Stollenreifen ? auf dem Womo wer kann mir Tipps geben

  • Dann nimm doch einfach Winterreifen.

    Grobstollige Reifen (Offroadreifen) sind vermutlich zu laut

    und bringen somit unnötige Lautstärke während der Fahrt.

    MfG
    Peter


    Es ist nicht wichtig wohin Du im Leben gehst...
    was Du machst...oder was Du hast...
    Es kommt darauf an, wen Du an Deiner Seite hast.

  • Hallo Micha,


    ich weiss jetzt nicht ob die 1993er Ducato so wie deiner, schon die 16" oder noch die alten 14" Felgen montiert haben.

    Wir haben auf den 14" Felgen statt der 185er, 195er R14 Winterreifen von Yokohama aufgezogen. Hinten waren es 205er,

    hat mir aber einen zerfetzt. Mussten dann Pirelli P6 Sommerreifen moniteren, da nichts anderes zu finden war.


    Ich bin sehr zufrieden mit diesen Yokohama Winterreifen. Er hat einen höhern Lastindex, du kannst also auch mal etwas Luft ablassen.

    Wir sind dieses Jahr entlang der Syrischen Grenze im Winter durch Kurdistan gefahren und mussten bloss einmal die Ketten montieren.

    Auf Schotter und Sandpisten hat sich der Reifen auch gut bewährt, wobei wir uns schon einig sind, ein 4x4 Fahrzeug ist der Duc natürlich nicht.


    Was ich aber bisher immer getan habe, ich lasse die Wintereifen zwei Jahre im kühlen und dunklen Lager "altern". Die Frontreifen haben so tatsächlich

    30'000km gehalten.

    Nicht schlecht, die letzten 10'000km auf der Rückfahrt aus dem Iran im August auf ziemlich heissen Strassen, lieben die weichen Winterreifen nicht unbedingt.


    Ich habe mir diese grobstolligen Geländereifen auch mal angedacht, die Idee aber wieder verworfen. Das war mir dann doch etwas zu Trekermässig und für die letzten 100 Meter runter an den Strand führe ich Schuhe mit. Und ansonsten, mit Schwung durch.



    Beste Grüsse

    Ernst

  • Das hab ich vor ein paar Jahren auch mal überlegt, da ich mit meinen auf der Straße wirklich guten Uniroyal RainMax 2 im Gras, Dreck, Schotter echt Probleme hatte (Womoaufbau, eh schon wenig Last auf der VA). Wenn ich mich (wegen Reifen) auf geraden Wiesen schon festfahre, dann hört bei mir der Spaß auf. Hab mir lange diese hier von Fedima angeschaut. Ich hab’s dann gelassen. Die meiste Zeit fährt man mit den Kisten über Teer und da können so grobstollige Reifen auf Dauer schon nerven, mal abgesehen von viel längerem Bremsweg. Wenn’s wirklich hart kommt, dann zieh ich Schneeketten auf, nicht optimal, aber geht bis zu nem gewissen Punkt. Oder ich fahr gar nicht erst weiter/rein sondern aktiviere das Mountainbike oder Lauf halt dann. So richtig Offroad geht mit den Ducatos eh nicht.

    Ich hab dann den Hankook RA10 (vorne 185R14, hinten 195R16 wegen Auflastung) aufgezogen, zuerst nur vorne zwei um das mal zu testen. Laufruhe genauso wie beim Uniroyal und die Traktion auf nassem rutschigen Untergrund ist echt besser (hab nen direkten Vergleich durch ein Open Air auf weicher Wiese, da regnets jedes Jahr und mit dem RA10 komm ich da gut durch), bin letzte Woche auch nen groben steilen Feldweg hoch, der Reifen beißt verhältnismäßig gut im Kies. Ist natürlich kein Stollenreifen, aber bis jetzt hat’s für mich gereicht.

    Bin bis jetzt mit denen so 12-15000km gefahren, alles gut soweit. Denke mal, dass der so 25000km schon halten wird.

