ZENEC 3756 Erfahrungen und Tipps

Aktuell sind bis voraussichtlich Ende August 2020 keine Neuregistrierungen möglich
  • Hallo Wolfgang,

    es gibt eine Q1/2020 Stall- und Campingplatz Datei. Findet man in der Tololbox im Shop unter POI (ganz unten) und die ist kostenlos für ZENEC User. (lebenslang)


    VG

    Hallo ZENEC,

    gilt das auch für das E-3726?

    Ich finde da in der Toolbox im Shop unter POI´s nichts kostenloses.

    Grüße vom Rand der Lüneburger Heide
    Peter

  • Hallo Ralf,

    im iPhone muss man je nach SW Stand den Sync im BT Menü in der Verbindung auch extra aktivieren.

    Und beim BT Verbinden bitte immer am ZENEC das Smartphone suchen und verbinden und nicht vom Handy aus.

    Gruß

    Hallo ZENEC, vielen Dank das war es. Ich muß den Sync im BT Menü vom iPhone extra aktivieren. Danke und Gruß Ralf

  • Hallo ZENEC,


    gute Beschreibung, wie die im Spiegel verbaute Antenne und deren Verstärker arbeitet. So kann man durchblicken. Ich nehme an, in meinem Peugeot ist das wohl genauso wie im Fiat.


    Ich habe jedenfalls anfänglich auch eher schwachen Empfang festgestellt und daher eine separate Antenne (Groundplane mit zwei Radials) hinten im Regal verbaut und über einen Verstärker (am Fusspunkt der Antenne - schön, dass die 12V-Fernspeisung vom Radio automatisch im Kabel ankommt) per RG58-Kabel quer durchs ganze Womo zum Radio geführt, an den separaten DAB-Antenneneingang angeschlossen und seitdem ordentlichen Empfang.


    Warum so weit entfernt hinten im Womo? Weil ich (mit einem separaten SDR = software defined receiver) leider feststellen musste, dass das Radio selbst Störungen verursacht, die auch den DAB+-Empfang leicht beeinträchtigen. Ein Autoradio ist halt heute in Wirklichkeit ein Computer und da sind entsprechende störende Abstrahlungen leider meist nicht gut abgeschirmt. Auch auf UKW muss ich (ebenfalls mit einem SDR, der eben das Empfangs-Spektrum sehr fein differenziert anzeigt) feststellen, dass es im ganzen UKW-Band eine Unzahl an schwachen Störträgern gibt, die mit einer anderen Antenne auf der Motorhaube noch deutlich empfangen werden können.


    Falls es Interesse an meiner DAB+-Antenne gibt, kann ich das mal in meinem Blog dokumentieren.


    Viele Grüsse

    Udo

  • Hallo ZENEC,

    gilt das auch für das E-3726?

    Ich finde da in der Toolbox im Shop unter POI´s nichts kostenloses.

    Hallo Pewoka,

    leider nein. Ab 3756 geht das, da es ein anderes Format ist.

    Evtl. kommt da auch für 3726 eine Änderung.


    Gruß ZENEC

  • Hallo Udo, danke. Auch hier sehr gut erklärt. Ja das mit den Störungen bekommt man bei keinem Naviceiver zu 100% in den Griff. BT Sender+Empfänger, LCD 9", z.T. digital Endstufen, USB Kabel usw.

    Genauso der Bordcomputer und die ganzen USB Ladedosen in den Fahrzeugen. Daher sind auch aktive 16V Antennen bei PKW hinten am Fahrzeug und nicht vorne, denn auch die Elektronik im Motorraum stört.


    Aber bitte hinten im Fahrzeug bitte auch schauen, dass man weit weg von Solar-Wechselrichtern, LED Lampen, USB Ladebuchsen usw. ist.


    Daher immer die Empfehlung mit der Antenne raus aus dem Fahrzeug und aufs Dach mit Groundplane als Platte oder auch Radials möglich.


    Der Orange Camp hat ein GFK Dach und das geht mit Empfang hinten im Schrank. Oder bei Fahrzeugen mit GFK Wänden noch besser.

    Aber das könnte bei Fahrzeugen mit Aludächern schwieriger werden (z.B. HYMER, Niesmann+Bischoff, Cartagho, uvm.)


    Aber da wäre die Groundplane ja schon im Dach eingearbeitet und ist damit eine Steilvorlage für die Dachantenne.

    Man muss diese nur mit der Zahn- bzw. Krallenscheibe der Antenne verbinden. Dazu gibt es z.B. bei Blankenburg Antennen passende Gewindehülsen zur Verlängerung:klatsch.


    Gruß ZENEC

  • Wäre schön wenn du dein Ergebnis postest. Ich möchte keine mehreren hundert Euro für eine Antenne ausgeben, aber Verbesserung ist langfristig nötig.

    Hallo womo31, hallo Alle,


    hatte heute meinen Termin bei ACR und jetzt eine DAB+ Scheibenantenne im Fahrzeug (Modell weiß ich gerade nicht, Rechnung liegt noch im Womo :wacko:) ...

    War ein paar Tage unterwegs und somit "offline". Heute Abend lese ich die ganzen Erklärungen zur Technik von ZENEC und HB9ERD:/. Kommen für mich jetzt leider zu spät, aber ich will nicht jammern8).


