Russbildung durch LPG Gas

  • wir fahren seit Jahresanfang auch mit einer LPG Tankflasche durch die Gegend.

    Vor der Gastankflasche habe ich einen Sintereinfüllfilter verbaut, ein Truma Filter (neue Bauart) sitzt vor dem Gasregler.


    Hatte ansich bisher keine Probleme.


    Wir sind z. Z. unterwegs und ich stelle fest, daß der Kühlschrank stark russt und selbst die Truma Heizung nach einigen Min Warntöne ( habe dazu bisher keinerlei Hinweise gefunden in der Bedienungsanleitung) ausgibt, aber nicht auf Störung geht. Ob das beides an LPG liegt weis ich nicht.

    Habe zwischenzeitig LPG nachgetankt, das mit der Russbildung ist nach wie vor.


    Habe das Brennerrohr vom Kühlschrank mit Flaschenbürste gereinigt, da kam viel Russ raus.

    Bei der Heizung weis ich nicht ob oder wo ich reinigen kann ...


    Zuvor mit Normalgas hatte ich da nie Probleme.


    Meine Frage : muss ich noch was beachten ? Was mache ich falsch ? Habt ihr mit LPG auch diese Probleme ? Liegt es am Sommer LPG ?


    Gruß

    Martin

    Gruß Martin
    :ubria ______________________________________ :prost

  • Wir haben da bislang noch nicht's festgestellt. Ich habe nach der Flasche einen Gasfilter dazwischen gesetzt. Aber bedeutet Verrußen nicht falsche Luft/Gas Mischung? Vieleicht ist dein Sintermetall fast zu, zu fein? Ich glaube nicht das es am Gas liegt, das benutzen tausende Camper.


    LG Thorsten

  • Guten Abend


    Wir fahren ein Reimo von 2005 und Kühlschrank sowie Heizung wurden bisher nur mit ungefiltert getanktem LPG aus dem Tank betrieben.

    Vor etwa 6 Jahren musste ich unterwegs in Norddeutschland Brenner und Kamin des Kühlschranks entrussen lassen. Eine Sache von wenigen Minuten und einem grosszügigen Beitrag in die Kaffeekasse. Der Betrieb wollte nicht einmal Geld für seine Arbeit.

    Jetzt hatten wir nach weiteren 7 Jahren wieder etwas Geruch vom Kühlschrank. Und so liess ich Brenner und Kamin erneut entrussen. Es kam einiges an Russ und Staub aus dem Kamin. Auch die Brennerdüse wurde komplett gereinigt. Danach war das Flammenbild deutlich besser.

    Der Kühlschrank hat bisher abgesehen vom Russ während 13 Jahren klaglos funktioniert. Wir kühlen ausschliesslich mit Gas. Bei der Heizung nie Probleme. Ob bei Verwendung von Gas aus Leihflaschen nicht ebenfalls der gleiche Effekt aufgetreten wäre, kann ich nicht sagen. Schliesse es jedoch nicht aus.

    Ich achte beim Gastanken nicht besonders auf den Preis, sondern suche mir immer eine Gross-Tankstelle mit hoffentlich hohem Gasdurchsatz. In F wurde meist bei grossen Einkaufscentren aufgefüllt. Billigere Kleinbetriebe sind mir das Risiko einer möglichen Verschmutzung aus dubioser Quelle nicht wert.


    Gruss Urs

  • Hallo Martin,

    verrußen, das Problem ist mir bekannt.

    Bei mir wurde der Brenner gereinigt und die winzige Düse vor dem Brenner durch eine mit größerem Durchlass getauscht.

    Düse = Blechteil 4mm Durchmesser mit Bohrung 0, 2 - 0,4 mm Durchlass.

    Flammbild anschauen. Soll zwischen 3 + 5 cm hoch sein und von bläulicher Farbe.

    mit freundlichem Gruß, der Rolf aus dem Rheinland


    Reisen ist Leben, wie umgekehrt das Leben Reisen ist. Jean Paul (1763-1825)

  • Wenn eine Gasflamme rußt liegt es meist an der Primär-Luftöffnung am Brenner wenn die verschmutzt ist kommt es zur Rußbildung siehe Bild, Düse ausbauen sitzt unter dem sechskant, Düse, Brenner sowie die Luftlöcher, eines sitzt auch hinten mit Druckluft ausblasen. Von einer größeren Düse kann ich nur abraten da dann Gas-Luftgemisch nicht mehr stimmt Brandgefahr.


  • habe vor morgen mal die Sache anzugehen, daher vielen Dank für die bebilderte Erklärung


    Habe mir inzwischen Druckluftdosen zum Reinigen der Düsen und des Kamins geholt.


    Den Heizverteiler habe ich bisher nicht von oben orten können, werde es auf Grund dieser Beschreibung nun nochmals versuchen. Bei unserem kommt man echt bescheiden an die Sachen heran, Habe bisher aber auch nicht versucht den Aufsatz auf dem Abgasrohr zu entfernen, das werde ich morgen testen.