  • Servus


    Wennn du vor hast die grobstolligen Reifen auch im Winter zu fahren, kann ich dir nur abraten. Ich hatte auf meinem Patrol mal welche drauf, und wollte sie im Winter fahren.

    Zum ersten mal auf Schnee wurde ich eines Besseren belehrt....die waren total schlecht, rutschen nur durch etc.....nie mehr.


    Auf meinem Landcruiser fuhr ich öfter mit Winterreifen auf schlammigen Straßen, im Wald mit Hänger...waren super.

  • Ich habe auf Goodrich All Terrain umgerüstet. Damit fahr ich im Gegensatz zu den Michelin Campern von vorher durch nasse Wiesen, dass es eine Freude ist.

    Auch im Schnee fand ich sie dramatisch besser als den Vorgänger.

    Subjektiv sind sie unwesentlich lauter, durch die deutlich höhere Flanke und 1 Bar weniger Druck aber nicht mehr so präzise in der Reaktion auf Lenkbefehle, auf der anderen Seite aber signifikant komfortabler.

  • Ja genau die 14 er Felgen sind noch drauf

  • Hallo

    Für die 14 Zöller gibt es von Bridgestone einen guten Winterreifen mit groben Profil, den fahre ich vorn auf dem Womo. Geräuscharm und gut auf feuchtem Untergrund


    Bridgestone


    185 R14C 102R/100R Blizzak W800 8PR

  • Ja genau die 14 er Felgen sind noch drauf

    Dann ist die Auswahl begrenzt. So wie es Werner gemacht hat mit 195 bzw. 205 anstatt 185 ist in D nicht so einfach. Das sehen die nicht so gerne. Aber es gab glaub mal von Kuhn Aututechnik ein Gutachten, dass man anstatt der 185er breitere auf die originalen 14“ aufziehen darf.

    Mit Winterreifen hab ich halb immer Bedenken bei hohen Temperaturen...andrerseits hatte ja Ernst damit keine Probleme.


    Nachtrag: Hier mal die Katalogseite von Kuhn. Kostet allerdings 40€.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Yogibear ()

  • Mit Winterreifen hab ich halb immer Bedenken bei hohen Temperaturen...

    Geht mir aber auch so. Fahren wir den Sommer über hier in der Gegend rum, so tun wir das auf Sommerreifen.

    Deshalb kann ich auch nicht beurteilen wie Sommerreifen Iran und zurück gehalten hätten. Mich hats natürlich gefreut. Hatte nicht so viele km erwartet.


    Das Fahrverhalten mit Wintereifen ist völlig ausreichend für uns. Wir sind ja nicht grad die schnellsten auf der Landstrasse. Bis auf die Bremserei, da halt ich eher Abstand zum vorderen Fahrzeug. Ist auch Fahrzeug bedingt.


    Beste Grüsse

    Ernst

  • Wenn der Winterreifen bei Lastindex und Speedindex mindestens 10% Reserve hat und wenn er nicht zu alt ist, sehe ich im Sommer kein Problem.


    Mit einem Auto das 130 km/h kann und S Reifen ( für 180 ) und mit 113/111 Lastindex ( für 1200kg ) und 850kg tatsächlicher Last sind wir auf der guten Seite auch bei 40° und Autobahn.


    Wenn es mit dem Lastindex knapp wird, frag nach 10PR Reifen.


    Der Verschleiss ist im Sommer bei Winterreifen grösser. Dadurch werden sie nicht so alt, dass der Gummi zu hart wird für den Winterbetrieb. Sonst schmeisst man sie entweder mit gutem Profil nach 10 Jahren weg, oder man fährt mit Reifen, die im Winter schlechter sind als neue Sommerreifen.


    Auch Slicks sind weich und haben viel Verschleiss. Aber sie haben Grip!


    Auch weiche Winterreifen haben im Sommer guten Grip.


    Wer Reifen verkaufen will, behauptet natürlich das Gegenteil.