AGR erneuert und Probefahrt

  • Nachdem ich das AGR getauscht habe ( zeigte beim auslesen AGR u. Drosselklappe an) habe ich heute eine Probefahrt gemacht. Von uns aus zur Autobahn, dort drauf und nach ca. 20km 2-3 mal ganz kurzes und leichtes ruckeln. Irgendwann gedreht und über Land wieder zurück, so das alles dabei ist Volllast u. Teillast fahren. Nach ca. 60km Womo abgestellt kurz eingekauft, zurück und gestartet beim anfahren keine Leistung und Motorkontrollleuchte direkt angegangen😏 Nach Hause gefahren und weiterhin bei Vollgas zuckelt es und spürbar weniger Leistung. Auch habe ich zwischendrin mal den Motor abgestellt die ZV verschlossen und wieder neu gestartet. Motorkontrollleuchte weiterhin an🤔🤷‍♂️


    Ratlos..., soll ich jetzt auf gut Glück die DK erneuern?? Der Druckwandler war doch auch mal ein Problem oder???


    Mathias

  • Hallo Mathias,

    hab gerade auch genau das gleiche Problem bei unserem 220cdi Mercedes.

    Nur wolle die bei Benz 90€ für ein einfaches auslesen haben.

    Muss sicherlich nicht übertragbar sein aber ich vermute mal das diese elektronikkacke immer das gleiche ist.

    Ich bin von der anderen Seite her am tauschen.

    Also LMM neu - nichts gebracht.

    Lambdasonde neu - nichts gebracht.

    Jetzt werde ich mir ein neues AGR holen und weiter versuchen.


    Was ich in der zwischenzeit raus bekommen habe ist wohl auch ein voller cad eine ursache für solche Fehler.

    Hoffe das du weiter kommst!


    Gruß

    Wolfram

  • Hab mir gerade die Auslesung nochmal angeschaut!

    Da wurde ja AGR und DK erkannt als Fehler, da das AGR kein Erfolg brachte, lese ich da jetzt das Magnetventil, dass wäre ja der Druckwandler der mittig im Motorraum vorne an dem Blech hängt!

    Dann könnte dies doch auch sein oder??


    habe im Netz gelesen, wenn es der Druckwandler wäre, könnte man es testen in dem man den Stecker zieht,dann würde es ohne Leistungsverlust und ruckeln wieder laufen..., kann das jemand bestätigen?? Durch den gezogenen Stecker würde natürlich ein Fehler angezeigt werden, wird er ja z.Z. eh😏

    36976189so.jpeg

  • So die Auslesung (Bild oben) war ja über einen Gutmann Tester!!

    Ich habe soeben mal mit so einem günstigen OBD Adapter übers Handy ausgelesen. Dieser zeigt nun nur noch die Drosselklappe an, aber dort steht jetzt was anderes wie vorher ( Bild oben)🤔36981566vm.png

  • Leistungsverlust und Notlauf mit MKL hatte ich beim Sprinter auch 2x.

    Da war es nur die Unterdrockdose vom Versteller des Turbos.

    Schlappe 68 Euronen und Ruhe war.

    Zum Glück war der VTG-Lader rein mechanisch.

    Bei dem Mondeo 2.0 TDCi eines Freundes war das die Elektronik vom Turbo,

    viiiiel aufwendiger instand zu setzen.

    Ich bin keine Signatur, ich putze hier nur.7yg5-3h-bc40.gif

  • So den Eingang der Drosselklappen an der Klappe mal gereinigt und Anschlüsse mit Kontaktspray behandelt. Nach erneuter Probefahrt, immer noch Fehler vorhanden😩 Werde wohl um eine neue DK nicht drumherum kommen🤷‍♂️

  • Hallo,

    habe 683 € in die Hand genommen und die DK wechseln lassen incl. neuem Kabelstrang. Seitdem bleibt die Motor-Kontrolllampe aus.

    Hatte auch immer öfter diese gelbe Lampe leuchten, wobei keine Beeinträchtigung der Fahrleistung war. Aber der Fehlerspeicher lügt ja nicht.