    Bisher hatte ich nut das Abgasrohr mittels Flaschenbürste gereinigt, aber weiter oben ist natürlich alles verdreckt geblieben.


    Werde dann am WE weiter berichten

    Gruß Martin
    :ubria ______________________________________ :prost

  • komme eben vom Womo zurück, Bei meinem Mobil kann man an den Heizverteiler nicht herankommen, ohne den Kühlschrank auszubauen (??)


    Habe mal Bilder gemacht :



    um den Brenner ansich vom Abgasrohr abzuschrauben musste ich mich mit meinen dicken Fingern ganz schön quälen, habe es dann hinbekommen (im Urlaub noch) Sitzt schon weit oben.



    das ist die Ansicht, wenn ich von oben das Abgasrohr säubern will, ich sehe nix



    wenn ich von oben hineinfotografiere sehe ich das oben dokumentierte. Unter diesem "T" kann ich den Aufhänger Heizverteiler erfühlen.




    leider ist das Teil aber auch mit einer Schraube befestigt, wo ich aber ohne Kühlschrankausbau nicht rankomme, zumal die Schraube auch festgegammelt sein wird




    so sieht der Brenner aus




    die Flamme zeigt ein gleichmäßig blaues Bild



    Habe nun das Brennerrohr wieder von unten gereinigt und ausgeblasen, kam wieder ne Menge Russ raus



    tja, und wie bekomme ich nun die blöde Schraube ab ?? wenn meine Hand drin ist im Schacht, dann ist für nichts anderes mehr Platz

    Gruß Martin
    :ubria ______________________________________ :prost

  • Ob bei uns auch Russbildung war kann ich nicht sagen. Wir haben auch normale Propanflaschen. Aber wir hatten vor ein oder zwei Jahren das Problem dass es bei auflandigem Wind innen stark nach Abgasen roch. Hatte ich seinerzeit hier auch eingestellt. Fehlersuche hatte sich lange hin gezogen. Als alles nachfragen und reinigen, sowie durchblasen soweit man ran kommen konnte nichts half, habe ich den Brenner erneuert obwohl der es ja eigentlich nicht sein konnte. Die Düse wurde ebenfalls erneuert. Musste separat bestellt werden. An zu sehen war dem Teil nichts. Die Flamme sah vorher auch für meine Begriffe gut aus.

    Jedenfalls war damit das Problem beseitigt.

    Ich weis nicht ob man bei dir mal probehalber Propan anschliessen kann?

    Ansonsten gibt es nach meiner Logik doch auch nur drei Möglichkeiten: Verschmutzung, das Gas selber oder der Brenner.


    Habe ihn hier günstig erworben:

    https://shop.strato.de/epages/…ke/Absorberkuehlschraenke

  • Ich weis nicht ob man bei dir mal probehalber Propan anschliessen kann?

    habe ja noch ne normale Alugasflasche und könnte das testen, aber müsste dazu nicht erst einmal der Kühlschrankbrenner etc. gereinigt sein, weil der Ruß dürfte ja noch drin sein

    Gruß Martin
    :ubria ______________________________________ :prost

  • Ich bin kein Gasfachmann. Aber ich dachte du hättest den Brenner und das Abgasrohr so gut es eben ging gereinigt. Ich konnte das Abgasrohr auch nur von unten grob reinigen da ich auch von oben nicht das T-Stück abnehmen konnte. Habe viel mit einem Kompressor und Druckluft gearbeitet. Für die Druckluft hatte ich ein Verlängerungsrohr und hatte daran noch einen Schlauch drauf gesteckt und von unten in das Abgasrohr bis zum Anschlag an das T-Stück eingeführt und so das ganze Rohr ausgeblasen. Das war ja aber scheinbar letztlich nicht die Ursache, sondern der Brenner.

  • ……….... bis zum Anschlag an das T-Stück eingeführt und so das ganze Rohr ausgeblasen.

    hängt vor dem "Anschlag" nicht der Heizverteiler davor von oben her herum ?? Habe auch schon gedacht den ggf. mit der Flaschenbürste verbogen zu haben, weiß aber nicht, wie lang das Abgasrohr im Endeffekt ist


    Außer bis den letzten cm vor dem T-Stück sollte alles gereinigt sein

    Gruß Martin
    :ubria ______________________________________ :prost

  • hatte nun über Nacht den Kühlschrank auf Gasbetrieb laufen.

    Habe nun im Gefrierschrank -12 Grad und im Kühlbereich 5 Grad gemessen.

    Ggf wäre die Temperatur noch etwas weniger geworden, hatte das Thermometer jeweils nur 10 Min drin.


    Mir erscheinen diese Werte io, wenn auch aussen momentan keine Hitzerekorde gibt:)


    Gruss

    Martin

    Gruß Martin
    :ubria ______________________________________ :prost