rote Motorkontrolllampe bei 244 von 2003 leuchtet sporadisch auf

  • Nun hatte ich gerne getestet. Leider habe ich keine Grube oder so und da ist das Teil schwer zugaenglich.

    ich hab hier mal das Druckdiagramm vom Turbo bei meiner letzten Fahrt.

    Von den Daten muss natuerlich 1000mBar Luftdruck abgezogen werden.

    Man kann erkennen das fast 1,5 Bar ladedruck erreicht werden. Also keine Reaktion des Wastegate.

    Der Abfall kommt weil ich dann natuerlich sofort Gas wegnehmen muss

  • Moin,


    ich habe meinen auf 2 stabile Holzbalken gefahren.

    Ne Grube ist toll, geht aber ohne.

    Dann, mit nem Kompressor etwas Druck (1-2 Bar) drauf und sehen.

    Vorher natürlich den Schlauch kontrollieren (Wäre aber nicht der erste)


    Grüße,

    Vanni

  • Nun eigentlich will ich mir keine Werkstatt einrichten, da zahle ich lieber meinen Obolus.

    Nur mir scheint es das die Qualitaet der Werkstaetten sehr stark nachlaesst.

    Zum Teil ist es halt so das die hohen Stundenloehne zum Tauschen zwingen weil sonst

    zu teuer.

    Nur das setzt natuerlich eine gute Diagnose voraus, und daran hapert es gewaltig.

    Ich habe den Eindruck da geht es eher nach der Leitlinie was haben wir bei den letzten 5 gemacht,

    probieren wir es einfach aus, wird schon.


    Es gab bei uns auch mal nee Selbsthilfe Werkstatt mit Grube, da konnte ich viel machen.

    Leider gibt es die nicht mehr, heute sind Buehnen modern und die sind gut wenn man unbedingt

    nee Undichtigkeit haben will, frueher endete jeder Werkstatt besuch in eine Dichtigkeits Reparatur.

    Die Auto verziehen sich dermassen. Nee 4 Staender Buehne geht ja noch aber..

  • Möglicherweise OT.

    Hatte so was ähnliches mal an einem PKW zu suchen und die Auflösung war ziemlich einfach, trotzdem Stundenlang gesucht...

    Da war das hintere Getriebelager (Aufhängung) defekt und ähnlich wie bei Dir ging bei hohem (nicht überhöhtem)Ladedruck die Kontrolleuchte an weil es dann am Kabelbaum zu einer Verdrehung kam die an einem Stecker zog.

    Aber da mal dran wackeln kostet nichts, und wäre mal einen Versuch wert...

    Gruss J.

    Denke daran: Amateure bauten die Arche, Profis die Titanic!!!

  • Hallo Franz, danke fuer die Tipps. Aber einen Druckwandler habe ich nicht. Der Schlauch vom Wasregate ist nur 15cm lang und kommt direkt von Druckteil des Turbos.

    Die Dose sieht auf dem ersten Blick. So aus nur bei mir ist die Stange zum Wastegate direkt dran.

  • So heute mal meine neuen Rampen ausprobiert, ganz passabel.

    Erste Erkenntnis, meine Arme sind zu kurz oder der Bauch zu dick, auf dem Ruecken liegend kommt man nur ganz knapp ran an die Druckluftdose fuers Wastegate. Aber losbekommen wuerde man sie.

    Die Hoffnung ist das man an den Schlauch kommt wenn sie Demontiert ist.


    Meine Frage waere sollte ich das Gestaenge am Wastegate aushaken (koennte dann sehr gut die laenge bestimmen und die neue genauso einstellen), ok ich glaube die habe ich mir gerade selber beantwortet.


    Problem die Sicherung, was jemand was fuer eine das ist? Ich konnte das nicht erkennen.

  • Klar Vanni, Du hast ja recht. Aber ich bin schon etwas unbeweglich und fahre heute nach Dusseldorf da war ich einfach feige. Lol

    Neue Dose ist bestellt und so werde ich naechste Woche noch mal schauen.

    Wenn nicht koennt ihr naechste Woche nen Schnapper machen. Lol

  • So, sorry dauert immer ein wenig. Aber jetzt Problem geloest. Nachdem ich lange nach einer passenden Werkstatt gesucht habe, sollte gestern die Druckdose erneuert werden. Eine neue hatte ich schon bestellt. Es stellte sich dann aber heraus das diese nicht passte (obwohl optisch schon, aber die Befestingslocher haten eine faschlen Abstand). Nach den Anruf war ich ja etwas niedergeschlagen, bat aber nochmal darum den Schlauch mitzutauschen und eine Druckmessung zu machen.

    Nach der Fertigmeldung holte ich mein Auto ab und sprach noch kurz mit dem Meister. Der sagte es war aufgefallen das die Beweglichkeit uebergange Druckdose/Wastegate nicht richt frei ging. Haben das Auge von der Ersatzdose eingebaut.
    Das wurde hir im Forum auch mal bemerkt, ich hatte auch geschaut und auch en bisschen bewegt und glaubte es waere ok.
    Was soll ich sagen!!!

    Alles Supi, Problem weg


    Falls es interessiert ich werde demnaechst noch mal Daten nehmen mit funktionierenden Wastegate. Dies kann ich dann reinstellen.