen aufgrund festsitzender Bremssättel weitest gehend herunter gefahren sind.

    Werde sie demnächst auf Felge montieren lassen und im Sommer mein subjektives Empfinden berichten. Es handelt sich um Reifen der Marke wie oben, nämlich Imperial, in der Grösse 225/75 R16 C,121er Traglast. Sie waren sehr, sehr günstig und es gab über Rakuten.de sogar noch einen satten Rabatt.

    Das Label ist eines der besten. B,B und nur 72db leise. Also alles besser als bei vielen Markenprodukten. Das war für mich wichtig. Tests hatte ich leider nicht gefunden. Es ist aber soweit ich erkunden konnte ein sehr grosser und namhafter belgischer Vertrieb der in China produzieren lässt. Aber wer tut das heut zu tage nicht. Und ist das wirklich wichtig wo auf der Welt was produziert wird? Habe vier neue Reifen genommen weil ich ein einheitliches Profil haben wollte.

    Die beiden noch sehr gut erhaltenen hinteren Nexen-Sommerreifen, ebenfalls mit sehr guten Labelwerten (drei Sommer gefahren, keine 15000 km, eher nur 10000, Herstellung und Kauf 2016) stehen dann demnächst zum Verkauf. Falls jemand Interesse hat kann er sich gern schon mal melden.

  • Die Imperial Reifensind TOP. Sie kommen aus China oder von noch weiter her, sie sind schon um

    die halbe Welt gereist und vor allem, sie sind billig. Und dann noch der Rabatt von Rakuten, besser

    gehts doch nicht. Was soll da schon schiefgehen?

    Bei runderneuerten Reifen aus Timbuktu hättest du vielleicht noch Geld rausbekommen.....


    Eine Bitte habe ich noch, komm uns auf der Straße nicht entgegen, wenn dir die Dinger um die Ohren fliegen.

  • Da musst du dir glaube ich gar keine Sorgen machen. Die fahre ich doch erst im nächsten Sommer. Wer geistig so verwirrt scheint dürfte den doch kaum noch erleben.


    Ebenso freundliche, humorige Grüsse aus Niedersachsen. ;)

  • Okay, aber man weis ja nie.

    Das hast du hervorragend geschrieben. Ist das selbst ausgedacht? Darf man das weiter geben oder gibt es da Inhaberrechte oder so etwas?

    Habe es mehrfach gelesen und könnte mich immer noch beömmeln.

    :):):)

  • Eine Bitte habe ich noch, komm uns auf der Straße nicht entgegen, wenn dir die Dinger um die Ohren fliegen.

    Ich hoffe du fährst nicht ins Ausland, weil dort alle in Selbstmord-Absicht mit diesen Reifen rumfahren. Bleib lieber im Lipper-Land, dort isses sicherer, da fahren alle nur mit Conti, Michelin etc.


    Nach der Einkind-Ehe haben die Chinesen nun auch die Benutzung der China-Reifen zur Kontrollierung des Bevölkerungswachstums zwingend vorgeschrieben.:wink

  • Okay, aber man weis ja nie.

    Das hast du hervorragend geschrieben. Ist das selbst ausgedacht? Darf man das weiter geben oder gibt es da Inhaberrechte oder so etwas?

    Habe es mehrfach gelesen und könnte mich immer noch beömmeln.

    :):):)

    Du darfst das weitergeben. Aber nur du. Weil du gefragt hast...:):):)

  • Jeder Paketdienst fährt in seiner Flotte Chinareifen. Bei deren Verschleiß auch nicht anders zu rechnen. Und deswegen platzen trotz erheblicher km Laufleistung kein Reifen mehr oder weniger wie Conti &Co.

    Auch in China und der ganzen Welt würden die Dinger um die Wette platzen wenn sie nicht zuverlässig wären.

    Wer heute noch denkt das alles was billig gleich schlecht ist hat es nicht verstanden.

    Greez Schluri

  • Wer heute noch denkt das alles was billig gleich schlecht ist hat es nicht verstanden.

    Greez Schluri

    Warum ist ein Produkt eigentlich billig?

    Mangende Qualität ist es deiner Aussage nach nicht.

    Könnte es sein, dass die Produkte unter Bedingungen produziert werden, die dir nicht gefallen würden. Und weil immer alles billiger sein soll, für den Händler aber die Marge nicht leiden darf, werden eben immer mehr Arbeitsstellen in der Produktion ausgelagert. Arbeitsbedingungen, Sicherheitsstandards am Arbeitsplatz und Umweltschutzauflagen entsprechen meist nicht annähernd dem, was wir noch als akzeptabel erachten würden.

    Um es mit deinen Worten zu sagen, Wer heute noch denkt nur billig muss es sein ,hat es nicht verstanden.


    nachdenkliche Grüsse Hansuli, der schon fast ein ganzes Berufsleben in der produzierenden Industrie gearbeitet hat und hofft, nicht noch kurz vor der Pensionierung den Job zu verlieren.