  • saylor

    Welchem neuen Kabelstrang meinst Du? Der bei der neuen DK dabei ist??


    Ich mach morgen noch ein Test. Lass das Womo laufen und meine Frau soll die Motorkontrollleuchte im Auge behalten, ist ja jetzt wieder aus weil gelöscht. Werde dann mal an sämtliche Kabeln wackeln, kommt da nichts, baue ich die DK aus und es kommt die Magneti Marelli rein und dann hoffen 🙏🙏

  • Hallo,


    Versuch doch mal den raildruck Sensor, den Stecker zu reinigen und schauen ob das Kabel in Ordnung ist.


    Gruß Rainer

  • der sitzt dann unterhalb des DK Rohres richtig? Bringt dieser die gleichen Symptome und den gleichen Fehlercode beim auslesen🤔??

    Hallo,


    hatte letztens bei der Heimfahrt auf einmal ein unrunden Motorlauf und gleichzeitig Störung Motor beim auslesen verschiedene Störungen im Fehlerspeicher, Fehler gelöscht und gesucht.
    Dann beim Railsensor Stecker angeschaut, die Kontakte waren korrodiert, gleich WD40 Kontakt Spray drauf und danach weiter gefahren, ca. 170 km, bis jetzt ist Ruhe.

    Ab Donnerstag gehts wider in den Urlaub, ich hoffe der Fehler kommt nicht wider.


    Gruß Rainer


    EDIT: Eine doppeltes Zitat entfernt.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Meganus ()

  • Hallo!

    Ich kann hieraus nicht sagen ,es liegt an dem oder das ! Ein Dieselmotor braucht eigentlich keine Drosselklappe ! Aber sie wurde auch in der Vergangenheit bei einigen Motoren manchmal verbaut um zb.das nachdieseln zu verhindern . Bei „ moderneren Diesel „ übernimmt sie die Funktion durch drosseln der Ansaugluft mehr Abgas der erneuten Verbrennung über das AGR zuzuführen, (Abgaswerte))das heißt bei voll Power müsste sie offen sein AGR zu!! Bei der heutigen „Elektronik“ kann man nicht einfach mal so hin gehen und zusammengehörende Komponenten ausbauen oder mal so auszuwechseln,die müssen aufeinander abgestimmt sein, eine Drosselklappe muss zb. „angelernt“ werden usw. Es gibt mehrere Sensoren /Unterdruckschlaüche usw.,wenn man die alle auf Vermutung wechsel will ?

    Geh doch lieber in diesem Fall in einen guten Fachbetrieb ist vielleicht auch gar nicht viel teurer ! Und fahre entspannt nach DK !

  • Hallo,


    wie ist den der Stand der Dinge, hast du die DK getauscht oder war der Fehler wo anderst.
    Würde mich interessieren.

    Gruß Rainer

  • Nicht nicht die Drosselklappe ist das Problem, sondern das AGR.


    Und dieses lässt sich bei den älteren 3 Liter Modellen problemlos stilllegen.


    dann muss der Motor nicht seine eigenen Abgase fressen sondern bekommt frische Luft. Und die abgaswerte sind besser.

  • Moin,


    mal blöd gefragt, kann man nicht einfach ein 2. AGR Ventil unter Die Motorhaube hängen und die Stecker da drauf stecken?

    Oder ist das AGR Ventil in Ruhestellung offen?


    Freundlich grüßt

    Bernd

    Haftungsausschluß: Meine Tipps und Ratschläge befolgst du auf eigenes Risiko, eine Befähigung zu den von dir ausgeführten Arbeiten setze ich voraus:nono

  • Hallo

    Aluplatte wird durchgefressen!!..

    ..

    PS: es gibt da einen deutschen Hersteller bei dem im Steuergerät die AGR- Rate bis auf 0 heruntergefahren werden kann. Das erspart bei hoher Laufzeit die Kosten zum reinigen dern Ansaugkanäle!!

    mfG KH

    Edelstahl vielleicht besser, macht das Sinn?

    Welcher deutsche Hersteller? PKW?