    1) verstehe ich nur die Hälfte (oder weniger) :(

    2) die vielleicht drittbeste Lösung (Scheibenantenne) scheint für mich schon mal ein Gewinn zu sein (heute nur eine kurze Fahrtstrecke, aber auf dieser gleichmäßig guten DAB+ Empfang)

    3) eine Dachantenne käme für mich derzeit nicht in Frage und der Einbau hinten im Fahrzeug auch nicht (Eura Mobil Profila T 675 SB)


    Aber vielleicht helfen die fundierten Erklärungen anderen weiter in eine Welt mit gutem (oder zumindest besserem) DAB+ Empfang ;)


    Gruß, Berath

  • Hallo

    Vielleicht hat einer von Euch eine Lösung für mein Navigationsproblem. Das Problem tritt häufig nach etwa fünfzehn Minuten auf. Nach dem Neustart des Geräts funktioniert es wieder.

    Ich habe das Gerät mit der neuesten Firmware ausgestattet und es sofort danach vollständig auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt.


    Gruß

    Wil (Niederlande)

  • Jo hatte auch das gleiche Problem.

    Nach Rücksprache mit dem Support folgendes gemacht.

    Gerät auf Werkseinstellung zurück gesetzt und Navi Software gelöscht und neu aufgespielt. Seitdem keine Probleme mehr.

  • Jo hatte auch das gleiche Problem.

    Nach Rücksprache mit dem Support folgendes gemacht.

    Gerät auf Werkseinstellung zurück gesetzt und Navi Software gelöscht und neu aufgespielt. Seitdem keine Probleme mehr.

    Ich hatte das Gerät schon auf Werkseinstellung zurück gesetzt. Das hat nicht geholfen.

    Wie haben Sie die Navi Software gelöscht?


    Gruss

    Wil

  • Zitet von Zenec Kundendienst:


    Öffnen Sie am Gerät die Einstellungen (Setup) -> Drücken Sie unten rechts auf System

    Wählen Sie hier den Haken neben Werkseinstellungen - das Gerät startet neu und installiert die Betriebssoftware neu.

    Wenn das Gerät dann wieder gestartet ist muss die Navisoftware noch installiert werden. Im selben Menu finden sie den Punkt Navigation Installation dieser muss dann ebenfalls aktiviert werden.

    Wichtig: der Letzte Vorgang mit Navigation Installation muss zwingend nach jedem Naviupdate durchgeführt werden. Sollten Sie das nach dem Navigationsupdate über die Toolbox nicht gemacht haben könnte auch dies der Auslöser des Fehlers sein.

  • Vielen Dank.

    Ich hatte das gleiche getan wie beschrieben. Ich habe diese E-Mail auch von Zenec erhalten. Aber das ist in meinem Fall nicht die Lösung.

    Ich habe jetzt Kontakt mit Naviextra. Hoffentlich können die mir weiter helfen.


    Danke!

    Gruss

    Wil

  • Antwort Naviextras Support

    Ich schlage vor Sie probieren eine Sicherungskopie der Inhalte manuell wieder aufzuspielen und installieren die neuen Kartenupdates danach erneut. Schließen Sie bitte Ihr Gerät an den PC an und öffnen Sie die Naviextras Toolbox, dort gehen Sie bitte auf “Einstellungen – PC-Einstellungen”.

    Nachdem Sie den Ordner 'files' gefunden haben, kopieren Sie bitte den Ordern in den entsprechenden Ordner Ihrer SD-Karte und überprüfen Sie, ob das Problem gelöst wurde. Falls Ja, laden Sie einfach die neuen Karten in der Toolbox wieder herunter.



    Ich habe das oben versucht. Ich han nur anderthalb Stunden gefahren und bisher keine Probleme.

    Ich warte mit dem Update, bis ich sicher bin, dass alles funktioniert.

    Navievtras Support hat mir sehr gut geholfen!


    Gruß

    Wil

  • Hallo zusammen,

    mittlerweile waren wir einige Male und Tage mit unserem neuen Womo unterwegs. Ich muss sagen, dass mich das 3756 mehr und mehr begeistert, da ich immer wieder neue Funktionen entdecke. Zwei Dinge nerven allerdings noch. Vielleicht gibt's hier ja eine Lösung.

    (1)

    Jedesmal, wenn ich vom iPhone die ZENEC App mit dem 3756 koppel (warum disconnected das überhaupt so schnell?) wird am 3756 gefragt, ob ich die Kopplung zulassen will, Wenn ich das nicht schnell mit OK am Touch Screen bestätige ist geht's nicht. Sitze ich nun im oder vorm Womo, da, wo man halt eine Remote braucht, weil der Arm nicht lang genug ist, bin ich meist zu langsam, um OK am 3756 zu drücken. Ausserdem, wenn ich sowieso zum Gerät in den Wagen muss brauche ich ja keine App, dann kann ich ja auch gleich das Gerät direkt bedienen.

    Nun meine Frage? Lässt sich irgendwo einstellen, dass die App Kopplung dauerhaft bestätigt werden kann und das lästige Popup nicht mehr kommt?


    (2) Wenn ich einen externen Bouetooth Lautsprecher gekoppelt habe wird das iPhone entkoppelt. Dann ist natürlich nix mehr mit App. Also muss ich wählen, entweder draussen Musik und alles vom Gerät drinnen bedienen, oder draussen fas Gerät per App bedienen, aber mangels Bluetpooth Box doe Widergabe mit entsprechender Lautstärke drinnen, damit man draussen was hört.

    Frage: Wie kann ich Iphone UND Bluetooth Lautsprecher gleichzeitig koppeln, damit ich alles draussen habe?


    Bin für jeden Tipp dankbar :-)


    Gruß

    Wolfgang

    Poessl Duett L, Bj. 2003 2.8 JTD, Basis Fiat Ducato 244