Thule Markise 5200 knarrt im Wind

  • Moin, sobald ein wenig Wind aufkommt fängt das Ding an zu Knarren wie ein Spukschloss, nur lauter.
    Montiert ist sie am Alpa, EZ 2.2017
    Im Verdacht habe ich die Dichtleiste die oben eingesteckt ist, komme aber z. Zt. nicht ran.
    Hat jemand noch ne Idee wenn ich dann mal bei gehe?
    Danke und Gruss

  • Hallo Mikki,


    hat ich bei meiner Markise auch, allerdings eine Fiamma.
    Hab dort mit dem Kundendienst gesprochen, Ergebnis, ich solle alle Gelenke, auch da wo die Federkette am Knick der "Arme" hervor schaut, einmal mit Silikonspray etwas einsprühen.
    Gesagt getan und das Knarren war weg.


    Könnte allerdings bei Dir auch an der Dichtleiste, wenn Du das schon vermutest.

    Gruß Lothar

    #WirBleibenNochZuhause

  • Es kann auch von den Kunstofflagerbuchsen kommen, die die Gelenksrmaufnahme mit den Halteplatten am Fahrzeug halten.
    Diese Schrauben ( ich meine 17 er Schraubkopfweite) lösen und die Kunstofflager satt mit Silikonöl einsprühen, dann wieder anziehen.
    Das war es bei mir.
    Habe auch vorher verzweifelt alles andere dirchgetestet.
    Viel Glück
    Martin

  • Silikonspray war auch meine spontane Idee.
    Aber Vorsicht: Das zieht Dreck an wie ein Magnet. Und der Dreck kann dann für neue (Knirsch-)Geräusche sorgen.
    Ich sprühe es nicht mehr an Stellen, wo ich später nur noch mit Mühe drankomme zum Abwischen.
    Teflonsprayzeugs soll diesen Nachteil nicht haben. Ich habs noch nicht ausprobiert.
    Wichtig ist die Verträglichkeit eines Schmiermittels gegenüber Kunststoffmaterialien. Gruß HaWe

  • ...für viele Dinge, die wieder gangbar werden, nicht rosten, nicht quietschen und knarren sollen, nehme ich Ballistol. Kurz einsprühen, das überschüssige Öl wegwischen. Mir ist noch nie aufgefallen, dass Staub oder Sand sich dort anheftet.Ich bahndle damit z.B. meine Fahrradkette einmal im Jahr und beim Putzen würde ich merken, wenn Sand an der Kette bzw. im Getriebe wäre. Wäre ja glaube auch blöd bei einem Waffenöl. Ich habe damit bis jetzt nur gute Erfahrungen gemacht.


    Viel Spaß beim Probieren und Diskutieren


    Liebe Grüße aus Dresden :wink



    Uwe

  • Hallo zusammen.


    Mein neuer Freund wenns knarzt und quietscht. Genial das Zeug.
    https://wd40.de/specialist/hoc…eisses-lithiumspruehfett/


    Türscharniere, Rolladenkurbeln, Markisengelenke, egal. Die Dose hat gewaltig Druck und mit dem Rüssel bekommt man es sehr präzise dahin, wo es hin soll. Es ist auch relativ lange dünnflüssig durch das Treibmittel und wird dann langsam fester. Am besten sofort bewegen solange es noch flüssig ist, dann verteilt es sich optimal.


    Silikonspray nutze ich eher wenn Kunstoff im Spiel ist. Und an vielen Dichtungen.

    Grüße, Sebbi
    ______________
    Gesendet von meinem myPhone mit TalkABull.

  • Boah! Hab ich was zu tun! Ich fang mit Silikon an und arbeite mich durch bis Dynamit :D
    Danke für die Tips!

  • Ich nehm seit Jahren dieses Zeug. Hab ich auch für die Markise genommen. Ist recht teuer, aber sehr ergiebig und hat für ein Fett eine sehr gute Kriechwirkung. Bekommt man auch z.B. Lager von Elektromotoren auf Dauer wieder hin (z.B. Lüftermotor). Kann ich echt empfehlen.
    Silikonspray nehm ich nur, wenn Gummi im Spiel ist oder Kunststoff auf Kunststoff gleitet usw. (Schieber Toilettenkassette, Kunststoffschnapper und -riegel, Türgummis, ...).

  • Das Problem ist bei Thule bekannt und es gibt auch eine Lösung dazu. Der Thule Kundendienst "Inforv@thule.com" schickt Dir kostenlos einige Klebestreifen mit einer Einbauanleitung, danach ist das Karren (fast) weg. Dazu gibt es auch schon einen Beitrag im Forum.


    eppoh

  • Ihr seid Klasse! Danke! Ein Posting hierzu habe ich im Forum allerdings nicht gefunden als ich "Markise knarrt" getippt habe.
    Ist hier aber leider oft so.

  • Ich hab's auch nicht mehr gefunden, mit meiner Anlage und der Emailadresse von Thule solltest Du aber zurechtkommen. Falls Thule Dir etwas neues dazu mitteilen sollte, wäre ich für eine kurze Info dankbar.


    eppoh

  • Hallo Zusammen,
    ich habe mich heute über ein Kontaktformular im Garantiebereich mit den Markisendaten ( Aufkleber an der Markise) direkt an Thule Deutschland gewandt und Knarrgeräusche geschildert. Nach ca. 1 h kam eine Nachricht mit Versandzusage über Material und Reparaturanleitung. Das finde ich einen tollen Service
    Gruß Kurt

  • Das kann ich bestätigen. Hat zwar einen Tag gedauert, das ist völlig OK. Da noch Garantie besteht, darf sich der Händler damit beschäftigen.

  • Während meiner letzten Reise trat das Knarren trotz aufgeklebter Folien wieder auf. Der Wind wehte leicht mit Stärke 1-2 Bft von der Seite. Nach längerem Suchen nach der Ursache habe ich dann herausgefunden das das Geräusch sofort weg ist wenn ich die Blende (herausfahrbarer Teil der Markise) tiefer stelle. Es bildet sich dann ein kleiner Spalt zwischen Tuch und Kassette. Scheinbar entsteht das Geräusch nicht unten, sondern oben am Tuch. Ich habe diese Tatsache bereits an Thule gemeldet.


    eppoh

  • Tuleservice will das Problem an die Entwichlung weitergeben, eine Rückmeldung wird es wohl nicht mehr geben. Es hat aber wie beschrieben (Folie anbringen und das Tuch etwas tiefer stellen) bis heute geholfen.


    eppoh