Dichtigkeitsprüfung

  • hallo Freunde,


    ich war jetzt bei der 3ten Dichtigkeitsprüfung, da wurde festgestellt, dass meine Garagentüre feucht ist und ausgetauscht werden muss.

    Ich kann aber nicht´s feststellen, die Türe ist weder weich noch ist sie feucht.

    Kann das daran liegen, dass wir das WE vorher unterwegs waren und geheizt haben, da sich bei meinem Carado wenn man heizt in der Garage ziemlich viel Kondenswasser bildet?

  • Tach

    Kondenswasser ist als Ursache gut möglich.Aber bei der Prüfung wird/soll ja das Innere der Tür begutachtet werden.

    Und wenn es da jetzt nass ist sollte man reagieren zumindest genau beobachten.

    "Weich" kommt erst nach langer Einwirkzeit und nicht bei jedem Türaufbau.

    Gruß roma

  • Wird denn nun diese Türe ausgetauscht oder wird dieser Umstand nur im " Prüfbuch " notiert mit der Massgabe bei der nächsten jährlichen Prüfung an dieser Türe genauer zu prüfen. So wurde bei meinem alten Carado T449 verfahren. Im Folgejahr war die Türe wieder im Normbereich und nichts wurde unternommen.

  • Wenn mit einem kapazitiven Messgerät gemessen wurde und innen- und Außenfläche der Tür zum Zeitpunkt der Messung trocken waren, kann es durchaus sein, dass im Inneren der Klappe Feuchtigkeit ist. Die kann zum Beispiel eintreten wenn der Rahmenstoß nicht sauber eingedichtet ist und an einem ungünstigen Punkt liegt an dem Regenwasser über die Kapillarwirkung "eingesogen" wird. Das gleiche gilt für den gesamten Klappenrahmen bzw. die Eindichtung der Klappe in den Rahmen.

    Grüße vom Rand der Lüneburger Heide
    Peter

  • hallo Edgar,


    Ich lasse die Türe natürlich auf Garantie austauschen, doch ich bezweifle, ob das wirklich nötig wäre.

    Hallo,


    kannst du uns sagen bei welchem Händler oder Werkstatt das festgestellt wurde, da du aus FFB bist nehme ich an das war der Händler neben der A8.

    Gruß Rainer

  • Hallo Herbert,


    austauschen musst du sie, weil es ja festgestellt wurde und dokumentiert ist, wegen der Garantie/ Gewährleistungen.
    Ich mag den Laden nicht, hab zweiBekannte die haben das gleiche wie du, Aufbau Garagentür muss erneuert werden wegen Feuchtigkeit. Bei einem haben wir nachgemessen und nicht feststellen können.
    Gruß Rainer

  • servus Rainer,


    ich lass sie auf jeden Fall austauschen, da es in meinem Serviceheft eingetragen ist.

    Da ich direkt in der Nachbarschaft arbeite, kann ich das Womo vor der Arbeit hinbringen und zum Feierabend wieder abholen.

  • Ich würde die alte Türe mal kennzeichnen.

    Wollen wir uns mal nichts vormachen...egal wie teuer der Aufbau ist...die Basis ist nun mal ein Nutzfahrzeug aus Italien.
    ...und aus der Perspektive betrachtet...fast schon wieder ein richtig gutes Auto !


    Der Tom:fahren

  • Lass dir die alte Tür mitgeben. So ein Ersatzteil ist irgendwann Gold wert.

    Wird der Händler nicht machen. Zwecks Abrechnung mit dem Hersteller

    verlangt der ausgebaute / demontierte Originalteile zurück.

    Zumindest meine Erfahrung mit Hymer-Händler / Hymer.

    Gruß, Hans

  • Wird der Händler nicht machen. Zwecks Abrechnung mit dem Hersteller

    verlangt der ausgebaute / demontierte Originalteile zurück.

    Zumindest meine Erfahrung mit Hymer-Händler / Hymer.

    Gruß, Hans

    Hallo,


    ist im Pkw und Lkw - Bereich genaus so. Die Aufbewahrungsfrist für Garantieteile beträgt z.B. bei Jeep 3 Monate, danach kann entsorgt werden.