Dometic Waeco MS-50 MagicSpeed Tempomat in Duc 230 2,5 TDJ

  • Hallo


    Ich habe einen Dometic Waeco MS-50 MagicSpeed Tempomat erworben.


    Mein 230er hat ein elektronisches Gaspedal.

    Hatte vorher schon im Netz gelesen das es auch mit diesem Pedal geht.

    Das Pedal ist ja auch mech., die Bewegung vom Pedal wird in eine Drehbewegung für den Stellungsgeber umgewandeld.


    Hat das schon jemand gemacht oder kann Tips oder Bilder vom Anschluß am Pedal geben.


    Es währe einfach wenn da nicht der Bremskraftverstärker im Wege währe.

    Dann bräuchte mann nur ein Loch neben oder hinter dem Pedal durch die Spritzschutzwand zu bohren.

    Da dann den Bautenzug durzuführen und die Flasche würde das Pedal dann bei mehr Gas ranziehen.


    Wie kräftig ist denn der Bautenzug , habe bedenken das er das Gaspedal nur mit Mühe ziehen kann.


    Gruß NetFritz

  • Ich habe das bei meinem 2,8l jtd gemacht.

    Der Zug geht ans elektronische Gaspedal und es funzt super.

    Wenn du Fotos brauchst, sag Bescheid...

    Gruß Sven

  • Hallo

    Zitat


    sven

    Wenn du Fotos brauchst, sag Bescheid.

    Wird das Pedal im unteren Bereich in Richtung Spritzwand gezogen.

    Wie ist der Bautenzug am Ende Festgesetzt.

    Ein paar Fotos währen Klasse.

    Hat der 230er schon ein Signal für Radio wo man die Drehzahl abgreifen kann?

    Schon mal Danke

    Gruß NetFritz

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von NetFritz () aus folgendem Grund: noch eine Frage hinzugefügt

  • Der 230er hat ein V- Signal, der MS50 kann es nur nicht verarbeiten, da es eine zu hohe Frequenz hat.

    Das Signal müsste man erst mal teilen...

    Der Hebel verlängert ja das Gaspedal durch die Drehachse in die andere Richtung, an diesem wird der Bowdenzug befestigt, dieser zieht das
    Gaspedal Richtung Spritzwand.

  • Hallo

    Bei meinen Duc sieht das Gaspedal ganz anders aus , es besteht aus Kunststoff.

    Aber ich habe das Prinzip,verstanden.

    Dann werde den beigelegten Geber auch an die Antriebswelle anbauen.

    Gruß NetFritz

  • Hallo

    Bei meinen Duc sieht das Gaspedal ganz anders aus , es besteht aus Kunststoff.

    Ja, da hat fiat das erste Mal experimentiert mit egas und Steuergerät...

    Wenn es bei dir noch funzt freu dich!

    Viele haben umgebaut auf mechanische Einspritzung wegen diverser Probleme mit der Elektronik....

  • Hallo

    Habe nun den WS-50 da und noch Fragen.


    Der Bautenzug ist recht lang, bei mir würde die Hälfte reichen.

    Da muß ich wohl eine große Schleife um den Luftfilter fahren.


    Der Bautenzug läßt sich ja in den Serveo rein und wieder rausziehen.

    Wenn man den Bautenzug an das Gaspedal festmacht, dann muss

    der Bautenzug sicherlich ganz aus dem Servo rausgezogen sein.

    Der Weg des Bautenzuges soll ja 40mm betragen.


    Das T-Stück soll ja zwischen Unterdruckpumpe und Rückschlagventil eingebaut werden.

    Ich wollte eigentlich das T-Stück vor dem Bremskraftverstärker einbauen.

    Habe das auf Bildern im Netz auch schon gesehen.

    Wo habt ihr das T-Stück eingebaut?


    Gruß NetFritz

  • Hallo Net-Fritz

    Ich habe den gleichen Motor kann dir noch ein paar Fotos machen. Du kannst beim Gestänge zum Poti den Kabelzug mit den mitgelieferten Teilen befestigen. Einbau geht relativ gut, Gaspedal geht dann selbständig nach unten und oben im Tempomat Betrieb. Wichtig blaue Druckdose im Motorraum mont. (regelt sehr laut) und 1 Magnet an die Antriebswelle.

    Gruss Mattthias

  • Hallo

    Keine Probleme mit der Motorsteuerungselektronik.

    Ich würde sagen wenige haben es umgebaut.

    Super, ich kenne spontan allein 5 Leute...

    Habe jetzt im Werkstatthandbuch gesucht, aber kein Rückschlagventil gefunden.

    Das ist direkt am großen runden teil an der Spritzwand, der Bremskraftverstärker. Da steckt der unterdruck Schlauch drauf.

    Den Bowdenzug kann man problemlos kürzen. Dafür gibt es notfalls Endkappen im Fahrradhandel. Je kürzer der ist, desto weniger Probleme sind zu erwarten.

    Bei einem plaste Gaspedal würde ich an deiner Stelle einfach durchs Pedal in Bowdenzug Verlauf durchbohren und dann den Bowdenzug durchstecken und von vorn mit dem klemmnippel fixieren.

    Gruß Sven

  • Hallo

    Bin mal angefangen den Servo an das Gaspedal anzuschließen.

    Bei den Teilen ist ein Hebel der auf die Potiwelle geschraubt wird.

    Dann aus ein paar Baumarkwinkel eine Konstruktion angefertig

    wo der Bautenzug mit Festgelegt wird.

    Dann die Seele des Bautenzuges am Hebel festgemacht, so das die

    Seele beim Fußgasgeben nicht betätig wird.

    Mit dem 40mm Weg des Servos komme ich nicht hin.

    Mal sehen bin zufrieden wenn ich mit dem Geschwindigkeitsregeler

    so zwischen 50 und 110km/h fahren kann.

    Gruß NetFritz

  • Hallo

    In der Beschreibung steht das der Weg der Seele im Bautenzug 40mm beträgt.

    Ich habe es jetzt nochmal nachkontrolliert.

    Man kann die Seele des Bautenzuges aus den Servo ca. 60mm rausziehen und wieder reinschieben.

    Wenn er die 60mm macht dann reicht es auch bei mir von Minimal bis Max des Pedalweges.


    Den geschalteten am Bremslichtschalter anzuzapfen ist auch nicht so einfach.

    Die Drähte gehen gleich nach oben und lassen sich auch nicht ziehen.


    Gruß NetFritz

  • Hallo


    Habe den Waeco MS50 noch vor dem Urlaub in das WoMo eingebaut, leider ging er nicht.


    Wo ich jetzt zurück bin habe ich nochmal alle überprüft und festgestellt das

    der Grüne Draht der auf die Masse geht keinen Kontakt hatte.


    Mein Problem ist jetzt das die LED im Bedienteil leuchtet immer wenn Zündung ein ist.

    Sie geht nur aus wenn man die Zündung aus macht.


    12V Dauerplus i.O.

    12V geschaltet i.O.

    Bremse oder Kupplung treten LED Steuergerät leuchtet

    SET und RESET Taste am Bedienteil gedrückt dann leuchtet die LED am Steuergerät auch.


    Mal eine kurze Strecke gefahren, die LED am Steuergerät leuchtet bei ca. 50km/h jede Sekunde auf.


    Warum leuchtet die grüne LED am Bedienteil immer ?

    In der Beschreibung ist da kein Hinweis drauf.

    Hatte jemand schon so ein Fehler ?


    Habe schon eine E-Mail mit der Fehlerbeschreibung an Waeco gesendet.


    Gruß NetFritz